Kreispokal: SW 08 ohne Probleme eine Runde weiter

Anzeige
Trotz des "roten Rasens" ließen die 08er in Riemke nichts anbrennen. Unser Bild zeigt Joel Narranjo-Höber (Mitte) im Zweikampf. FOTO: Peter Mohr
Westfalenligist SW Wattenscheid 08 hat durch einen 11:0-Sieg bei Teutonia Riemke den Einzug in die 3. Runde des Kreispokals geschafft.

Von Beginn an dominierten die Dickebank-Kicker und ließen dem A-Kreisligisten auf dem Aschenplatz am Hausacker keine Chance. Philipp Dominczak eröffnete mit einem Doppelschlag (6. und 25. Minute) den Torreigen. Kamil Kokoschka ließ nach einer halben Stunde per Kopf Treffer Nummer drei folgen.
Nach dem Seitenwechsel ging das Scheibenschießen munter weiter: Noch zweimal Kokoschka, einmal Dominczak, sowie Matthias Kaiser (2), Dennis Löhr, Dennis Harm und der eingewechselte Dennis Hupperts trafen ins Schwarze.

Akmanoglu, Seneciel, Pape (23. R. Löhr), Kann, Kaiser, Harm, Hildebrandt, Narranjo-Höber, D. Löhr, Kokoschka, Hildebrandt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.