Danksagung

Beiträge zum Thema Danksagung

Reisen + Entdecken
2 Bilder

Glück im Unglück - eine Leserin würdigt das Verhalten einer ehrlichen Finderin
Begeisterung und Dank an alle Beteiligten

Leserin Anne Heisler ist überglücklich und bedankt sich auf diesem Wege bei einer Unbekannten. Sie schreibt ... Am Freitagmorgen parkte ich vor der Praxis Abels, gleich gegenüber dem Marktplatz in Flüren. Glücklich, überhaupt einen Parkplatz gefunden zu haben, steckte ich meine Geldbörse in meine Jackentasche, nahm meinen Einkaufskorb und ging zum Stand von Metzger Tepaß. Als ich dort meinen Einkauf bezahlen wollte, vermisste ich meine Geldbörse. Hatte ich sie denn nicht eingesteckt? Zur...

  • Wesel
  • 23.10.21
Politik
Von links: Landrat Ingo Brohl, Norman Hofmann, Beate Flis, Sinsn Aydin, Dr. Lars Rentmeister.
2 Bilder

Schließung der Impfzentren Moers und Wesel: Landrat und Krisenstabsleiter danken Standortleitungen und Mitarbeitenden
Vorbildlicher Zweischichtbetrieb mit zahlreichen unterstützenden Fachkräften

Landrat Ingo Brohl und Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister haben sich persönlich bei den Leitenden und Mitarbeitenden des Impfzentrums in Wesel und des Impfstandortes in Moers bedankt. Landrat Ingo Brohl: „Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitenden, vor allem bei den Leitungen Jochen Konst, Dirk Kornelius, Beate Flis, Norman Hofmann und Sinan Aydin für ihr außergewöhnliches Engagement und den unermüdlichen Einsatz rund um die Uhr. Mit ihrer Hilfe haben wir innerhalb kürzester Zeit zwei...

  • Wesel
  • 01.10.21
LK-Gemeinschaft
350 Tierpaten waren gekommen, um "ihre" Tiere kennen zu lernen und ein bisschen zu feiern.

Tiergehege bedankte sich für Unterstützung
Tierpaten und Spender im Archepark

Mit dem Tierpatentag möchte sich das Tiergehege Archepark Witthausbusch alljährlich bei seinen Tierpaten und Spendern bedanken. Im letzten Jahr musste diese Veranstaltung leider aufgrund der Pandemie ausfallen. Umso mehr freute sich der Archepark, seine Tierpaten in diesem Jahr am 5. September  von 12 Uhr bis 14 Uhr zum mittlerweile 11. Tierpatentag begrüßen zu können. Von insgesamt 379 Tierpatenschaften nahmen rund 350 große und kleine Paten und Spender die Einladung an und sorgten bei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.09.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Spätes Beileid

Das Telefon klingelt. Der Bekannte bedankt sich für die Beileidskarte zum Tod seiner Frau, die er gerade im Briefkasten gefunden hat. Ich bin irritiert, denn die Verstorbene wurde im Januar beerdigt. Auch wenn ich ihn lange nicht gesehen und gesprochen hatte, wollte ich ihm nach der Todesnachricht ein paar tröstende Zeilen schreiben. Gewundert hatte mich, dass es danach keine Reaktion gab. Nun kenne ich den Grund. Er war jetzt genauso irritiert wie ich. Zuerst dachte er, dass ich mir einen...

  • Duisburg
  • 03.06.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

EIN KURIOSER FEIERTAG
HEUTE IST DER "SAG ETWAS NETTES TAG"

In Amerika wird der 1. Juni als nationaler "Sag etwas Nettes Tag" gefeiert. Dieser Aktionstag soll an die positive Bedeutung und Wirkung von Komplimenten, Danksagungen,...usw. erinnern. An diesem Tag geht es darum, all den Menschen zu danken, die unser Leben bereichert haben bzw. sich bei denen zu entschuldigen, die wir durch (böse) Worte verletzt haben. Egal ob Arbeitskollegen, Freunde, Familie oder andere Personen. Wir nehmen unsere Mitmenschen oft als selbstverständlich wahr und vergessen...

  • Oberhausen
  • 01.06.21
Vereine + Ehrenamt

Botschaft und Danksagung
SG Bernhardiner übergaben Lebkuchenmänner an Krankenhausmitarbeiter

„Gerade in diesen Zeiten merkt man wieder einmal, wie wichtig ihr seid, welchem Risiko ihr euch tagtäglich aussetzt und was ihr alles für uns leistet. In diesem Sinne möchten wir euch Danke sagen. Danke für euer Durchhaltevermögen, euren Einsatz für uns alle und für Oberhausen!“ Mit dieser Botschaft an das ärztliche und pflegerische Personal der Covid-19-Stationen im AMEOS Klinikum St. Clemens Oberhausen übergaben Thorsten Berg (1.v.l.) und Rainer Lettkamp (2.v.l.) von der Senatorengemeinschaft...

