Kind stolperte vor ein Auto

Anzeige
(Foto: Polizei)
Ein balancierendes Kind fiel am Mittwoch vor ein Auto und verletzte sich dabei leicht, das teilt die Polizei mit. Gegen 13.25 Uhr kam es an der Birkenstraße in Velbert zu dem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Der 11-jährige Schüler balancierte in Höhe der Hausnummer 86 auf der Gehwegkante. Nach eigenen Angaben knickte er um und stürzte auf die Fahrbahn, unmittelbar vor einen herannahenden Kia. Trotz einer sofortigen Vollbremsung des 61-jährigen Autofahrers wurde das Kind von dem Pkw erfasst. Der verletzte Junge mußte anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, konnte dies aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An dem Kia entstand kein Sachschaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.