Heiligenhaus: Einbrecher hatten es auf Firmen abgesehen

Anzeige

Einbrecher hatten es in der Nacht zu Freitag auf Firmen in Heiligenhaus abgesehen. Das teilt die Polizei mit.

Unbekannte drangen zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 6 Uhr, in eine Firma an der Carl-Zeiss-Straße ein. Durch eine mit grober Werkzeuggewalt aufgehebelte Fluchttüre gelangte man in die Firmenräume. Was aus den Büroräumen verschwand, ist noch ungeklärt. Wenige Gebäude weiter hebelten wahrscheinlich die selben Täter auch ein Metallfenster zum Büro einer anderen Firma auf, um einzusteigen und Schränke und Schubladen zu durchsuchen. Hier machten die Täter nach ersten Erkenntnissen keine Beute. Es blieb Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro zurück.
In derselben Nacht, zwischen 19 und 6 Uhr, kam es auf der Otto-Hahn-Straße zu zwei weiteren Firmeneinbrüchen in benachbarten Gebäuden. In einem Fall erfolgte der Einstieg durch eine aufgebrochene Eingangstüre. Bei der Nachbarfirma
scheiterten die Einbrecher zunächst an der Eingangstüre, gelangten dann aber durch ein aufgebrochenes Fenster schließlich doch noch hinein. In beiden Firmen wurden die Büros durchsucht. Hinweise an Tel.
02056/93126150.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.