Sport "fairbindet" an der Gertrudisschule

Anzeige
Die Gertrudisschule war im EM-Fieber und hatte sichtlich Spaß beim schulinternen Mini-Kicker-Turnier.Fotos (2): Schule

Natürlich war die Fußball-Europameisterschaft auch ein Thema in der Schule: Im Unterricht und besonders auch darüber hinaus. Ganz nach dem Motto: „Fußball fairbindet – verschiedene Teams – aber eine Idee“ wurde gemeinsam dazu gelernt, darüber geredet, gespielt und vor allem mit den Nationalteams gefiebert.

Besonderes Highlight war dabei das schuleigene Mini-Kicker-Turnier, das –organisiert vom Schulbetreuungsteam der AWO – federführend von Jo Klemp über die gesamte EM-Zeit begleitend im Nachmittag stattfand.
Am vergangenen Donnerstag ging das Turnier in die Endrunde. Unter großem Jubel und mit viel Anfeuern fand das Finale statt, bei dem die Teams um den schulinternen EM-Sieg kickerten bis der Sieger feststand.
Zum Abschluss gab es dann als Belohnung für alle „heißgelaufenen“ Teilnehmer und Fans ein leckeres Eis vom Eiswagen. Unterstützt wurde dieses tolle Event von den „Wattenscheidern für Wattenscheid“, die den Kids das Eis sponsorten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.