Pkw erfasst Mutter mit ihren beiden Kindern

Anzeige
Velbert: Bismarkstraße | Ein Pkw erfasste am Dienstag eine Mutter mit ihren beiden Kindern, das teilt die Polizei mit. Gegen 21.40 Uhr ereignete sich im Kreisverkehr Bismarckstraße/ Friedrichstraße in Velbert der schwere Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Der 29-jährige Fahrer eines Fiat Punto befuhr den oben genannten Kreisverkehr und beabsichtigte, diesen an der Ausfahrt "Bismarckstraße" zu verlassen. Dabei übersah er eine 30-jährige Fußgängerin, die mit ihren beiden Kindern die Fahrbahn auf dem dortigen Zebrastreifen überqueren wollte.

Der Fiat erfasste frontal sowohl die Frau, als auch den von ihr geschobenen Kinderwagen, in dem sich zu diesem Zeitpunkt die eineinhalb-jährige Tochter befand. Sowohl die Frau als auch das kleine Mädchen stürzten zu Boden und blieben dort verletzt liegen. Beide wurden anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während die Mutter mit schweren Verletzungen stationär aufgenommen wurde, erlitt das Kleinkind wie durch ein Wunder augenscheinlich keine Verletzungen. Das Mädchen wurde dennoch vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt und dort stationär aufgenommen. Ihre zehnjährige Schwester, die sich ein Stück hinter dem Kinderwagen befand, wurde ebenfalls von dem Fiat touchiert und erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Auch sie musste anschließend einem Krankenhaus zugeführt werden. Sowohl an dem Pkw als auch an dem Kinderwagen entstand geringer Sachschaden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.