  • Oberhausen
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
Die Drei haben sich schick gemacht für den digitalen Weihnachtsgruß.

Ein großes DANKESCHÖN an Freunde und Förderer
Tierheim Wesel sendet glückliche Grüße an alle, die sich gern um seine Schützlinge kümmern

Idee muss man haben! Und wie kann das besser gelingen, als durch einfallsreiche Tierfotos?! So statteten die Mitglieder des Freundeskreises Tierheim Wesel einige ihrer Schützlinge mit adventskompatibler Garderobe aus und schickt einen digitalen Dankesgruß an seine Förderer. Darin heißt es: Dieses Jahr hat das Tierheim Wesel vor so manche Herausforderungen gestellt.Es hat aber auch allen Beteiligten gezeigt, wie mit großer Solidarität, Teamgeist und außergewöhnlicher Einsatzbereitschaft dieser...

  • Wesel
  • 11.12.20
Vereine + Ehrenamt
AWO-Vorsitzender Hartmut Ganzke (vl.) überreicht gemeinsam mit Geschäftsführer Rainer Goepfert ein Bild der AWO-Gründerin Marie Juchacz an Landrat Michael Makiolla. Foto: AWO

Langjährige Zusammenarbeit
AWO Ruhr-Lippe-Ems bedankte sich bei Landrat Michael Makiolla

1990 kam Michael Makiolla zum Kreis Unna und wurde Dezernent für Soziales, Jugend und Kultur. 2000 wurde er dann Kreisdirektor, bevor die Bürgerinnen und Bürger ihn 2004 zum Landrat wählten. Ende des Monats wird Landrat Michael Makiolla in den Ruhestand verabschiedet. Kreis Unna. Hartmut Ganzke, Vorsitzender der AWO Ruhr-Lippe-Ems und Geschäftsführer Rainer Goepfert bedankten sich  bei einem Gespräch für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahrzehnten. Hartmut Ganzke hob dessen...

  • Stadtspiegel Unna
  • 23.10.20
Wirtschaft

Nach dem verheerenden Feuer
Schreinerei Biesemann bedankt sich für die schnelle Unterstützung

Nach dem verheerenden Feuer, dem große Teile des Betriebes zum Opfer fielen, bedankt sich die Schreinerei Biesemann bei allen Beteiligen. In einer Pressemitteilung formuliert die Unternehmensführung: Ein ganz tief empfundener Dank an die Feuerwehr!! Sie hat gute Arbeit geleistet, beide Wohnhäuser und Ein Drittel des Betriebes sind noch erhalten. Wenn auch in Mitleidenschaft gezogen. Unsere Polizei hat den Katastrophentourismus unterbunden und die reibungslose Arbeit der Feuerwehr ermöglicht....

  • Wesel
  • 10.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Claus Overlöper

Volksbank Rhein-Lippe bedankt sich für das Engagement in den letzten Wochen und Monaten
Besondere Leistungen erhalten besondere Unterstützung - quer durchs Geschäftsgebiet!

In den vergangenen Wochen und Monaten sind viele Menschen im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit oder in ihrem Ehrenamt gefordert worden. „Ungewöhnliche Zeiten bedeuten auch, dass man außergewöhnliches Engagement mit anderen Augen sieht,“ so Claus Overlöper, Vorstandsmitglied der Volksbank Rhein-Lippe. So hatte die Volksbank Rhein-Lippe über facebook ihre Follower aufgerufen, Vereine für eine Spende vorzuschlagen, die sich in dieser Zeit besonders engagieren. Stellvertretend für die vielen...

  • Wesel
  • 04.07.20
Kultur
*Circus Jonny Casselly* 🎪
- Foto: Münster 2016 📷

*Für den Circus Jonny Casselly*

Guten Abend liebe Casselly-Fans. Wie ihr vielleicht schon wisst, bekommen wir diese momentane Corona-Welle voll und ganz zu spüren. Wir mussten unser Gastspiel nach nur einer von zwei Wochen in Kerpen vorzeitig beenden. Wir konnten den Schülerinnen und Schülern der Theodor-Heuss Grundschule nach einer tollen Woche einen krönenden Abschluss bescheren, danach wurde aber direkt alles abgebaut und verladen. Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen fleißigen Hände, die uns bis zum letzten...

