Sammeln

Beiträge zum Thema Sammeln

Ratgeber

Hinweis zum Foto: 
Freuen sich über den ersten Hagener Null-Euro-Schein (v.l.): OB Erik O. Schulz, Bezirksbürgermeister von Eile/Dahl Michael Dahme, Henning Keune (Technischer Beigeordneter) und Hans-Joachim Bieß (Vorstand WBH).

Sammler aufgepasst:
Erster Null-Euro-Schein aus Hagen

Die Friedhofsverwaltung Hagen hat für das Eduard-Müller-Krematorium den ersten Hagener Null-Euro-Souvenir-Schein produzieren lassen. Mit Wasserzeichen, Mikroschrift, Hologramm und der individuellen Seriennummer weist die 5000 Scheine umfassende Auflage viele Merkmale der üblichen Euro-Scheine auf. Gedruckt werden die bei Sammlern beliebten Souvenir-Scheine in der französischen Sicherheits-Druckerei Oberthur. Der Druck erfolgt in Frankreich, da die Null-Euro-Scheine dort im Jahr 2015 von Richard...

  • Hagen
  • 23.07.20
Natur + Garten
Zu einer gemeinsamen Müllsammelaktion in den heimischen Wäldern rufen die Klimabotschafterinnen und der Stadtbetrieb Wetter auf. Los geht's am kommenden Sonntag, 26. Juli. Foto: Stadt Wetter

Stadtbetrieb und Klimabotschafterinnen räumen am Sonntag auf
Müllpiraten halten Wetter sauber

Stadtbetrieb und Klimabotschafterinnen räumen auf Der Spaziergang im Wald lässt staunen: Leere Getränkedosen am Wegesrand, zerfetzte Fast-Food-Verpackungen, Flaschen, Fahrradschläuche oder sogar Hundekot-Tüten, die an den Zweigen einer alten Eiche baumeln. Klimabotschafterinnen und Stadtbetrieb möchten das ändern und rufen daher zu einer Müllsammelaktion in den Ferien auf. Es richtet sich an große und kleine Müllpiraten. Auf eigene Faust oder gemeinsam mit den Klimabotschafterinnen. Der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.07.20
Wirtschaft
Gegen die Pläne des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof, alle drei Standorte der Dortmunder Warenhäuser zu schließen, wehren sich die Mitarbeiter. Sie sammeln jetzt Unterschriften in den Häusern und ab morgen auch vorm Eingang des Sporthauses am Alten Markt und auch am Westenhellweg vor Karstadt und Kaufhof.
  3 Bilder

Karstadt/Kaufhof-Mitarbeiter sammeln in Dortmund Unterschriften für Erhalt der Warenhäuser
Nach der Hiobsbotschaft wollen Beschäftigte kämpfen

Die Tage der Warenhäuser Karstadt und Kaufhof am Westenhellweg sind, wenn die Konzernzentrale im Schutzschirmverfahren ihre Pläne wahr macht, gezählt. Galeria Karstadt Kaufhof hat vor, 62 Warenhäuser in 47 Städten zu schließen. Und dies trifft nicht nur bei den rund 420 Dortmunder Beschäftigten auf Unverständnis. Sie wollen sich wehren, haben Tische organisiert, Listen ausgedruckt und sammeln Unterschriften für den Erhalt, auch online. Eine Online-Petition für den Erhalt von Galeria...

  • Dortmund-City
  • 22.06.20
Kultur
  6 Bilder

Trödel, Antik und Skurilles....beim Privaten Garagenflohmarkt am 27. Juni in Überruhr
Einmalig. Garage zweckentfremdet für Sammler und Trödelfreunde

Alte Gemälde, Sammelwürdiges aus Glas, Porzellan,Bronze und und... Von Alabaster, über Murano, bis zum Zinn. Alles was älter ist, ist dabei. Raritäten und Krimskrams. Keine Billigbillig-Wühlecke,  sondern Besonderheiten günstiger, als Schnäppchen,  für Kenner. Auch Kaffeehaus-Stühle um 1900 , Kruzifixe, Kerzenleuchter und Vasen.......Einfach kommen und unter Corona-Bestimmungen und Schutzmaßnahmen stöbern. Wir achten auf Maske und Abstand und auf trotzdem gute Laune. Die Privatveranstaltung...

