Danksagung

Beiträge zum Thema Danksagung

Vereine + Ehrenamt
Der Gesichtsausdruck des Mädchens spricht Bände.
2 Bilder

Team der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde bedankt sich bei allen Spendern
722 mal Weihnachtsfreude in liebevoll gepackten Schuhkartons - auch in Voerde und Wesel

"Bei allen, die sich in diesem Jahr an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt haben, bedanken wir uns ganz herzlich", schreibt Uschi Ludigkeit für das  Team der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde  an der Gabainstraße in Wesel. "722 wunderschön gepackte Schuhkartons" konnten aus Wesel und Umgebung auf die Reise geschickt werden, um bedürftigen Kindern in Krisengebieten die vielleicht erste Weihnachtsfreude ihres Lebens zu bereiten. Darüber hinaus erhielten die Initiatoren für...

  • Wesel
  • 07.12.18
Überregionales
Dank an die Leserinnen und Leser

Danksagung

Als Bürgerreporter möchte ich allen Leserinnen und Lesern des Weselers für ihr Interesse, ihre Zeit und ihre Kommentare danken. Wenn eine Zeitung nur im Zeitungsstapel verschwindet und niemand sie liest, lebt sie nicht.

  • Wesel
  • 27.09.18
  •  1
  •  5
Ratgeber
In der Sozialstation hört man gut zu, wenn ein Anruf reinkommt.

Sozialstation des DRK-Kreisverbandes Wesel blickt zurück auf 25 Jahre mit viel Engagement

Am 1. Juli 2017 blickte der DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. in Wesel mit Stolz auf das 25-jährige Bestehen seiner Sozialstation zurück. Eröffnet wurde die Sozialstation am 1. Juli 1992. Im Jahr 1995 fusionierten die DRK-Kreisverbände Moers und Wesel zum DRK-Kreisverband Niederrhein e.V. mit Übernahme der Sozialstation in Xanten. Am 1. Juli 1996 kam vom DRK-Ortsverein Wesel der Mobile Soziale Dienst und Essen auf Rädern dazu. Im gleichen Jahr erfolgten auch die ersten...

  • Wesel
  • 07.07.17
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Erwin Schön aus Ginderich baute Planspielplatte / Die Weseler Feuerwehr sagt: DANKE!

"Es ist Zeit sich bei einem Weseler Bürger zu Bedanken. Bedanken für viel Zeit die er der Feuerwehr zur Verfügung gestellt hat." So schreibt die Weseler Stadtwehr an die örtlichen Medien. Es ist Zeit sich bei einem Weseler Bürger zu Bedanken. Bedanken für viel Zeit, die er der Feuerwehr zur Verfügung gestellt hat. Es ist der Gindericher Erwin Schön, der in den letzten 15 Monaten für die Feuerwehr Wesel den Bau der Planspielplatte in die Realität umsetzte. Eine Planspielplatte kann man...

  • Wesel
  • 16.03.17
Vereine + Ehrenamt
Selbst Kälte und Glatteis konnten Linus und Jonathan nicht den Spaß an der Tannenbaumaktion verderben.

Christbaumabfuhr: Feldmarker Pfadfinder sammelten stolze 4200 Euro Spendengelder ein!

Auch wenn am vergangenen Samstag die Wetterbedingungen höchst chaotisch waren, so sammelten die Georgspfadfinder vom Stamm Herz-Jesu, Wesel-Feldmark eifrig wie in jedem Jahr die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Siebzig Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren kämpften sich durch Eisregen und die spiegelglatten Straßen der Weseler Stadtteile Feldmark, Blumenkamp und Lackhausen. Auch wenn es teilweise nur noch auf allen Vieren vorwärts ging, klingelten sie...

  • Wesel
  • 09.01.17
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Inge Schndier (sitzend) im Kreise der Aktiven.

Abschied nach 17 Jahren Ehrenamtsarbeit: Inge Schneider übergibt an Sabine Koslowski

„Ich möchte noch gebraucht werden, mich aber etwas zurücklehnen.“ Mit diesen Worten verabschiedete sich Inge Schneider vom Amt der Vorsitzenden nach 17 Jahren ehrenamtlichen Engagement in der evangelischen Frauenhilfe Blumenkamp. Im Februar bedankten sich mehr als 40 Damen bei ihrer Vorsitzenden im Gemeindezentrum „Arche“ in Blumenkamp. Bei einem genussvollen Kaffee- und Kuchenbuffet wurde der Ausscheidenden eine Gartenbank mit einer persönlichen Widmung überreicht, auf der sich die...