  • Hagen
  • 15.03.20
  • 4
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Bernhard Lülf (m.) überreichte Rotkreuzleiterin Tanja Wilke (l.) und dem stellvertretenden Vorsitzenden Timo Beckschäfer (r.) ein fabrikneues Reiserad der Firma "Velo de Ville" als Dank fürs Ehrenamt. Foto: Christian Kamp

Umweltfreundliche Spende
DRK Bönen erhält neues Rad als Dank fürs Ehrenamt

Vergangenen Samstag, 29. Februar, durfte das Deutsche Rote Kreuz Bönen eine ganz besondere Spende entgegennehmen: Bernhard Lülf, Besitzer des Fahrradfachhandels „Die kleine Radwerkstatt“ überreichte Rotkreuzleiterin Tanja Wilke, sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden Timo Beckschäfer ein fabrikneues Reiserad der Firma "Velo de Ville". Bönen. „Dieses Rad ist äußerst stabil, besitzt eine hohe Zuladung und ist insbesondere aufgrund der breiten Bereifung auch auf sandigem Gelände gut einsetzbar",...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.20
Blaulicht
Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt (links) und Personalrat Frank Aldenkott (rechts) mit Vertretern von Feuerwehr, Polizei und DRK.

Keinen Platz für Gewalt gegen Einsatzkräfte
Landscheidt dankt Rettern für Einsatz und fordert mehr Respekt

Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt hat sich nun bei Retterinnen und Rettern von Feuerwehr, Polizei und Deutschem Roten Kreuz für ihre Arbeit bedankt. „Dass unsere Rettungskräfte in Kamp-Lintfort perfekt zusammenarbeiten hat man nicht nur bei dem diesjährigen Großbrand eines Kamp-Lintforter Futtermittelherstellers gesehen“, so Landscheidt. Die Rettungskräfte könnten sich immer hundertprozentig aufeinander verlassen. Dies sei in anderen Kommunen keine Selbstverständlichkeit und damit...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.12.19
Vereine + Ehrenamt
Landrat Michael Makiolla (m.) dankte Michael Prill (m.) für sein Engagement als Fischereiberater. 
[spreizung]#?[/spreizung]Foto: M. Rolke/Kreis Unna

Michael Prill bleibt Fischereiberater
Landrat Michael Makiolla dankt für anhaltendes Engagement

Michael Prill bleibt Fischereiberater des Kreises Unna. Landrat Michael Makiolla hat den 51-jährigen Bergkamener am Mittwoch, 20. November, im Amt bestätigt. Kreis Unna.  Damit kann Prill erneut für vier Jahre den Kreis und seine Fachbereiche in Sachen "Fisch und Angeln" beraten und Petrijünger schulen. Prill verfügt über langjährige Erfahrungen im Fischereiwesen. Er ist seit 1989 Ausbilder für die jährliche Fischereiprüfung, seit 2002 amtlich verpflichteter Fischereiaufseher des Kreises und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.11.19
LK-Gemeinschaft

Lokalkompass Wesel ist informativer und lebendiger denn je
Ein kleiner Dank an unsere aktiven Bürgerreporter

Klar, Unkenrufe gibt's immer! Von wegen "bei Lokalkompass ist doch nix mehr los" und so. Aber - mal ganz ehrlich - in Wesel juckt uns das überhaupt nicht. Das Portal lebt. Und es ist informativer und lebendiger denn je! Um's mal deutlich zu sagen: Mir ist keine regionale Nachrichten-Quelle bekannt, die online derart hohe Resonanzwerte genießt, wie unsere schnuckelige Präsenz. Lasst sie ruhig alle unken. Das ändert überhaupt nichts daran, dass es in Wesel gut läuft.  Deshalb schicke ich heute...

  • Wesel
  • 01.11.19
  • 9
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Nun verabschiedet sich das Ehepaar Knäpper in den wohlverdienten Ruhestand. Foto: Stadt Bergkamen

Vielen Dank für das Engagement
Bürgermeister Schäfer spricht Dank aus

Bergkamen. Bürgermeister Roland Schäfer (l.) überreichte vergangene Woche in Begleitung der Beigeordneten Christine Busch (r.) den Eheleuten Friedrich-Karl und Brigitte Knäpper (m.) zum Dank für ihren langjährigen aktiven Einsatz um und im Naturfreibad Bergkamen-Heil eine Dankesurkunde der Stadt Bergkamen sowie zwei Präsentkörbe bestehend aus heimischen Produkten der Firma Lieb & Lecker und einer Stadt-Bergkamen-Tasse. Nach vielen Jahrzehnten Engagement für das Naturfreibad Bergkamen-Heil...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.19
Reisen + Entdecken
Von links: Marlies Arnold, die Geschwister Nina und Sven Komp und Anna-Maria Klocke

Komp-Kunden spenden für Togo
1315 Euro aus Sammlung in drei Filialen für die Bedürftigen und wichtige Projekte in Ledjobli-Taa

Große Freude herrschte beim Verein Togo-Neuer Horizont e.V.: Durch eine von EDEKA Komp durchgeführte Spenden-Aktion mit Pfandspenden, konnten insgesamt 1.314,82 Euro an den Verein übergeben werden. Die Spenden wurden im letzten Quartal des vergangenen Jahres in allen drei Filialen gesammelt. Die Vorsitzende Anna-Maria Klicke bedankte sich im Namen des Vereins herzlich für diese großartige Summe und richtet ihren Dank besonders an alle Spender und an die Ideengeberin Marlies Arnold aus Mehrhoog,...