  • Essen-Ruhr
  • 16.06.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ob Groß oder Klein: Bei der Frühjahrsputz-Aktion "Sauberes Kamen" kann jeder teilnehmen. Foto: Archiv

Für ein "Sauberes Kamen"
Frühjahrsputz-Aktion in den jeweilige Stadtteilen

Für die Frühjahrsputz-Aktion "Sauberes Kamen" ruft die Stadt Kamen Bürger*Innen, ob Groß oder Klein, zur Teilnahme in den jeweiligen Stadtteilen an den Samstag, 21. bzw. 28. März auf. Kamen. So ziemlich jeder wünscht sich in einer sauberen Stadt zu leben. Obwohl sich die meisten Menschen korrekt verhalten und ihren Müll ordnungsgemäß entsorgen, findet sich in jedem Frühjahr wilder Müll wie z.B. Zigarettenkippen, Verpackungen und Flaschen am Wegesrand. Bürgermeisterin Elke Kappen ruft deshalb...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.02.20
LK-Gemeinschaft
Min erster Heimatstein , gefunden in Freisenbruch.
  7 Bilder

"Süchtig" nach Pottsteinen
Jäger der verlorenen Steine

Es ist passiert ! Seit einiger Zeit fühle ich mich in meine Kindheit zurück versetzt. Damals war nichts vor mir sicher . Ich war ein echter Jäger und Sammler. Meistens Sammler, wenn ich ehrlich bin. Nichts war vor mir sicher. Fussballbilder und Briefmarken standen ganz oben auf meiner Liste. Aber ich machte auch vor Kronkorken oder Zigaretten nicht halt. Selbst normale Steine konnte ich nicht liegen lassen und brachte sie mit nach Hause. Darum glich unser Keller auch manchmal einem...

  • Essen-Steele
  • 04.02.20
  •  18
  •  7
Vereine + Ehrenamt
Auch in der Hombrucher City sammelten Kinder für Hilfsprojekte.

Sternsänger sammeln für Hilfsprojekte
Königliche Segensbringer

In ganz Dortmund und auch in Hombruch waren wieder Sternsinger unterwegs, um als heilige Könige verkleidet für einen guten Zweck zu sammeln und die Häuser mit "C+M+B" zu segnen. Die Sternsinger der katholischen St. Clemens-Gemeinde Hombruch baten um Unterstützung für zahlreiche Hilfsprojekte in vielen Teilen der Welt und die Lenkungsgruppe des Stadtbezirksmarketings Hombruch unterstützte die Sternsingeraktion ebenfalls mit einer Spende, die Bezirksbürgermeister Hans Semmler zusammen mit...

  • Dortmund-City
  • 17.01.20
LK-Gemeinschaft
Sternsinger der Heilig-Geist-Gemeinde auf Emst sammelten 10.000 Euro für Not leidende Kinder in aller Welt.

„20*C+M+B+20“
Sternsinger singen für "Avicres": 10.000 Euro gesammelt

Immer am ersten Wochenende im Januar ziehen die Sternsinger der Heilig-Geist-Gemeinde in Emst durch die Straßen. Sie bringen den Segen Gottes und die Neujahrsgrüße der Gemeinde in die Häuser und Wohnungen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ haben 34 Mädchen und Jungen sowie ihre Begleiter in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen gebracht und 10.000 Euro für Not leidende Kinder in aller Welt gesammelt. „Segen bringen, Segen sein....

  • Hagen
  • 10.01.20
Ratgeber
Erste ausrangierte Bäume liegen schon am Ostwall, obwohl  sie erst in elf Tagen eingesammelt werden.
  2 Bilder

Wegen der Bomben-Entschärfung verschiebt sich Tannen-Sammlung in Dortmund
Weihnachtsbäume erst später raus

Später als sonst holt die EDG die ausgedienten Weihnachtsbäume ab. Anders als in den Vorjahren kann die Sammlung wegen der Evakuierungsmaßnahmen und Blindgänger-Entschärfung im Klinikviertel nicht wie gewohnt am ersten Samstag nach „Heilige Drei Könige“ durchgeführt werden. Die kostenlose Weihnachtsbaumsammlung findet deshalb am 18. Januar statt. Weihnachtsbäume, die schon vor der Sammlung herausgelegt und etwa vom Wind davon getragen werden, behinderten den Verkehr und seien eine Gefahr für...

