Danksagung

Beiträge zum Thema Danksagung

Vereine + Ehrenamt
Nun verabschiedet sich das Ehepaar Knäpper in den wohlverdienten Ruhestand. Foto: Stadt Bergkamen

Vielen Dank für das Engagement
Bürgermeister Schäfer spricht Dank aus

Bergkamen. Bürgermeister Roland Schäfer (l.) überreichte vergangene Woche in Begleitung der Beigeordneten Christine Busch (r.) den Eheleuten Friedrich-Karl und Brigitte Knäpper (m.) zum Dank für ihren langjährigen aktiven Einsatz um und im Naturfreibad Bergkamen-Heil eine Dankesurkunde der Stadt Bergkamen sowie zwei Präsentkörbe bestehend aus heimischen Produkten der Firma Lieb & Lecker und einer Stadt-Bergkamen-Tasse. Nach vielen Jahrzehnten Engagement für das Naturfreibad Bergkamen-Heil...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.19
Reisen + Entdecken
Von links: Marlies Arnold, die Geschwister Nina und Sven Komp und Anna-Maria Klocke

Komp-Kunden spenden für Togo
1315 Euro aus Sammlung in drei Filialen für die Bedürftigen und wichtige Projekte in Ledjobli-Taa

Große Freude herrschte beim Verein Togo-Neuer Horizont e.V.: Durch eine von EDEKA Komp durchgeführte Spenden-Aktion mit Pfandspenden, konnten insgesamt 1.314,82 Euro an den Verein übergeben werden. Die Spenden wurden im letzten Quartal des vergangenen Jahres in allen drei Filialen gesammelt. Die Vorsitzende Anna-Maria Klicke bedankte sich im Namen des Vereins herzlich für diese großartige Summe und richtet ihren Dank besonders an alle Spender und an die Ideengeberin Marlies Arnold aus...

  • Hamminkeln
  • 29.01.19
Vereine + Ehrenamt
Der Gesichtsausdruck des Mädchens spricht Bände.
2 Bilder

Team der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde bedankt sich bei allen Spendern
722 mal Weihnachtsfreude in liebevoll gepackten Schuhkartons - auch in Voerde und Wesel

"Bei allen, die sich in diesem Jahr an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt haben, bedanken wir uns ganz herzlich", schreibt Uschi Ludigkeit für das  Team der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde  an der Gabainstraße in Wesel. "722 wunderschön gepackte Schuhkartons" konnten aus Wesel und Umgebung auf die Reise geschickt werden, um bedürftigen Kindern in Krisengebieten die vielleicht erste Weihnachtsfreude ihres Lebens zu bereiten. Darüber hinaus erhielten die Initiatoren für...

  • Wesel
  • 07.12.18
Kultur
Einfach lecker!
5 Bilder

Hochachtung gegenüber den Helferinnen des „Hoffestes des Gothaer Frauenzentrums“

Wie gewohnt, gab es im August diesen Jahres ein herrliches Hoffest (siehe: HIER!) im Frauenzentrum Gothas, zu dem viele kamen und sich rundherum wohl fühlten, mitmachten und dieses Erlebnis voll genossen! Nun war ich unmittelbar vor dem Feiertag der Deutschen Einheit wieder im Frauenzentrum und war erstaunt über ein Buffet, welches mich da hübsch gestaltet empfing. Es war für die Helferinnen, welche das Hoffest mit vorbereiteten und auch wieder alles so aufräumten, dass es hinterher wieder...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 06.10.18
Überregionales
Dank an die Leserinnen und Leser

Danksagung

Als Bürgerreporter möchte ich allen Leserinnen und Lesern des Weselers für ihr Interesse, ihre Zeit und ihre Kommentare danken. Wenn eine Zeitung nur im Zeitungsstapel verschwindet und niemand sie liest, lebt sie nicht.

  • Wesel
  • 27.09.18
  •  1
  •  5
Überregionales
Einfach mal Danke sagen für das tägliche Engagement.

Wertschätzung und Anerkennung am "Tag der Kinderbetreuung"

Kreis Kleve. Am 14. Mai ist internationaler „Tag der Kinderbetreuung“. Durch den Jugendamtselternbeirat, in dem Elternvertreter aus allen 11 Kommunen im Jugendamtsbezirk des Kreises Kleve vertreten sind, wurde dieser Feiertag in den Kreis Kleve geholt. Die Arbeit von Fachkräften in Kindertageseinrichtungen hat große Bedeutung für Kinder, Eltern und letztlich für unsere gesamte Gesellschaft. In den 73 Kitas im Gebiet des Kreisjugendamtes Kleve gibt es rund 660 pädagogisch tätige Kräfte.Sie alle...

