Auch die Weseler Kreispolizei hat jetzt einen Esel

Anzeige
Personen von links: Tatjana Neu, Fatiha Atanjaoui, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Wachleiter Herr Platzer
Überall in Wesel trifft man auf das Wahrzeichen und Echo von Wesel, den Esel.

Vor kurzem äußerte die Weseler Polizei den Wunsch, auch so ein dekoratives Tier vor der Kreispolizeibehörde an der Reeser Landstraße zu installieren.


Jetzt ist er da!


Die Stadt Wesel besorgte über das Stadtmarketing einen ausrangierten Esel, der dann restauriert und grundiert wurde. Zwei Schülerinnen des Andreas-Vesalius Gymnasiums, Tatjana Neu und Fatiha Atanjaoui, bemalten ihn dann mit Kelle und Handschellen im „Polizeistyle“.

Natürlich trägt der Esel die neue blaue Uniform.

Damit aber keine Missverständnisse oder Verwechselungen auftreten hat „Polizeiesel“ den ehemaligen Rang eines Polizeimeisters, den es in der Realität nicht mehr gibt.
0
2 Kommentare
6.847
Neithard Kuhrke aus Wesel | 15.06.2013 | 14:19  
1.130
Hannes Th. aus Dorsten | 17.01.2014 | 13:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.