Neuer Fall in Obrighoven: Glatzkopf zeigt sich wieder "schamverletzend" einer 16-Jährigen

Anzeige
In Obrighoven ist augenscheinlich ein Exhibitionist aktiv, der verschiedenen Zeuginnen aufgefallen ist. Deshalb bittet die Polizei um Mithilfe der Bevolkerung.

In einem aktuellen Bericht heißt es: Eine 16-jährige Weselerin führte am Mittwoch gegen 12 Uhr einen Hund an der Straße Auf der Heide aus. In Höhe der RWE-Straße bemerkte sie einen Unbekannten, der ihr von dort aus in Richtung der Straße Am Reitplatz nachlief.
Die Weselerin beschleunigte ihre Schritte, so dass sie den Sichtkontakt zu dem Mann verlor. Kurze Zeit später begegnete ihr eine Joggerin, der sich ein Unbekannter in schamverletzender Weise gezeigt habe. Ob es sich dabei um den gleichen Mann handelte, der das Mädchen verfolgt hatte, ist derzeit nicht bekannt.

Daher bittet die Polizei nun die Joggerin sowie weitere Zeugen sich bei der Kriminalpolizei Wesel, Telefon 0281 / 107-0, zu melden.

Beschreibung des Unbekannten:

30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, stabile Figur, südländisches Aussehen, Glatze, auffallend buschige Augenbrauen, ungepflegtes Erscheinungsbild, bekleidet mit einem schwarzen Pullover, einer dunklen Hose und trug dunkle Schuhe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.