Junge Männer aus Dinslaken und Voerde berauben 20-jährigen Bottroper am Weseler Bahnhof

Anzeige

Am Freitag gegen 22:30 Uhr wurde ein 20-jähriger Mann aus Bottrop am Bahnhof in Wesel angesprochen und aufgefordert, sich in die Unterführung zu begeben.

Im Polizeibericht heißt es. Hier traf er auf drei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren aus Voerde und Dinslaken, die von dem 20-Jährigen Geld forderten. Als sich der Bottroper weigerte, wurde er mit einem Schlagstock angegriffen und leicht verletzt.

Die Täter nahmen sein Geld und flüchteten. Die Fahndung verlief erfolglos.
0
1 Kommentar
Dirk Bohlen aus Wesel | 01.04.2017 | 18:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.