The sky is the limit - Gratis Bungee-Jumping aus 70 Metern

Anzeige
Eine Win-Win-Situation für beide Seiten soll die Premium-Partnerschaft zwischen Urlaubsguru.de und Stadtmarketing werden: (v.l.) Hanno Wigger (Offline-Manager Urlaubsguru), Daniela Guidara (Stadtmarketing), Daniel Krahn (Gründer Urlaubsguru), Horst Bresan (Geschäftsführer Stadtmarketing) und Daniel Marx (Gründer Urlaubsguru). (Foto: Reimet)
Unna: Unna |

Eine Action-Kamera dürfen Springer natürlich mitnehmen, die sich beim Stadtfest Unna (2. bis 4. September) aus 70 Metern Höhe kopfüber in die Tiefe stürzen. Kostenlos ist das Bungee-Springen, gesponsort von Urlaubsguru.de. Das erfolgreiche Start-up mit Sitz in Holzwickede, gegründet von Daniel Krahn und Daniel Marx aus Unna, gibt damit seinen Einstand auch als künftiger Premium-Partner des Stadtmarketing Unna.

Bungee-Springen ist erstmalig beim Stadtfest Unna zu erleben. Bei der Planung des urlaubsguru-Info-Standes entschlossen sich die Macher, ein besonderes Highlight draufzusetzen. Am Brunnen vor dem Rathaus, ziemlich genau am Standplatz des Kirmes-Riesenrad, wird ein mobiler Teleskopkran aufgestellt. Der zieht eine Plattform auf 70 Meter hoch. Zum Vergleich, das Rathaus misst rund 15 Meter, die Katharinen-Kirche etwas über 33 Meter. Quasi auf Augenhöhe mit dem Wetterhahn der Stadtkirche Unna wird abgesprungen, Spitzen-Panorama garantiert. Von der Anmeldung bis zum Sprung dauert es im Idealfall rund fünf Minuten, aber auch länger, je nachdem wie groß die Höhenangst bei jedem ist.

Springen und Spenden

Die Veranstalter gehen kein Risiko ein. Ein Sicherheitskissen mit Innenfedern wird aufgebaut. Das Seil, aus zwei Seilen bestehend, und die Anlage der Firma Jumper-Events aus Oberhausen entsprechen den TÜV-Anforderungen. Mutige füllen einen Teilnahmeschein aus, Minderjährige benötigen das Einverständnis der Eltern. Das Gewicht muss zwischen 50 und 110 Kilo liegen. Ob auch Tandemsprünge durchgeführt werden, steht erst kurzfristig fest.

Am Fuße des "Landeplatzes" wird Urlaubsguru bei dem Musikfestival einen Aktionsstand mit Lounge-Möbeln bestücken, sozusagen als kleine Urlaubs-Oase. Ein Green-Screen ermöglicht das Hineinversetzen in eine Urlaubsszene und ein kleines Luftschiff soll als Hingucker schweben. Urlaubsguru-Gründer Daniel Krahn:"Springen und Spenden ist ein Motto." Springer werden höflich um eine Spende für die Aktion "Kinderlachen" gebeten. Der Erlös kommt dem Verein zu.

Premium-Partner

Den Erfolg des mehrfach ausgezeichneten Start-ups, das erst seit vier Jahren am Reisemarkt aktiv ist und bereits über 140 Mitarbeiter an drei Standorten hat, nimmt Unna Marketing (UM) zum Anlass, eine Kooperation mit dem Jungunternehmen einzugehen. UM-Geschäftsführer Horst Bresan:"Es geht um die Stärkung unseres Standortes in der Region." Startup-Unternehmen könnten spontan neue Wege einschlagen und Ideen geben.

Die Magnetwirkung der Hellwegstadt auf das Umland möchte er verstärken und in Konkurrenz mit anderen Kommunen aktiv bleiben. Dabei werde angesichts der veränderten Gesellschaft, mit demographisch und sozial gewandelten Lebensformen, die Aufgabe immer kleinteiliger. "Wir müssen uns schneller auf Trends einstellen." Von der Zusammenarbeit, die per Vertrag zunächst bis Ende 2017 geplant ist, verspricht sich Unna Marketing Vorteile für Unna. Aus der Erfahrung mit bisherigen Kooperationspartnern wie der Brauerei Warsteiner, weiß Bresan, dass zunächst Möglichkeiten und Strukturen entwickelt werden müssen, um Veranstaltungen zu organisieren. dafür steht auf Seiten des Unna Marketing Daniela Guidara bereit.

"Wenn wir erfolgreich sind, bleiben wir hier"

Bei Urlaubsguru ist es Offline-Manager Hanno Wigger, der Ideen in Aktivitäten umsetzt. Die liegt vor allem in der Präsenz von Urlaubsguru bei Veranstaltungen. Aber auch etwa die organisatorische und technische Absicherung von Großveranstaltungen werde zunehmend schwieriger. "Auch das ist Teil der Absprache", so Horst Bresan. Laut Daniela Guidara gehe es auch um das Erreichen neuer Zielgruppen. Und durch die Premium-Partnerschaft möchte Urlaubsgruru potenzielle Kunden erreichen, die bislang noch nicht bei der Reiseplanung im Internet unterwegs waren. Urlaubsguru-Gründer Daniel Marx."Wenn wir erfolgreich sind, bleiben wir hier. Wir haben uns bewusst für Unna entschieden. Als großer Partner des Stadtmarketing dabei zu sein, macht uns stolz."

Das kostenlose Bungee-Springen beginnt am Freitag, 2. September, ab 18.30 Uhr (Anmeldebeginn, erste Sprünge ab ca. 18.45 Uhr) bis 24 Uhr. Auch am Samstag wird gesprungen, ab 15 bis 24 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.