  • Dortmund-City
  • 07.01.20
Vereine + Ehrenamt

Feuerwehr und Pfadfinder sammeln Weihnachtsbäume in Selm und Bork

Am Samstag, 11. Januar, werden die Weihnachtsbäume eingesammelt. Die Bäume sollte bis Samstag früh an der Straße liegen. In Selm übernehmen die Pfadfinder, in Bork der Löschzug Bork der Freiwilligen Feuerwehr, ab neun Uhr das Einsammeln der Bäume. Parallel gehen Mitglieder mit Spendendosen durch die Straße und sammeln für den guten Zweck. Die Pfadfinder Selm sammeln im diesem Jahr für die interne Jugendarbeit. Das durch die Feuerwehr Bork gesammelte Geld bleibt auch in diesem Jahr im...

  • Lünen
  • 06.01.20
Vereine + Ehrenamt

Feierabend - Hallenflohmarkt im BürgerTreff - Veranstalter Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Essen
Der Flohmarkt von Pivat für Privat - der Treff im Treff

Um 18 Uhr geht's los mit dem 1.großen Hallenflohmarkt in dem neuen Jahr in Essen-Überruhr. Die Essener Fibromyalgie Selbsthilfegruppe veranstaltet diesen Event mit entsprechend viel Werbung, damit es ein Erfolg für die Verkäufer und Käufer wird. Am Freitag, den 10.01.2020 geht es um 18 Uhr los. Der Aufbau für die Verkäufer ist bereits um 17 Uhr. Tische von 1,6 x 0,6 mtr können für 5 Euro das Stück angemietet werden. Am Tisch kann davor und daneben bis 50cm an-/vorgebaut werden. Ihre...

  • Essen-Ruhr
  • 26.12.19
  •  1
Überregionales
Werner Steiner sammelt leidenschaftlich gern Zeitungen aus aller Welt. Darunter auch 83 Anzeigenblätter der WVW/ORA aus NRW. Foto: Werner Steiner

Werner Steiner aus der Schweiz sammelt leidenschaftlich Zeitungen
Herr Steiner und seine Zeitungen

Werner Steiner hat eine Leidenschaft: Zeitung. Der 68-Jährige aus Zürich sammelt vor allem deutschsprachige Zeitungen aus aller Welt. Mehr als 1.800 unterschiedliche Ausgaben hat er bereits in seiner Sammlung, darunter neuerdings auch die 83 Anzeigenblätter der WVW/ORA aus NRW. Danke, dass Sie die Zeit für unser Gespräch gefunden haben. Sie haben jetzt von unseren 83 Zeitungen je ein Exemplar für Ihre Sammlung erhalten. Wie viele Zeitungen befinden sich denn insgesamt in Ihrer...

  • Essen
  • 24.12.19
  •  4
  •  3
Politik
  2 Bilder

Förderungen für Mahn- und Gedenkstätte und Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit, Beratung bei Rassismus und Antisemitismus deutlich ausweiten

Düsseldorf. 16. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Leistungen für die Mahn- und Gedenkstätte um 180.000,- Euro und für SABRA um 200.000,- Euro zu erhöhen. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „2020 jährt sich das Ende von Hitler und Nazideutschland zum 75. Mal. Die in den letzten Jahren zunehmenden An- und Übergriffe auf Menschen jüdischen Glaubens...

  • Düsseldorf
  • 16.12.19
LK-Gemeinschaft
Gemälde von Karin Biesenbach; Acryl auf Leinwand.
:-)
  7 Bilder

Fortsetzung
Noch etwas zum Schmunzeln: ein Gemälde und ....

