Turnerbund Oberhausen- Handball Jugendarbeit zeichnet sich aus

Anzeige
7 ehemalige Jugendspielerinnen und Jugendspieler des Turnerbund Oberhausen, die teilweise seit der F-Jugend beim TB Oberhausen spielten, gehen nun seit einem Jahr unterschiedliche Wege:
Nach einer für die Jugendhandballabteilung des TBO sehr erfolgreichen Saison 2013/2014, in der die weibliche und männliche C-Jugend in der HVN-Oberliga spielten, wurden renommierte Vereine und Trainer auf die TBO-Talente aufmerksam. Inzwischen spielen Charleen Heieck und Zehra Cakir die zweite Saison beim TV Aldekerk in der HVN-Oberliga. In der abgelaufenen Saison 2014/2015 gewannen beide direkt als Spielerinnen des jungen Jahrgangs als B-Jugend die Meisterschaft der HVN Oberliga, scheiterten nur knapp im Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft und gehörten somit zu den 8 besten Mannschaften in Deutschland,
Gleich vier Spieler folgten dem Ruf an den Rhein und spielen für den ART Düsseldorf. Nach dem Gewinn der Oberliga gehen sie nun in der höchsten Jugendspielklasse der B-Jugend, der Nordrheinliga, an den Start. Sebastian Sprick wechselte zum HC Wölfe Nordrhein und schnupperte bereits Oberligaluft und wird gemeinsam mit Jonas Kolski, der dort noch ein Jahr C-Jugend spielte und Westdeutscher Vizemeister wurde, nun in der kommenden Saison in der Nordrheinliga auf die Jungs vom ART Düsseldorf treffen. Jannick Freuches scheiterte mit seinem neuen Verein TuSEM Essen im Halbfinale der Westdeutschen Meisterschaft und wird in kommenden Jahr auch wieder hochklassig Handball spielen. Die Verantwortlichen des TBO sind stolz auf die Ehemaligen und werden mit Interesse deren weiteren sportlichen Weg verfolgen. Die Erfolge sind Beweis für die gute Jugendarbeit und Förderung seiner Talente.
Auf dem Foto fehlen Zehra Cakir und Sebastian Sprick
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.