Wenn's am 4./5. April im Bislicher Wald knallt, dann sind's die Schießübungen der Soldaten

Anzeige

Spaziergänger und Anwohner im Dierfordter Busch müssen sich auf eine besondere Lärmbelästigung in der nächsten Woche einstellen.

Die Bundeswehr teilt mit: Vor dem Hintergrund neuer Ausbildungsvorhaben ist Anfang 2016 bereits darauf hingewiesen worden, das es zukünftig wieder eine vermehrte Nutzung des Standort übungsplatzes „Bislicher Wald“ (zu Wesel) geben wird.

Am 04.04.2017 und 05.04.2017, jeweils im Zeitfenster von 08:00 bis 16:00 Uhr, ist eine Schießausbildung mit Übungsmunition auf dem Standortübungsplatz geplant. Es wird auf etwaige Geräuschbelästigungen hingewiesen.

Eine aktive Nutzung des Übungsplatzes wird durch diverse optische Merkmale (z.B. durch rote Flaggen oder geschlossene Schlagbäume) kenntlich gemacht. Des Weiteren ist durch die Leitung des Ausbildungsvorhabens entsprechendes Sicherungspersonal eingesetzt. Somit ist, bei Beachtung der Kennzeichnungen und der Anweisungen durch das Sicherungspersonal, eine Gefährdung von Personen beim Überqueren des Standortübungsplatzes grundsätzlich ausgeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.