„Aktion Tagwerk“

Anzeige
Die Schüler der Heinrich-Kölver-Schule haben es geschafft rund 3760 Euro zu sammeln.
Velbert: Heinrich-Kölver-Schule |

Schüler der Klassen sechs bis neun der Heinrich-Kölver-Schule nahmen wieder an der „Aktion Tagwerk“ teil.


Es war das dritte Mal, dass diese Aktion an der Heinrich-Kölver-Schule durchgeführt wurde. Außerhalb des Unterrichts engagierten sich die Kinder und Jugendlichen für Projekte in Afrika, die unter anderem die Schul- und Berufsausbildung in Afrika fördern und Familien dort unterstützen, mit dem Ziel Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Die Schüler an der HKS haben rund 3760 € gesammelt, und das obwohl an der Aktion nur noch 331 Schüler teilnahmen, weil an der Kölverschule aufgrund der Schließung im Jahr 2020 immer weniger Schüler unterrichtet werden.

Die Heinrich-Kölver-Schule bedankt sich bei den Schülern, die in Betrieben, Einrichtungen und den eigenen Familien gearbeitet haben. Den Lehrern, die die Aktion begleitet und organisiert haben sowie alle, die das Projekt unterstützt haben. Auch im nächsten Jahr wird die HKS wieder an der „Aktion Tagwerk teilnehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.