Westfalenliga: Traumstart für 08

Anzeige
Dennis Löhr sorgte in der 81. Minute mit seinem Treffer für die endgültige Entscheidung. FOTO:Peter Mohr
Westfalenligist SW Wattenscheid 08 hat gleich am ersten Spieltag ein kräftiges Ausrufezeichen gesetzt. Die Kollu-Elf besiegte an der Dickebank Top-Meisterschaftsfavorit FC Brünninghausen mit 2:0 (1:0).

„Das war richtig klasse. Die Entschlossenheit und der unbedingte Siegeswille hat mir gefallen“, so Coach Bayram Kollu nach dem Sieg gegen den letztjährigen Meisterschaftszweiten aus dem Dortmunder Vorort.
Nichts zu spüren war von der Personalnot. Auch nicht, als sich zu den vielen Ausfällen auch noch Angreifer Ali Aktas gesellte, der in der Anfangsphase mit muskulären Problemen die Segel streichen musste.
Die Führung der 08er resultierte aus einer zu kurz abgewehrten Standardsituation. Matthias Kaiser „nagelte“ das Leder aus 20 Metern ins Netz. Mit der Führung im Rücken wurden die Schwarz-Weißen noch stärker, und „Benni“ Kann hatte in der 41. Minute nach einem Traumpass von Kapitän Ali Vural das 2:0 auf dem Fuß, als er allein aufs Gästetor zulief. Doch das Leder landete „nur“ am Außennetz.
Direkt nach Wiederbeginn konnte sich Brünninghausens Schlussmann Acil nach einem Kokoschka-Kopfball auszeichnen. Nach einer guten Stunde übernahmen die Gäste mehr und mehr das Kommando, drängten mit Macht auf den Ausgleich, ohne sich jedoch ganz klare Chancen herauszuarbeiten. Auch ein Verdienst der starken 08-Innenverteidigung Michael Jost/Christopher Bartsch. In der Schlussphase kamen Vural und Co dann wieder besser in die Partie und setzten etliche gefährliche Konter. Für die Entscheidung sorgte dann neun Minuten vor dem Abpfiff Dennis Löhr, der ein kluges Zuspiel von Kamil Kokoschka im Zentrum nur noch „einschieben“ musste.

Möller, Kann, Jost, Bartsch, Hupperts, R. Löhr, Harm, Kaiser (84. Seneciel), Vural, D. Löhr (88. Sari), Aktas (20. Kokoschka).

Weitere Fotos von der Dickebankstraße in unserer Bildergalerie http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/sport/foto...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.