Kreispokal: SGW brauchte in Altenbochum Geduld

Anzeige
"Sherry" Sarisoy erzielte in Altenbochum zwei Treffer. FOTO: Peter Mohr
Zunächst war am Dienstag Geduld angesagt für die SG Wattenscheid 09, weil das Schiedsrichtergespann in Altenbochum nicht komplett erschienen war und die Partie auf dem Kunstrasen am Pappelbusch erst mit mehr als 30-minütiger Verspätung angepfiffen werden konnte. Auf dem Platz gab es nach schleppender Anfangsphase dann klare Verhältnisse: die Pawlak-Truppe setzte sich mit 5:1 (2:0) beim A-Kreisliga-Tabellenführer durch.

Gut zwanzig Minuten brauchten die Oberliga-Kicker, um sich im Kreispokalviertelfinale beim SC Altenbochum in Schwung zu bringen. Ein Doppelschlag von Jens Grembowietz und „Sherry“ Sarisoy rückte dann binnen 90 Sekunden rasch die Verhältnisse gerade. Nach einer guten Stunde war es erneut Sarisoy, der ins Schwarze traf. Milko Trisic, der nach seinem Comeback am Sonntag in der zweiten Mannschaft zum ersten Mal nach seiner langwierigen Schulterverletzung wieder mitwirkte, erhöhte in der 70. Minute vom Elfmeterpunkt. Wenig später scheiterte Niklas Andersen mit einem weiteren Strafstoß. Nach dem Altenbochumer Anschlusstreffer setzte der eingewechselte Vaidas Rocys vier Minuten vor dem Abpfiff den Schlusspunkt zum standesgemäßen 5:1-Sieg. „Es war nicht alles Gold, was glänzte. Nach einer Viertelstunde haben wir das Tempo etwas erhöht und dann zu einem guten Zeitpunkt die beiden Tore gemacht. Danach haben wir es versäumt, noch vor der Pause etwas nachzulegen. In der zweiten Halbzeit haben wir es im Großen und Ganzen besser gemacht und auf weitere Tore gespielt“, meinte Coach André Pawlak nach der Partie.

Am Rande des Spiels wurde bekannt, dass die SGW die am Saisonende auslaufenden Verträge mit Christian Luvuezo und Vaidas Rocys nicht verlängern wird.

Carpentier, Rathmann, Andersen, Luvuezo, Kljajic, Grembowietz (46. Barrera), Issa, Sarisoy, Buckmaier, Ersoy (69. Rocys), Lenz (46. Trisic)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.