Stationen im Leben des Paul Brenk

Anzeige
Auf dem Foto links zu sehen der Obermeister der Werbetechniker-Innung Tim Rehse, rechts der Jubilar Paul Brenk, bei der Überreichung des „Diamantenen Meisterbriefes” der Handwerkskammer Düsseldorf.

Es ist eine sehr seltene, fast schon unmögliche Leistung, einen Diamantenen Meisterbrief zu erhalten, aber Paul Brenk aus Velbert hat genau dies geschafft. Seit 60 Jahren ist er Meister und führt einen eigenen Betrieb rund um die Herstellung von Schildern und Lichtreklame.

Im Jahr 1956 war Paul Brenk der jüngste Meister im Kammerbezirk bei Ablegung seiner Prüfung. Seit 1966 ist er im Vorstand der Schilder- und Lichtreklamehersteller-Innung Düsseldorf, Delegierter im Innungsverband und auch in der Tarifkommission tätig.

2007 feierte die Firma Brenk ihr 75-jähriges Jubiläum und erhielt aus diesem Anlass die „Schlotschmet-Plakette“ durch den Bürgermeister. Jetzt, im Jahr 2016, erhielt Paul Brenk selbst die wohl für ihn ehrenvollste Auszeichnung: Obermeister für Werbetechnik Tim Rehse überreichte ihm den Diamantenen Meisterbrief und gratulierte ihm zu dieser seltenen Auszeichnung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.