Landesliga: Miniserie ausbauen

Anzeige
Routinier Carsten Wolters (rechts) wird morgen beim SVH in der Startformation stehen. Foto: Peter Mohr
Nach zuletzt zwei Siegen hat der SV Höntrop den Anschluss an das Mittelfeld geschafft. Am Sonntag soll gegen Wanne 11 (Anstoß: 14.30 Uhr) im Preins Feld die Miniserie ausgebaut werden.

„Wir müssen bis zum Ende der Vorrunde noch einige Punkte sammeln, um stressfrei in die Winterpause gehen zu können“, so SVH-Trainer Thomas Baron, der sich auch darüber freute, dass bei den „Dreiern“ gegen Stockum und in Lünen die „Null“ stand.
Für die Stabilität in den hinteren Reihen setzen die „Rothosen“ auf jede Menge Erfahrung. Keeper Daniel Lorek ist 38, und Ex-Profi Carsten Wolters, der morgen in der Startformation stehen wird, zählt schon 44 Lenze, ist aber immer noch „fit wie ein Turnschuh“. Ersetzen muss der SVH lediglich den gesperrten Rouven Strehlau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.