  • Kleve
  • 09.05.18
Vereine + Ehrenamt

Die KAB in Emmerich und Rees bedankt sich recht herzlich!

Die diesjährige Kleidersammlung der KAB in Emmerich und Rees, die am 24. und 25.11.17 stattfand, wurde wieder erfolgreich durchgeführt. Wie bereits angekündigt, ist der Erlös, der zurzeit noch nicht bekannt ist, für die finanzielle Unterstützung der Aufgaben und Ziele der KAB im Kreis Kleve bestimmt, z. B. für Projekte in unserem Partnerland Uganda und für die bezirkliche Bildungsarbeit. Die beteiligten KAB-Gruppen in Emmerich, Haldern, Millingen und Rees bedanken sich recht herzlich bei...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.12.17
  •  1
Ratgeber
In der Sozialstation hört man gut zu, wenn ein Anruf reinkommt.

Sozialstation des DRK-Kreisverbandes Wesel blickt zurück auf 25 Jahre mit viel Engagement

Am 1. Juli 2017 blickte der DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. in Wesel mit Stolz auf das 25-jährige Bestehen seiner Sozialstation zurück. Eröffnet wurde die Sozialstation am 1. Juli 1992. Im Jahr 1995 fusionierten die DRK-Kreisverbände Moers und Wesel zum DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. mit Übernahme der Sozialstation in Xanten. Am 1. Juli 1996 kam vom DRK-Ortsverein Wesel der Mobile Soziale Dienst und Essen auf Rädern dazu. Im gleichen Jahr erfolgten auch die ersten...

  • Wesel
  • 07.07.17
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Erwin Schön aus Ginderich baute Planspielplatte / Die Weseler Feuerwehr sagt: DANKE!

"Es ist Zeit sich bei einem Weseler Bürger zu Bedanken. Bedanken für viel Zeit die er der Feuerwehr zur Verfügung gestellt hat." So schreibt die Weseler Stadtwehr an die örtlichen Medien. Es ist Zeit sich bei einem Weseler Bürger zu Bedanken. Bedanken für viel Zeit, die er der Feuerwehr zur Verfügung gestellt hat. Es ist der Gindericher Erwin Schön, der in den letzten 15 Monaten für die Feuerwehr Wesel den Bau der Planspielplatte in die Realität umsetzte. Eine Planspielplatte kann man...

  • Wesel
  • 16.03.17
Vereine + Ehrenamt
Selbst Kälte und Glatteis konnten Linus und Jonathan nicht den Spaß an der Tannenbaumaktion verderben.

Christbaumabfuhr: Feldmarker Pfadfinder sammelten stolze 4200 Euro Spendengelder ein!

Auch wenn am vergangenen Samstag die Wetterbedingungen höchst chaotisch waren, so sammelten die Georgspfadfinder vom Stamm Herz-Jesu, Wesel-Feldmark eifrig wie in jedem Jahr die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Siebzig Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren kämpften sich durch Eisregen und die spiegelglatten Straßen der Weseler Stadtteile Feldmark, Blumenkamp und Lackhausen. Auch wenn es teilweise nur noch auf allen Vieren vorwärts ging, klingelten sie...

  • Wesel
  • 09.01.17
  •  1
  •  1
Politik

Dank für den Dienst an Heiligabend: Landrat besucht Feuerwehr und Vestische

Dorsten. Landrat Cay Süberkrüb besuchte auch in diesem Jahr traditionell die Kollegen in der Kreisleitstelle an Heiligabend, um ihnen Dank zu sagen für den Dienst an einem Tag, der eigentlich den Lieben zu Hause vorbehalten ist. Bei der Feuerwehr konnten alle Gäste auch die fertig sanierten Räumlichkeiten begutachten. Wie schon im letzten Jahr erlebten die Diensthabenden in der Kreisleitstelle einen ruhigen Vormittag. Nur wenige Notrufe mussten sie entgegen nehmen. „Ich wünsche Ihnen, dass...

  • Dorsten
  • 27.12.16
Überregionales
Das Bild zeigt (v.l.): Dirk Heppner, Joachim Thiehoff, Torsten Stalherm, Martin Schmeing, Peter Krahnert, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Kerstin Kudlorz und Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick.

Stadt Dorsten ehrt Mitarbeiter für langjährige Treue

Hervest. In einer Feierstunde gratulierten Bürgermeister Tobias Stockhoff und Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick Mitarbeitern der Stadtverwaltung zu Dienstjubiläen und verabschiedeten einen Mitarbeiter in den Ruhestand. Beide dankten den Jubilaren und dem Pensionär für die lange Treue. Für 25 Jahre im öffentlichen Dienst wurden ausgezeichnet Dirk Heppner (Feuerwehr), Joachim Thiehoff (Büro für Bürgerengagement), Torsten Stalherm (Jugendamt) und Kerstin Kudlorz (Gebäudemanagement), für...

