Mutter und Kind schwerverletzt: 90-Jähriger ignoriert rote Ampel und kollidiert mit Passanten

Anzeige

Schlimmer Unfall am frühen Abend in Wesel-Feldmark: Ein 90-jähriger PKW-Fahrer aus Wesel befuhr die Reeser Landstraße (B 8) aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Flüren.

Die Polizei schildert das Geschehen so: In Höhe der Unfallstelle missachtete er das Rotlicht der dortigen Fußgänger-Ampel (LZA) und stieß mit seinem PKW gegen eine 36-jährige Frau und deren beiden Kindern (vier und fünf) zusammen, die die Fahrbahn zu Fuß überqueren wollten.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Frau und ein Kind lebensgefährliche Verletzungen. Das andere Kind wurde schwer verletzt. Die Mutter wurde mit einem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Ihre beiden Kinder wurden in örtliche Krankenhäuser eingeliefert.

Die Reeser Landstraße wurde im Bereich der Unfallstelle gesperrt und der Verkehr durch Polizeibeamte umgeleitet.
0
4 Kommentare
17.210
Dagmar Drexler aus Wesel | 21.04.2016 | 08:31  
Dirk Bohlen aus Wesel | 21.04.2016 | 11:23  
17.210
Dagmar Drexler aus Wesel | 21.04.2016 | 14:12  
6.232
Neithard Kuhrke aus Wesel | 21.04.2016 | 23:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.