Zwei Fründe geben sich das Ja-Wort

Anzeige
Oberhausen: Kirche St. Theresia | Am Samstag, den 28. September war es dann so weit. Katrin und Frank Kupetz gaben sich in der St. Theresia vom Kinde Jesu Kirche das kirchliche Ja-Wort. Zwei Tage zuvor hatten sie beim Standesamt in Oberhausen den ersten offiziellen Weg bestritten.
Gefeiert wurde dann im Anschluß im Brauhaus Mattlerbusch in Duisburg mit gut 100 Gästen, die eine wunderschöne Hochzeitsfeier miterleben durften. Sogar die Väter von Katrin und Frank zeigten sich von einer künstlerischen Seite und gestalteten eigene Programmpunkte bei dieser Feier.
Nun fragt man sich, wie die beiden sich kennengelernt haben. Wie sollte es auch bei Jecken anders sein. Es war Karneval 2005 als man sich im Schröder-Ambiente auf der Nohlstraße näherte. Seit dieser Zeit sind sind sie ein Paar und im Jahr 2010 kam ihr Sohn Paul zu Welt. Alle drei sind Mitglieder der KG "Echte Fründe Oberhausen".
Beim Frank muss man erwähnen, dass er seit Geburt ein Karnevalist ist. Beim damaligen Karnevalsverein gab es einen Familientarif und da seine Eltern Mitglieder des Vereines waren, wurde er indirekt als Jeck geboren und wechselte im Jahr 2009 als Gründungsmitglied zu den "Fründen". Alles Gute auch hier von der Gesellschaft.
Auf weitere schöne gemeinsame Jahre!!!!!!
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
62.108
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 03.10.2013 | 19:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.