Komplette Liste: Kreis Wesel verweist auf die Advent- und Weihnachtsmärkte in der Region

Anzeige
Beispielhaft: Szene vom Weihnachtsbaumschlagen am Schulte-Drevenackshof. (Foto: privat)

Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen: Alle Jahre wieder, wenn der Advent beginnt und sich damit die Weihnachtszeit ankündigt, gehört ein Besuch auf einem Weihnachts- und Adventsmarkt einfach dazu. Traditionelle Weihnachts- und Adventsmärkte oder solche mit besonderer Note finden sich in fast allen Städten und Gemeinden des Kreises Wesel.

Die von der EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) und der Genussregion Niederrhein zusammengestellten Übersichten zum Weihnachtsbaumverkauf am Niederrhein und der Weihnachts- und Adventsmärkte im Kreis Wesel gibt es jetzt online zum Download. Zu finden sind die Übersichten im Netz unter http://www.kreis-wesel.de und http://www.gutes-vom-niederrhein.de.

Zeitgleich beginnt auch der Weihnachtsbaumverkauf. Geschmückt mit Kerzen und bunten Kugeln gehört der Weihnachtsbaum zur lang gepflegten Weihnachtstradition.

Viele Weihnachtsbaumproduzenten und Forstämter am Niederrhein bieten eine große Auswahl verschiedener Fichten-, Tannen- und Kiefernarten zum Selberschlagen oder Abholen an. Besonders lange hält die Freude am Baum, wenn dieser erst kurz vor dem Fest geschlagen wird und somit keine langen Transportwege hinter sich hat.

Viele Familien nutzen das Aussuchen und das Kaufen des Baumes bereits für ein besonderes Ausflugserlebnis. Ist der richtige Baum erstmal gefunden und geschlagen, kann sich die ganze Familie bei einigen Anbietern bei einem Glas Glühwein oder Kinderpunsch aufwärmen und mit einem Teller Erbsensuppe oder Grünkohl stärken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.