  • Dorsten
  • 02.12.16
Natur + Garten

Mal ein Update in persönlicher Sache (Magenverkleinerung)

Angeregt durch einen Beitrag, in dem unsere liebe Bruni an das Unterstützertreffen vor drei Jahren erinnert hat: http://www.lokalkompass.de/froendenberg/spass/kleines-treffen-einiger-lk-freunde-in-froendenberg-mittagessen-ein-besuch-der-in-der-naehe-gelegenen-kiebitzwiese-und-heimkehr-d364189.html Da habe ich nun mal drei Fotos in einer Collage zusammengefügt und mit Daten versehen. Das linke Bild zeigt mich einen Monat vor der Magenverkleinerung, die Ende August drei Jahre her war. Im...

  • Selm
  • 15.11.16
  •  26
  •  24
Vereine + Ehrenamt
Inge Schndier (sitzend) im Kreise der Aktiven.

Abschied nach 17 Jahren Ehrenamtsarbeit: Inge Schneider übergibt an Sabine Koslowski

„Ich möchte noch gebraucht werden, mich aber etwas zurücklehnen.“ Mit diesen Worten verabschiedete sich Inge Schneider vom Amt der Vorsitzenden nach 17 Jahren ehrenamtlichen Engagement in der evangelischen Frauenhilfe Blumenkamp. Im Februar bedankten sich mehr als 40 Damen bei ihrer Vorsitzenden im Gemeindezentrum „Arche“ in Blumenkamp. Bei einem genussvollen Kaffee- und Kuchenbuffet wurde der Ausscheidenden eine Gartenbank mit einer persönlichen Widmung überreicht, auf der sich die...

  • Wesel
  • 23.03.16
  •  1
Überregionales
Die Anschützens kurz bevor sie die Überraschung vor der Kirche erlebten.
3 Bilder

Jubi-Hochzeit in Feldmark: Geballte Gästepräsenz überrascht Diamant-Paar Anschütz

Seine "Dönsches on Vertällekes" im niederrheinischen Platt sind noch immer vielen Weselern und Weselanern ein Begriff. Und schließlich bestückte Heinrich Reginald Anschütz in den 80er und 90er Jahren die niederdeutsche Gedichtspalte "Fromme Spröch' för schlaue Lüj" mit gereimten Spitzfindigkeiten. Und weil sich der gelernter Buchbinder außerdem im Feldmarker Karneval einen bedeutenden Namen machte, braten wir ihm hier und heute diese Extrawurst und gratulieren zusammen mit vielen anderen...

  • Wesel
  • 12.02.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Wer von euch hat diese "Danksagung" heute ...

... im "Xantener" gesehen? Die Worte kamen von ganzem Herzen und waren an all diejenigen von euch gerichtet, die zu meiner Geburtstagsfeier ins Birtener Schützenhaus gekommen sind. Ntl :) galten sie nicht nur meinen / unseren Partygästen, sondern auch allen anderen GratulantInnen. Es hat sooo viele nette Überraschungen für mich / für uns gegeben, und ntl :) möchte ich mich / möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken. Mein besonderer Dank richtet sich mit diesem...

  • Xanten
  • 10.02.16
  •  8
  •  11
LK-Gemeinschaft
36 Bilder

Auch ich kann Ihnen / euch noch so einige interessante Fotos präsentieren, zu denen ...

... es einen ganz minimalistisch angefertigten Text gibt. Meine sehr nette Mit-Bürgerreporterin Bruni Rentzig hat ja schon mit großer "Liebe zum Detail" an einer Darstellung des Abends im "Schützenhaus Birten" gearbeitet. http://www.lokalkompass.de/xanten/leute/lokales-aus-xanten-birten-hille-hueueuet-feiert-ihren-runden-geburtstag-bericht-einer-gluecklichen-gratulantin-der-alles-sehr-sehr-gut-gefallen-hat-d617511.html Mir ist es heute nur wichtig, dass ich ein kurz gefasstes...

  • Xanten
  • 24.01.16
  •  5
  •  8
Politik
Daniel Kunstleben (Foto: PSi) und Bernd Romanski (Foto: privat).
2 Bilder

Anerkennung für alle Helfer, die sich für Flüchtlinge in Hamminkeln und Wesel stark machen

In den ersten drei Monaten der anhaltenden Flüchtlings-Zuweisungen hat sich in Hamminkeln und Wesel eine funktionierende Helfer-Kultur entwickelt. Dank vieler unterstützender Hände (und Köpfe) können die Asylbewerber in vielen Ortsteilen mit Sachspenden und Hilfeleistungen versorgt werden, ohne die sich deren Aufenthalt in den Unterkünften recht entbehrungsreich darstellen würde. In der aktuellen Ausgabe des Weselers finden Sie unter der Rubrik "Info-Börse" den Überblick über alle...

