Schwerverletzter am Hammweg in Voerde: Radfahrer kollidiert beim Abbiegen mit Pkw

Anzeige
Voerde (Niederrhein): Hammweg |

Am Samstagnachmittag (18. April) gegen 16.20 Uhr ereignete sich auf der Grenzstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwere Verletzungen erlitt. Ein 52-jähriger Mann aus Voerde befuhr mit seinem Fahrrad den Weseler Weg aus Richtung Hammweg kommend in Fahrtrichtung Grenzstraße.

Beim Abbiegen nach links in die vorfahrtberechtigte Grenzstraße kam es laut Polizeibericht zum Zusammenstoß mit dem PKW eines 60-jährigen Mannes aus Voerde, der die Grenzstraße in Richtung Heideweg befuhr und trotz eingeleiteter Notbremsung den Aufprall nicht verhindern konnte.

Beim Verkehrsunfall erlitt der Radfahrer so schwere Verletzungen, dass er nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubscharuber einer Duisburger Unfallklinik zugeführt werden musste, wo er stationär verblieb.
Lebensgefahr besteht nicht. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.

Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf ca. 2.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.