Bewaffneter Banküberfall in Sonsbeck: Polizei fahndet nach Mann mit karierter Schlägermütze

Anzeige
(Foto: LK-Archiv)

Ein Banküberfall ist heute Vormittag gegen 11 Uhr auf der Hochstraße im Sonsbecker Ortskern verübt worden. Die Polizei meldet: Der Täter hatte eine Angestellte mit einer schwarzen Schusswaffe bedroht, ist dann aber ohne Beute mit einem Fahrrad in Richtung Xanten geflohen.

Weiter heißt es im Polizeibericht: Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann. Er ist mit 1,70 Meter relativ klein und hat rotblonde Haare.

Seine Kleidung: Er trug zur Tatzeit eine Sonnenbrille, eine karierte Schlägermütze, eine hellbeige Jacke und eine helle Hose.

Außerdem hat er eine orangefarbene Plastiktüte bei sich. Der Gesuchte sprach englisch mit osteuropäischem Akzent.

Eine Großfahndung läuft - Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.