Schwerverletzt: 57-Jähriger kommt von der Straße ab und prallt voll gegen Strommast

Anzeige
Am Montag gegen 7.05 Uhr befuhr ein 57-jähriger Weseler die Brüner Landstraße (B 70) aus Richtung Brünen kommend in Richtung Wesel. In Höhe einer Linkskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen
einen Strommast und kam schließlich in einem Feld zum Stehen.

Im Polizeibericht heißt es: Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Fahrer schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Da Polizeibeamte Alkoholgeruch in der Atemluft des Weselers feststellten, ordnete ein Richter die Entnahme einer Blutprobe an.

Der Strommast knickte durch den Unfall ab und fiel quer auf die Fahrbahn. Hierdurch unterbrach die Stromversorgung. Das RWE erschien vor Ort und übernahm die Bearbeitung. Für die Bergung des Verletzten sowie für die Beseitigung des Strommastes und die Unfallaufnahme, leiteten Polizeibeamte den Verkehr für rund anderthalb Stunden ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.