Alles zum Thema Afrika

Beiträge zum Thema Afrika

Natur + Garten
7 Bilder

Elefanten im Amboseli Nationalpark

Bei unserer letzten Fotopirsch im Amboseli Nationalpark begegneten uns erneut viele Elefanten, von denen ich einige als Einzeltier fotografierte und hier vorstelle.

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.19
  •  7
  •  2
Politik
Vertragsunterzeichnung Gouverneur Nangaa aus der Provinz Haut - Uelle
10 Bilder

Serge Menga die Verträge zum 800 KM Strassenbau und Bildungszentrum in der Demokratischen Republik Kongo sind gemacht!
Serge Menga die Verträge zum 800 KM Strassenbau und Bildungszentrum in der Demokratischen Republik Kongo sind gemacht!

Serge Menga die Verträge zum 800 KM Strassenbau und Bildungszentrum in der Demokratischen Republik Kongo sind gemacht! Bereits am 27.11.2018 habe ich über Herrn Menga in meinem Artikel berichtet. Artikel Serge Menga, Schwätzer oder Macher? Eins war mir bei diesem Artikel klar, nämlich dass was viele dachten: was will der denn bewirken? Ohne Spenden, ohne Unterstützung der deutschen Regierung? 2 Kinder adoptieren kann jeder, und dafür müssen wir nicht einmal in den Kongo fahren. Der Typ...

  • Essen-Nord
  • 21.06.19
  •  2
Kultur
3 Bilder

DAS besondere Konzert in Wesel
Adjiri Odametey & Band - Afrikanische Weltmusik

Am 22. September gastiert Adjiri Odametey mit seiner Band im SCALA Kulturspielhaus. Aber wer ist Adjiri Odametey?! Adjiri Odametey zählt zu den beeindruckendsten Vertretern afrikanischer Musik unserer Tage. Markenzeichen des ghanaischen Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalisten ist seine warme, erdige Stimme. Mühelos gelingt Adjiri Odametey mit seinen melodiösen Songs der Crossover. Er selbst sieht sich als Botschafter authentischer afrikanischer Musik. Adjiri wuchs in Accra auf, der...

  • Wesel
  • 14.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
5 Bilder

Ein übermütiges Gnu freut sich seines Lebens

Bei unseren Foto-Streifzügen durch den Amboseli Nationalpark machte uns unser Guide auf ein Gnu aufmerksam, das merkwürdige Bewegungen und Sprünge vollführte. Beim Näherkommen konnte ich einige interessante Fotos machen. "Die Gnus sind eine Gattung afrikanischer Antilopen, die in großen Herden leben und zur Gruppe der Kuhantilopen gehören. Ursprünglich wurden als Arten innerhalb dieser Gattung nur das Weißschwanzgnu und das Streifengnu unterschieden. Mittlerweile wird den zuvor als Unterart...

  • Gelsenkirchen
  • 12.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
HELLWEG Engagement: Integration und Chancen für Jugendliche und Kinder aus Afrika

HELLWEG - Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG
Integration für junge Menschen aus Afrika - eine Herzensangelegenheit bei HELLWEG

Im Rahmen des Projektes „Africa Positive“ setzt sich HELLWEG für junge Menschen mit schlechten Startchancen ein und unterstützt eine bessere soziale, schulische und berufliche Integration von Kindern und Jugendlichen auf lokaler Ebene. Neue Impulse für die berufliche Entwicklung Um jungen Menschen aus Afrika mit schwierigen Ausgangsbedingungen den Weg in Ausbildung und Beschäftigung zu ebnen, hat der Dortmunder Verein “Africa Positive“ ein gleichnamiges Projekt gestartet. Diverse Angebote...