Das Acrylbild hat mir eine frühere LK- Bekannte gemalt und geschickt. Das war Freude pur!!!! :-) Da euch meine Sammlung so gut gefallen hat, tauche ich noch ein bisschen weiter ein in die Welt der Gute- Laune Männchen. Inzwischen gibt es auch schon Fräuchen! :-) Gleichberechtigung für Alle! ;-))

  • Dinslaken
  • 10.12.19
  •  8
  •  5
Kultur
Morgens um 10:00 Uhr in Bochum.
  3 Bilder

Bochum hilft
Dankeschön an unseren Stadtspiegel Bochum

Heute Morgen um 10:00 Uhr in Bochum. Das Schauspielhaus Bochum öffnet seine Pforten. Aktion: "Bochum Hilft" ist ab heute hier im Programm. Bürger und Kulturszene spenden für Obdachlose und Geflüchtete. Am Dienstag den 3.Dezember von 18:00 - 22:00 Uhr werden Bedürftige in der Rotunde mit liebevoll verpackten Geschenken, Musik und einen Abendessen bedacht. Achtung: Für diese wunderbare Aktion ist noch Gelegenheit im Foyer des Schauspielhauses am 2. Dezember von 12-18 Uhr und...

  • Bochum
  • 30.11.19
  •  13
  •  6
Fotografie
Von Andrea Weyand aus Dinslaken stammt das Bild ihrer Mainzelmännchen-Sammlung. Det & Co. sind für viele Menschen eine wunderbare Erinnerung an ihre Kindheit und somit ein wunderbares Sammelobjekt.
  Aktion   2 Bilder

Foto der Woche
Eure schönste Sammlung

Auch in dieser Woche passt das Thema des Wettbewerbs zur Frage der Woche. Deshalb suchen wir Fotos von euren schönsten Sammlungen, egal ob groß oder klein. Der Mensch sammelt unheimlich gerne. Früher galt das Sammeln verschiedener Pflanzen und Pilze als Überlebensbedingung, heute ist es ein bewusstes oder unbewusstes Hobby. Einige der gesammelten Sachen kommen in den alltäglichen Gebrauch, andere dienen nur als Dekoration und füllen das Zuhause mit schönen Gegenständen. Fakt ist: egal ob...

  • Essen-Süd
  • 29.11.19
  •  34
  •  5
Überregionales
Auch Gummienten können ein Sammelobjekt sein.

Frage der Woche
Was sammelt ihr?

Sammeln ist für manche ein bewusstes Hobby, welches viel Zeit, Platz und oft auch Geld beansprucht. Andere wiederum kaufen sich Geschirr nur aus einer bestimmten Kollektion wegen der Ästhetik der Einheit. Fakt ist aber: Wir alle sammeln irgendetwas. Egal ob Postmarken, Schuhe, Pflanzen, Gummienten oder CDs einer bestimmten Band. Der Duden beschreibt den Begriff "sammeln" als "Dinge, für die man sich interessiert, zusammentragen, um sie (wegen ihres Wertes in größerer Anzahl, wegen ihrer...

  • Essen-Süd
  • 29.11.19
  •  28
  •  4
LK-Gemeinschaft
Kleine Helfer unterwegs.
  4 Bilder

Gemeinsam
Mal eben kurz die Welt retten?

Mal eben kurz Die Welt retten - das können wir natürlich nicht. Aber mitfühlen ... Vieleicht etwas bewegen? Wir sind dabei - und unsere Freunde auch - wenn es heißt Bürger und Kulturszene spenden für Obdachlose und Geflüchtete. Päckchen packen wir mit Liebe. Macht mit ... Zeigt ❤ Anlaufadressen siehe Foto.

  • Bochum
  • 25.11.19
  •  11
  •  5
Ratgeber
Um die Sammelalben voll zu bekommen können Tauschbörsen, wie die in Ruhrort, sehr hilfreich sein.

In Ruhrort werden wieder kleine Bilder getauscht
Panini-Tauschbörse

Der nächste Panini-Tauschnachmittag in der Stadtteilbibliothek Ruhrort an der Amtsgerichtsstraße 5 findet am Freitag, 8. November, ab 15 Uhr statt. Bei der Tauschbörse treffen sich Gleichgesinnte, um Panini-Bilder zu tauschen und Sammlungen zu vervollständigen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 0203/89729.

  • Duisburg
  • 06.11.19
Vereine + Ehrenamt
Schlafsäcke, die hier beim Verein bodo gesammelt werden, helfen Obdachlosen im Winter zu überleben.

