Bewaffneter Überfall auf Supermarkt: Täter aus Velbert?

Anzeige
Ein Täter trug eine dunkelblaue Jogginghose mit Herstelleraufdruck Nike und vermutlich Individualaufdruck Nr. 14, unten hellblau abgesetzt. Foto: Polizei

Zwei bewaffnete Männer haben laut Polizeiangaben am Montag eine Supermarkt-Filiale auf der Heidhauser Straße überfallen. Anschließend flüchteten sie mit einem dunklen Auto, eventuell Audi A 4, (Kennzeichen ME-....) in Richtung Velbert.

Der Raub ereignete sich gegen 6 Uhr. Die beiden Maskierten betraten das Geschäft durch den Kundeneingang und bedrohten die dort bereits eingetroffenen Mitarbeiter mit einer Pistole. Im Büro erbeuteten sie aus dem Tresor, den ein Angestellter öffnen musste, einen Geldbetrag. Anschließend liefen sie zum Wagen und fuhren davon.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Ca. 1,70 Meter, 20 bis 25 Jahre, schmächtig, dunkelblaue Jeans, schwarze Lacoste-Turnschuhe, schwarze Kapuzenjacke, beige-brauner Wollpulli, schwarze Ski/Motorradmaske, erkennbar dunkle Augen und buschige Augenbrauen, sprach deutsch, der Stimme nach süd-, südosteuropäischer
oder arabischer Herkunft. Der zweite Täter ist etwa gleich groß und alt, trug eine dunkelblaue Jogginghose mit Herstelleraufdruck Nike und vermutlich Individualaufdruck Nr. 14, unten hellblau abgesetzt, grauer Kapuzenpulli, schwarze Maske, dunkle Augen, sprach deutsch, Herkunft wie oben, führte schwarze
Sporttasche mit.

Zeugenhinweise werden unter der Nummer 0201/829-0 entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.