  • Dortmund
  • 04.06.19
Natur + Garten
10 Bilder

Elefanten kreuzen unseren Weg im Amboseli Nationalpark

Als wir am Folgetag eine ganztägige Fotopirsch im Amboseli Nationalpark machten, wurden wir Zeuge, wie in den Morgenstunden eine riesige Elefantenherde aus ihrem Übernachtungsgebiet in das benachbarte Sumpfgebiet zog, um dort während des gesamten Tages im Sumpf zu stehen. Währenddessen würden die Elefanten Wasser saufen und die Grünpflanzen fressen, erklärte uns der Guide. Am Spätnachmittag würde die Elefantenherde dann wieder in ihr Schlafquartier zurückwandern.

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.19
  •  8
  •  3
Natur + Garten
17 Bilder

Zum ersten Mal im Amboseli Nationalpark

Der Amboseli-Nationalpark liegt im Südwesten Kenias, direkt an der Grenze zu Tansania. Die Besitzer des umliegenden Landes sind Massai, die traditionell keine fremden Jäger in ihrem Territorium dulden; das Tierreservat ist deswegen weitgehend von Wilderern verschont geblieben. So konnte sich hier beispielsweise eine Population von afrikanischen Elefanten erhalten, deren Altersstruktur und Generationengefüge unverzerrt geblieben sind. Unter den rund 800 Elefanten befinden sich daher auch noch...

  • Gelsenkirchen
  • 29.05.19
  •  3
Politik
 Für ein faires, global denkendes und handelndes Europa- warben Jugend-Botschafter von One Vote im Außenministerium.

Jugendbotschafterin traf sich mit Außenminister
Gegen extreme Armut weltweit

Zum Auftakt der Europakampagne ‚ONE Vote‘ traf sich die Dortmunder Jugendbotschafterin der Entwicklungsorganisation ONE Alisha Iman Qamar mit Außenminister Heiko Maas. Sie warb für eine starke deutsche und europäische Entwicklungspolitik sowie gleichberechtigte Partnerschaft mit Afrika. Vor der Wahl am Sonntag, 26. Mai, haben sich bereits 300 Bewerber für das EU-Parlament dazu bekannt, extreme Armut in der Welt stärker zu bekämpfen, 60 von ihnen aus Deutschland.

  • Dortmund-City
  • 25.05.19
Natur + Garten
4 Bilder

Lovebirds

Die Unzertrennlichen (Agapornis) sind eine Gattung von kleinen afrikanischen Papageien, die zu den Eigentlichen Papageien und zur Unterfamilie der Edelpapageien gehört. Ihr Name rührt von ihrer sehr starken Paarbindung her, die normalerweise ein Leben lang andauert. Ihr extremes Paarverhalten (Kuscheln, Pflegen und so weiter) hat ihnen auch den Namen „Liebesvögel“ eingebracht (besonders verbreitet im englischsprachigen Raum, „Lovebirds“, sowie im wissenschaftlichen Namen Agapornis, von griech.:...

  • Gelsenkirchen
  • 22.05.19
  •  6
  •  2
Kultur
Bevor es ans aktive Mitmachen im Workshop ging, haben die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Emschertal erst einmal eine musikalische Einführung erhalten. Schon da kam Begeisterung auf.
Fotos: GET
2 Bilder

Afrikanischer Chor begeisterte an der Gesamtschule Emschertal
Gemeinsam die Bühne gerockt

Für mit- und einnehmende, erfahrungs- und lehrreiche Aktivitäten, die weit über den Rahmen festgelegter Lehrpläne und Unterrichtseinheiten hinausgehen, ist die Neumühler Gesamtschule Emschertal (GET) bekannt und anerkannt. Jetzt gab es am Oberstufenstandort an der Hamborner Kampstraße ein besonderes Highlight. Der Thlokomela-Chor aus Namibia machte Station in der dortigen Aula. Allerdings gab es in der Clauberg-Halle kein Konzert im herkömmlichen Sinn, sondern ein begeistert aufgenommenes...

  • Duisburg
  • 17.05.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
5 Bilder

Am Lake Elementaita

Der Elementeitasee ist ein stark alkalischer See im östlichen Arm des Ostafrikanischen Grabens. Der See gehört seit 2011 als Teil des „Kenianischen Seensystems im Great Rift Valley“ zum UNESCO-Weltnaturerbe.