  • Wesel
  • 23.03.16
  •  1
Überregionales
Die Anschützens kurz bevor sie die Überraschung vor der Kirche erlebten.
3 Bilder

Jubi-Hochzeit in Feldmark: Geballte Gästepräsenz überrascht Diamant-Paar Anschütz

Seine "Dönsches on Vertällekes" im niederrheinischen Platt sind noch immer vielen Weselern und Weselanern ein Begriff. Und schließlich bestückte Heinrich Reginald Anschütz in den 80er und 90er Jahren die niederdeutsche Gedichtspalte "Fromme Spröch' för schlaue Lüj" mit gereimten Spitzfindigkeiten. Und weil sich der gelernter Buchbinder außerdem im Feldmarker Karneval einen bedeutenden Namen machte, braten wir ihm hier und heute diese Extrawurst und gratulieren zusammen mit vielen anderen...

  • Wesel
  • 12.02.16
  •  1
  •  1
Politik
Daniel Kunstleben (Foto: PSi) und Bernd Romanski (Foto: privat).
2 Bilder

Anerkennung für alle Helfer, die sich für Flüchtlinge in Hamminkeln und Wesel stark machen

In den ersten drei Monaten der anhaltenden Flüchtlings-Zuweisungen hat sich in Hamminkeln und Wesel eine funktionierende Helfer-Kultur entwickelt. Dank vieler unterstützender Hände (und Köpfe) können die Asylbewerber in vielen Ortsteilen mit Sachspenden und Hilfeleistungen versorgt werden, ohne die sich deren Aufenthalt in den Unterkünften recht entbehrungsreich darstellen würde. In der aktuellen Ausgabe des Weselers finden Sie unter der Rubrik "Info-Börse" den Überblick über alle...

  • Wesel
  • 17.11.15
  •  3
  •  3
Sport
Die Unterzeichner, Vorsitzender Frank Rothkopf (links) und sein Stellvertreter Walter Großmann.

Stadtsportverband sagt DANKE für den rundum gelungenen Hanse-Citylauf 2015

Der Stadtsportverband Wesel bedankt sich auf diesem Wege bei allen beteiligten, die den Hanse-Citylauf 2015 wieder zu einem besonderen Ereignis gemacht haben. In der Mitteilung an die lokalen Medien heißt es: Sehr geehrte Damen und Herren, Am 26. September 2015 fand der 11. Hanse-City-Lauf mit Gesundheitstag statt. Diese Veranstaltung war wieder ein toller Erfolg, in diesem Jahr sogar mit einem neuen Teilnehmer-Rekord mit 2225 Anmeldungen. Nicht nur die Teilnehmer, ca. 1500 Kinder und...

  • Wesel
  • 20.10.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Hurra, wir leben noch!!!

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Menschen, die mit ihren Spenden dafür gesorgt haben, dass wir unseren kleinen "Fußverletzten" die entsprechende tierärztliche Versorgung zukommen lassen können!!! Wir waren sehr gerührt, wie vielen Menschen das Schicksal der kleinen Racker am Herzen liegt. Nach nunmehr drei Wochen Füßchenbaden, Massieren und Medikamenteneinnahme sind die Zwerge aus der Quarantäne ins Badezimmer umgezogen und toben, als wenn nichts wäre: Twoface, der drei Zehen verloren...

  • Wesel
  • 21.07.12
Überregionales
2 Bilder

Chef vont Janze bedankt sich bei Kunden und Lesern

Unser Chef (das ist der, der für die Zahlen verantwortlich ist) möchte sich ebenfalls bei allen geneigten Kunden und Lesern bedanken. Er schreibt in der Titelkolumne vom 16. Mai: In Ihren Händen halten Sie die Geburtstags-Ausgabe „35 Jahre Der Weseler“. Gut gefüllt mit Anzeigen, Beilagen, Berichten, Fotos, Meldungen - und damit hoffentlich viel von dem, was Sie von uns erwarten. 35 Jahre sind auch ein guter Anlass, „Danke“ zu sagen. An erster Stelle gilt mein Dank unseren Kunden...

  • Wesel
  • 19.05.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.