  • Wesel
  • 17.11.15
  •  3
  •  3
Sport
Die Unterzeichner, Vorsitzender Frank Rothkopf (links) und sein Stellvertreter Walter Großmann.

Stadtsportverband sagt DANKE für den rundum gelungenen Hanse-Citylauf 2015

Der Stadtsportverband Wesel bedankt sich auf diesem Wege bei allen beteiligten, die den Hanse-Citylauf 2015 wieder zu einem besonderen Ereignis gemacht haben. In der Mitteilung an die lokalen Medien heißt es: Sehr geehrte Damen und Herren, Am 26. September 2015 fand der 11. Hanse-City-Lauf mit Gesundheitstag statt. Diese Veranstaltung war wieder ein toller Erfolg, in diesem Jahr sogar mit einem neuen Teilnehmer-Rekord mit 2225 Anmeldungen. Nicht nur die Teilnehmer, ca. 1500 Kinder und...

  • Wesel
  • 20.10.15
  •  1
Überregionales
Im Foyer des Bühnenhauses.

Kinder der AWO-Kita in Mehrhoog begeistert vom Tag im Weseler Bühnenhaus

Die AWO-KITA Mehrhoog besuchte das Theaterstück „Alle seine Entlein“ in Wesel. Einen wunderschönen Tag verbrachten die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen und Therapeuten im Bühnenhaus. In der Pressemitteilung schreibt die Kita: "Mit viel Empathie zeigte der Direktor das Theaterhaus. Das anschließende Theaterstück wurde sehr kindgerecht präsentiert. Durchgehend waren unsere Kinder von der Aufführung gefesselt und begeistert. Eine gelbe Feder von der Ente erinnert unsere Kinder noch...

  • Hamminkeln
  • 08.10.15
Vereine + Ehrenamt
NTV-Vorsitzender Thomas Stockter, Mitglied im Vorstand der Spielgemeinschaft NHC
2 Bilder

Nevigeser TV bedankt sich für sportliche Solidarität

Sporthallenschließungen betreffen NTV und NHC gleich doppelt Die durch Zuweisung zahlreicher Flüchtlinge und Asylbewerber an die Stadt Velbert erforderlichen Schließungen von gleich mehreren Sporthallen im gesamten Stadtgebiet, haben in den vergangenen Wochen nicht nur den Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) und den Niederbergischen Handball Club (NHC = Spielgemeinschaft von NTV und LSG) betroffen. Nachdem aber die vom Verein intensiv und vor allem als Trainings- und Heimspielort aller...

  • Velbert-Neviges
  • 04.10.15
Politik

Herzlichen Glückwunsch Herr Thomas Kufen

Danke Herr Paß für gute Arbeit in den letzten Jahren. Ich bin weder ein SPD noch ein CDU Mitglied , aber ich finde es beschämend für alle SPD Mitglieder wie sie ihren Kandidaten ohne jegliche Gegenwehr im Regen stehen lassen. Wann werdet ihr endlich wach. Wenn ihr weiter so zerstritten und Kleinbürgerlich bei der nächsten Land- oder Bundestagswahl antreten wollt Spart euch das Geld für den Wahlkampf und spendet es der Flüchtlingshilfe dort ist es dann wenigstens vernünftig angelegt...

  • Essen-Borbeck
  • 27.09.15
Überregionales

Herzlichen Dank für die Glückwünsche zum Geburtstag

Ich bedanke mich bei denen, die Zeit erübrigt haben, um mir zu gratulieren. Die große Zahl von Gratulantinnen und Gratulanten motiviert und gibt Kraft. Besten Dank. Es kann kein Zufall sein, dass zum Geburtstag ein Schornsteinfeger mir gratulierte, bringt doch ein solcher Mann gewöhnlich Glück!

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.09.15
Ratgeber

Danke,

ich sag jetzt einfach mal so ein ganz dickes DANKESCHÖN! An die Community hier beim LK! Ich bin nicht mit der Maus in der Hand aufgewachsen, habe bis ins - ich sag mal: fortgeschrittene Erwachsenenalter- noch nie was mit den Fähigkeiten und Tücken eines PC zu tun gehabt. Just ein bisschen learning by doing. Oder Fragen. Und Testen. Fluchen und Jubilieren. Aufgrund meines ( wie schon gesagt ) - fortgeschrittenen Erwachsenenalters haben wir auch weder Kinder noch Enkel in der Nähe, die mal...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.03.15
  •  9
  •  10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.