  • Hamminkeln
  • 29.01.19
Vereine + Ehrenamt
Der Gesichtsausdruck des Mädchens spricht Bände.
2 Bilder

Team der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde bedankt sich bei allen Spendern
722 mal Weihnachtsfreude in liebevoll gepackten Schuhkartons - auch in Voerde und Wesel

"Bei allen, die sich in diesem Jahr an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt haben, bedanken wir uns ganz herzlich", schreibt Uschi Ludigkeit für das  Team der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde  an der Gabainstraße in Wesel. "722 wunderschön gepackte Schuhkartons" konnten aus Wesel und Umgebung auf die Reise geschickt werden, um bedürftigen Kindern in Krisengebieten die vielleicht erste Weihnachtsfreude ihres Lebens zu bereiten. Darüber hinaus erhielten die Initiatoren für den...

  • Wesel
  • 07.12.18
Kultur
Einfach lecker!
5 Bilder

Hochachtung gegenüber den Helferinnen des „Hoffestes des Gothaer Frauenzentrums“

Wie gewohnt, gab es im August diesen Jahres ein herrliches Hoffest (siehe: HIER!) im Frauenzentrum Gothas, zu dem viele kamen und sich rundherum wohl fühlten, mitmachten und dieses Erlebnis voll genossen! Nun war ich unmittelbar vor dem Feiertag der Deutschen Einheit wieder im Frauenzentrum und war erstaunt über ein Buffet, welches mich da hübsch gestaltet empfing. Es war für die Helferinnen, welche das Hoffest mit vorbereiteten und auch wieder alles so aufräumten, dass es hinterher wieder so...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 06.10.18
Überregionales
Dank an die Leserinnen und Leser

Danksagung

Als Bürgerreporter möchte ich allen Leserinnen und Lesern des Weselers für ihr Interesse, ihre Zeit und ihre Kommentare danken. Wenn eine Zeitung nur im Zeitungsstapel verschwindet und niemand sie liest, lebt sie nicht.

  • Wesel
  • 27.09.18
  • 1
  • 5
Überregionales
Einfach mal Danke sagen für das tägliche Engagement.

Wertschätzung und Anerkennung am "Tag der Kinderbetreuung"

Kreis Kleve. Am 14. Mai ist internationaler „Tag der Kinderbetreuung“. Durch den Jugendamtselternbeirat, in dem Elternvertreter aus allen 11 Kommunen im Jugendamtsbezirk des Kreises Kleve vertreten sind, wurde dieser Feiertag in den Kreis Kleve geholt. Die Arbeit von Fachkräften in Kindertageseinrichtungen hat große Bedeutung für Kinder, Eltern und letztlich für unsere gesamte Gesellschaft. In den 73 Kitas im Gebiet des Kreisjugendamtes Kleve gibt es rund 660 pädagogisch tätige Kräfte.Sie alle...

  • Kleve
  • 09.05.18
Vereine + Ehrenamt

Die KAB in Emmerich und Rees bedankt sich recht herzlich!

Die diesjährige Kleidersammlung der KAB in Emmerich und Rees, die am 24. und 25.11.17 stattfand, wurde wieder erfolgreich durchgeführt. Wie bereits angekündigt, ist der Erlös, der zurzeit noch nicht bekannt ist, für die finanzielle Unterstützung der Aufgaben und Ziele der KAB im Kreis Kleve bestimmt, z. B. für Projekte in unserem Partnerland Uganda und für die bezirkliche Bildungsarbeit. Die beteiligten KAB-Gruppen in Emmerich, Haldern, Millingen und Rees bedanken sich recht herzlich bei allen...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.12.17
  • 1
Ratgeber
In der Sozialstation hört man gut zu, wenn ein Anruf reinkommt.

Sozialstation des DRK-Kreisverbandes Wesel blickt zurück auf 25 Jahre mit viel Engagement

Am 1. Juli 2017 blickte der DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. in Wesel mit Stolz auf das 25-jährige Bestehen seiner Sozialstation zurück. Eröffnet wurde die Sozialstation am 1. Juli 1992. Im Jahr 1995 fusionierten die DRK-Kreisverbände Moers und Wesel zum DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. mit Übernahme der Sozialstation in Xanten. Am 1. Juli 1996 kam vom DRK-Ortsverein Wesel der Mobile Soziale Dienst und Essen auf Rädern dazu. Im gleichen Jahr erfolgten auch die ersten Hausnotrufanschlüsse. Im...

  • Wesel
  • 07.07.17
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.