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.19
  •  3
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Dr. Meike Wördemann bei der Kindervorstellung in Gambia.

Team kehrt mit kranken Kindern zurück
13. Gambia-Hilfseinsatz von Friedensdorf International beendet

Am vergangenen Sonntagmorgen kehrten Dr. Meike Wördemann und Rolf Wallmeier von Friedensdorf International mit zwei kranken Kindern aus der gambischen Hauptstadt Banjul zurück. Die kleinen Patienten mit urologischen und orthopädischen Befunden erwartet jetzt die medizinische Behandlung in Deutschland, da in ihrem Heimatland keine ausreichende Versorgung möglich ist. Das Hilfseinsatz-Team machte sich am Freitag, den 10. Mai auf den Weg in das kleinste Land auf dem afrikanischen Kontinent, um...

  • Oberhausen
  • 13.05.19
Natur + Garten
4 Bilder

Portraits eines Wasserbocks

Als Wasserbock werden zwei Arten afrikanischer Antilopen aus der Gattung der Wasserböcke bezeichnet. Man unterscheidet den Ellipsen-Wasserbock  und den Defassa-Wasserbock. Beide wurden ursprünglich in einer Art zusammengefasst und zur Unterscheidung von den anderen Arten der Gattung Kobus auch unter dem Namen Gemeiner Wasserbock geführt, heute gelten sie als eigenständig. Die beiden Wasserbock-Arten sind weniger stark ans Wasser gebunden als andere Vertreter ihrer Gattung. Sie können sich...

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.19
  •  4
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Ankunft der angolanischen Kinder am Düsseldorfer Flughafen.

65. Hilfseinsatz für angolanische Kinder beendet
Kleine Patienten erhalten Chance auf ein gesundes Leben

Am Düsseldorfer Flughafen landete heute Morgen ein Charterflug von Friedensdorf International. An Bord waren die Friedensdorf-Mitarbeiter Kevin Dahlbruch und Nathalie Witté sowie Mitarbeiter der angolanischen Partnerorganisation Kimbo Liombembwa, die mit über 50 kranken und verletzten Kindern vom 65. Angola-Hilfseinsatz zurückgekehrt sind. Mit dem ersten Angola-Hilfseinsatz in diesem Jahr kamen mit dem Hilfsflug angolanische Kinder zur medizinischen Versorgung nach Deutschland. Ein Großteil...

  • Oberhausen
  • 10.05.19
Natur + Garten
10 Bilder

Impressionen von einer Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha/Kenia

Kenia (Kenia): Lake Naivasha | Der Naivashasee (Lake Naivasha) ist der höchstgelegene See im östlichen Arm des Ostafrikanischen Grabens und ebenso wie der Baringosee ein Süßwassersee, während alle weiteren Seen im Ostarm des Grabens stark alkalisch sind. Der See ist die Heimat einer bemerkenswerten Vielzahl von Vögeln. Hier wurden rund 300 Vogelarten gezählt, zum Beispiel Ibisse, Schreiseeadler, Goliathreiher, Marabus, Pelikane und Kormorane. Rund um den See können Giraffen, Antilopen,...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.19
  •  4
  •  2
Natur + Garten
3 Bilder

Portraits eines Löwen

Bei einer unserer Fotosafaris im Ol Pejeta Conservancy konnten wir einige einzelne Löwen aus geringer Entfernung über Stunden beobachten und fotografieren. Ich zeige 3 Portraitfotos eines Löwen aus verschieden Perspektiven.

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.19
  •  5
  •  2
Natur + Garten
4 Bilder

Nashörner - nicht ganz ungefährlich!

Kenia (Kenia): Ol Pejeta Conservancy | Das Nashorn gilt als "das wütendste Tier Afrikas". Es verteidigt sein Revier gegen Artgenossen und rammt dabei aus Kurzsichtigkeit auch schon mal Lastwagen). Quelle: https://www.welt.de/wissenschaft/gallery10707436/T... Nashörner leben häufig als Einzelgänger, die aber in Savannen auch in kleinen, matriarchalisch organisierten Herden auftreten können. Bullen sind meistens Einzelgänger und leben territorial. Die einzelnen Tiere bewohnen dabei eng...

