Schwerverletzter Fußgänger

Anzeige
(Foto: Polizei)
Velbert: von-Humboldt-Straße | Ein bisher unbekannter Fußgänger wurde bei einem Unfall am Montagabend schwer verletzt. Das teilt die Polizei mit. Gegen 21.20 Uhr verunfallte der bisher unbekannter Fußgänger auf der Von-Humboldt-Straße in Höhe des Hauses 19. Er wurde schwer verletzt, als er von dem Fahrzeug eines 24-jährigen Velberters erfasst wurde. Der Fahrer des Toyotas war auf der Von-Humboldt-Straße vom Kreisverkehr Birther Straße kommend unterwegs.
Nachdem er den Fußgänger unerwartet auf seinem Fahrstreifen erkannt hatte, unternahm er noch einen Bremsversuch, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde zur stationären Behandlung einem Essener Krankenhaus zugeführt. Die Ermittlungen zur Person des Fußgängers dauern an. Es handelt sich um einen circa 60-jährigen Mann, circa 175 Zentimeter groß, grauweiße kurze Haare, kräftige Statur, Brillenträger, bekleidet mit Sandalen, dunkelblauer Jeans, einem karierten Oberhemd und dunkler Jacke.
Der Sachschaden an dem Toyota beläuft sich auf ca. 6000 Euro. Sachdienliche Hinweise zur Person des Fußgängers oder sonstigen Beobachtungen, die in einem
Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall stehen könnten, nimmt die Polizei
in Velbert, Telefon 02051 / 9466110, entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
724
Ulrich Löhe aus Velbert-Neviges | 23.04.2015 | 08:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.