Hilferuf von Gast-Haus, Kana und bodo vorm Winter:
Wohnungslose brauchen dringend Schlafsäcke

Der Winter naht, für Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben, eine gefährliche Zeit. Daher rufen die Wohnungslosenhilfe-Einrichtungen Kana Suppenküche, Gast-Haus und bodo zu Schlafsack-Spenden auf. Weiterhin sind mehr als 1.400 Dortmunder wohnungslos. Mindestens 600 von ihnen, leben ohne Unterkunft oder ungeschützt auf der Straße. „Schlafsäcke halten im Winter nicht lang, sie werden schneller nass und trocknen schlechter. Wer kein wintertaugliches Exemplar hat, benutzt mehrere...

  • Dortmund-City
  • 05.11.19
  •  1
Natur + Garten

Visionen
Jäger und Sammler

Im Radio hörte ich heute, wie schön es ist, Kastanien zu sammeln und was alles damit gemacht werden kann. Hallo, das kenne ich doch alles aus meiner Kindheit,  Kastanien sammeln zum Basteln, für den Tierpark, denn dann hatte man den Eintritt frei, heute nicht mehr erwünscht. Für meine Enkelkindern war es auch immer ein Vergnügen.  Auf was alles man heute hingewiesen wird,  was alles wiederkommt. Aus Mangel an Geld haben wir Kinder  früher Kamille und Pfefferminze für Tee gesammelt. Es gibt noch...

  • Bochum
  • 21.10.19
  •  3
  •  1
Kultur
Foto: pixabay

Für den Umzug wird gesammelt
St. Martin in Wardt unterwegs

Wardt. Auch im Inseldorf plant das St.-Martin-Komitee den diesjährigen Umzug. Dafür wird nun gesammelt.  Das Komitee bittet um freundliche Aufnahme der ehrenamtlichen Sammler und großzügige Spenden, damit die Tüten für Kinder und Senioren gut gefüllt werden können. Der Umzug findet am Montag, den 11. November statt. Er beginnt erneut vor dem Kindergarten Seestern in der Heinrich-Hegmann-Straße und wird von den Tambourcorps aus Wardt und Lüttingen unterstützt. St. Martin reitet voran. Nach...

  • Xanten
  • 07.10.19
Natur + Garten
Die Umweltschutz-Aktion der Anne-Frank-Gesamtschule in Kooperation mit den Freien Schwimmern Rheinkamp.

Umweltschutz-Aktion der Anne-Frank-Gesamtschule
Den Waldsee gesäubert

Zehn volle Müllsäcke lautete die Bilanz der Müllsammelaktion, die Frau Kirchheinner mit ihren Kursen der Jahrgangsstufe 11 von der Anne-Frank-Gesamtschule ausgeheckt hatte. Bei der Umsetzung halfen die Freien Schwimmer Rheinkamp gerne, denn die 56 Schüler sammelten Müll rund um den schönen Waldsee. Dort trafen trafen sich alle am Vereinsheim der Freien Schwimmer, um von dort aus auszuschwärmen. Auf dem circa. 3,5  Kilometer Rundweg und auf dem Weg zum Geleucht sammelte sich auch einiges...

  • Moers
  • 29.09.19
Natur + Garten
Die NABU-Kindergruppen aus Dinslaken und Voerde bitten um tatkräftige Unterstützung bei der RhineCleanUp- und der NAJU-Trashbuster-Aktion am Donnerstag, 12. September, von 16 bis 18 Uhr.

NABU-Kindergruppen aus Dinslaken und Voerde brauchen Hilfe bei RhineCleanUp- und NAJU-Trashbuster-Aktion
Wie 1.000 volle Müllwagen

Die NABU-Kindergruppen aus Dinslaken und Voerde bitten um tatkräftige Unterstützung bei der RhineCleanUp- und der NAJU-Trashbuster-Aktion am Donnerstag, 12. September, von 16 bis 18 Uhr. Der Treffpunkt ist die Rotbachmündung gegenüber von Haus Wohnung, Frankfurter Straße 433 in Voerde-Möllen. Müllgreifzangen und Müllsäcke sind vor Ort. Schutzhandschuhe sind selbst mitzubringen. NABU-Biologin Petra Sperlbaum: „Ich hoffe doch sehr, dass auch viele Erwachsene mitmachen.“ Schließlich gelangen...

  • Dinslaken
  • 03.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.