  • Gelsenkirchen
  • 01.05.19
  •  1
Natur + Garten
6 Bilder

Von der Terrasse unserer Lodge fotografiert

Kenia (Kenia): Ol Pejeta Conservancy | Nach dem Besuch der Nashorn-Schutzeinrichtung verbrachten wir die ersten Nachmittagsstunden in unserer Lodge, um uns auszuruhen. Von der erhöhten Terrasse unserer Lodge konnte ich die weite Landschaft beobachten und von dort eine Reihe von Fotos machen. Allerdings musste ich dazu schon mein 400mm-Zoom benutzen.

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.19
  •  2
Natur + Garten
3 Bilder

Besuch in einer Nashorn-Schutzeinrichtung

Kenia (Kenia): Ol Pejeta Conservancy | Ol Pejeta ist das größte Schutzgebiet für Spitzmaulnashörner in Ostafrika und Heimat von den letzten drei verbleibenden nördlichen Breitmaulnashörnern auf der Welt. Im Jahr 2003 wurde Ol Pejeta von Fauna und Flora International und einem Wohltäter gekauft und wird seitdem als Unternehmen im Sinne des Naturschutzes geführt. Mit den schneebedeckten Gipfeln des Mount Kenya als Kulisse ist eine Safari im größten Nashorn-Schutzgebiet so einzigartig wie...

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.19
  •  4
  •  1
Natur + Garten
7 Bilder

Besuch auf einer Rinderfarm

Kenia (Kenia): Ol Pejeta Conservancy | Am Nachmittag desselben Tages besuchten wir eine Rinderfarm und sahen zum ersten Mal die weltweit bekannten Langhornrinder mit ihren geradezu gewaltigen Hörnern. Hier einige Fotos von diesen Tieren, die ich aus wenigen Metern Entfernung machen konnte!

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.19
Kultur
Spektakuläre Akrobatik wird in der aktuellen Show AFRIKA! AFRIKA! geboten.

AFRIKA! AFRIKA! ist auch eine echte Bereicherung für die afrikanischen Artisten
Akrobatik und Lebensfreude

Was passiert, wenn sich rund 70 Künstlerinnen und Künstler aus Afrika und der Diaspora auf den Weg machen, um ihr Können dem Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu präsentieren? Dann ist AFRIKA! AFRIKA! angesagt. Die Show machte nun Station im Essener Colosseum Theater. Es war niemand Geringeres als André Heller, Aktionskünstler und Multitalent aus Österreich, der einst die Idee zu AFRIKA! AFRIKA! hatte und inzwischen den Stab weiter gegeben hat an seinen langjährigen...

  • Essen-West
  • 23.04.19
  •  1
Natur + Garten
6 Bilder

Fotopirsch beim Sonnenaufgang

Am dritten Tag unserer Kenia-Rundreise machten wir eine frühmorgendliche Fotopirsch im Ol Pejeta Conservancy. Meine Fotos entstanden zwischen dem Sonnenaufgang um ca. 6 Uhr und 7 Uhr.

  • Gelsenkirchen
  • 23.04.19
  •  2
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Interessante Tierbeobachtungen:
Ein Elefant am Wasserloch in unserem Camp

Unser Camp, das Sweetwaters Serena Camp,  ist ein größeres Tented Camp, das sich auf dem Gelände einer ehemaligen Kolonialfarm befindet. Das Ol Pejeta Conservancy ist seit geraumer Zeit ein privates Wildreservat mit einem Nashornschutzprojekt. Ca. 40 Hauszelte gruppieren sich um ein Wasserloch und sind teilweise erhöht gebaut. So hatten wir von der Terrasse eine wirklich tolle Aussicht. Dadurch kamen wir in den Genuss von interessanten Tierbeobachtungen. Und wir fotografierten zahlreiche...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.19