Führung durchs Feuchtwiesenreservat Dingdener Heide

Anzeige
Dingdener Heide (Foto: Hans Glader)
Die Dingdener Heide zählt zu den wichtigsten und wertvollsten Feuchtwiesenschutzgebieten in Nordrhein-Westfalen. Hier leben eine Reihe bedrohter Vogelarten wie beispielsweise der Große Brachvogel, der Kiebitz, das Schwarzkehlchen oder der Weißstorch. Daneben gedeihen hier seltene Pflanzen wie Fieberklee, Lungen-Enzian oder verschiedene Orchideenarten. Auf der abendlichen Wanderung werden wir einige davon kennen lernen und beobachten.

Eine Anmeldung ist erforderlich!
Termin: Mittwoch, 13.04.2016
Beginn: 18:00 Uhr
Leitung: Hans Glader
Kosten: Erwachsene: 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre 2,50 Euro
Treffpunkt: Dingden, Parkplatz an der Akademie Klausenhof, Klausenhofstr. 100
Anmeldung bei: Biologische Station im Kreis Wesel, Freybergweg 9, 46483 Wesel
Tel.: 0281 / 96 252 – 0
Fax: 0281 / 96 252 – 22
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.