Achtung: Gefährliche Futterfunde in Wesel und Flüren - User warnen per "Giftköder-Radar"

Anzeige

Warnung an alle Hundebesitzer, die ihre Lieblinge in der Feldmarker und Flürener Aue ausführen: Verschiedene Weseler Facebook-User machen via "Giftköder-Radar" ihre Mitmenschen auf Fundorte in diesem Bereich aufmerksam.

Als aktuellster Fundort wird der Ziegeleiweg nahe der Biologischen Station genannt.

Im Eintrag des Portals heißt es: "Seit ca. 4 Wochen werden mit stark zunehmender Tendenz flächig Giftköder ausgelegt.

Betroffene Straßen:

- Ziegeleiweg (Leckerlis in kleiner Knochenform sowie Markknochenscheiben mit einer breiigen roten Füllung, Gift vermutet, da tote Mäuse direkt bei den Ködern lagen)
- Flürener Weg gesamt, maßgeblich an der Waldrandseite (lt. Meldung Speckstreifen) und im Bereich der Einmündung zur Reeser Landstraße (lt. Meldung Reisbällchen mit Klingen)
- Heuweg (lt. Meldung Speckstreifen)
- Am Deich (Jemand hat Warnschilder aufgehängt, Fund unbestätigt)
- Emscherweg (Jemand hat Warnschilder aufgehängt, Fund unbestätigt)
Die Polizei sei informiert und habe Proben ins Labor geschickt. Anzeigeerstattung werde aktuell geprüft."

Unter anderen in der Facebook-Gruppe "Flüren ist mein Zuhaus" warnen weitere Mitglieder vor Giftfunden und posten dort auch diverse Beweisfotos.

Einen besonders krassen Fall erlebte die Flürenerin Vera Langenberg vor kurzem.
Sie schrieb vor rund zehn Tagen bei facebook: "Mein Hund kommt gerade frisch aus der Klinik... ich bin gezwungen ihr einen Maulkorb zu verpassen ... sie hat nur erbrochen .. .ist zusammen gebrochen ... sie hat die Kurve noch bekommen.. es wurde auf Gift getippt.. .aufgrund der schlechten Leberwerte ..... (...) hier ist es bekannt das mal wieder Gift ausgelgt wird.. nur jetzt fast bei uns ganz in der Nähe.... jetzt Reiskugeln mit Rasierklingen .......
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.