Bezirksliga: VfB Günnigfeld setzt Siegeserie fort - Auch Eppendorf gewinnt - Neuruhrort bleibt sieglos

Anzeige
Auch gegen Weitmar 45 konnte der VfB Günnigfeld Tor um Tor bejubeln. Das 5:1 bedeutete den siebten Sieg im siebten Meisterschaftsspiel. (Foto: Archiv-Foto: Peter Mohr)
In der Fußball-Bezirksliga 10 hat Tabellenführer VfB Günnigfeld seinen Vorsprung auf die Verfolger Rotthausen und Herne-Süd auf fünf Punkte ausgebaut. Das 5:1 gegen den SC Weitmar 45 war bereits der siebte Sieg im siebten Spiel.

Lange sah es nicht nach einem Kantersieg aus. Zwar hatten die Gastgeber an der Kirchstraße bis zur 28. Minute den beruhigenden 2:0-Pausenstand geschafft. Doch nach dem Anschlusstreffer der Gäste blieb die Partie bis in den Schlussphase spannend. Erst in den letzten 10 Minuten fielen die weiteren drei Treffer für den Tabellenführer. Zweifacher Torschütze dabei Kevin Wrede, der erst in der 70. Minute eingewechselt worden war.

Auch SW Eppendorf gewann sein Heimspiel an diesem sonnigen Sonntag. Yee Ramnabaja war in diesem Spiel doppelt erfolgreich, Sebastian Weyers hatte für das zwischenzeiltliche 2:0 gesorgt. Erst in der Schlussminute kamen die Gäste aus Herne zum Ehrentreffer.

Die zweite Mannschaft von SW 08 erkämpfte sich gegen den Mitaufsteiger SC Post Altenbochum trotz zweimaligem Rückstand beim 2:2 (1:1) einen Punkt.

Dagegen verlor der FC Neuruhrort mit 1:4 in Rotthausen, blieb auch im siebten Spiel sieglos und droht mit nur einem Punkt auf der Habenseite den Anschluss zu verlieren.

In dieser Liga steht am Donnerstag (3.) um 15 Uhr ein kompletter Spieltag auf dem Terminkalender. Weitmar 45 hat sein Heimspiel gegen den WSV Bochum auf Mittwoch, 2. Oktober, 19 Uhr, vorgezogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.