Sozialstation des DRK-Kreisverbandes Wesel blickt zurück auf 25 Jahre mit viel Engagement

Anzeige
In der Sozialstation hört man gut zu, wenn ein Anruf reinkommt. (Foto: DRK)

Am 1. Juli 2017 blickte der DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. in Wesel mit Stolz auf das 25-jährige Bestehen seiner Sozialstation zurück.

Eröffnet wurde die Sozialstation am 1. Juli 1992. Im Jahr 1995 fusionierten die DRK-Kreisverbände Moers und Wesel zum DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. mit Übernahme der Sozialstation in Xanten.

Am 1. Juli 1996 kam vom DRK-Ortsverein Wesel der Mobile Soziale Dienst und Essen auf Rädern dazu. Im gleichen Jahr erfolgten auch die ersten Hausnotrufanschlüsse.
Im Jahr 1999 erfolgte die Eingliederung des Sozialen Dienstes aus dem DRK-Kreisverband Dinslaken-Voerde-Hünxe e.V.

Seinen jetzigen Standort bezog die Sozialstation am 01.09.2016 mit dem Umzug vom Herzogenring 10 zur Handwerkerstraße 5 in Wesel, wo eine enge Zusammenarbeit mit der neu eröffneten Tagespflege stattfindet.

"Wir danken Schwester Monika für Ihren Einsatz ab dem ersten Tag und gratulieren recht herzlich zum Jubiläum", heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
6.430
Neithard Kuhrke aus Wesel | 08.07.2017 | 10:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.