spenden

Beiträge zum Thema spenden

Vereine + Ehrenamt
Die "Haus-, Straßen- und Friedhofssammlungen" des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge werden im November bis auf weiteres ausgesetzt. Der Volksbund NRW bittet um kontaktlose Spenden.

Sammeldosen an zentralen Orten, Überweisung auf Spenden-Konto, "digitale Spendendose"
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sammelt kontaktlos

Die "Haus-, Straßen- und Friedhofssammlungen" des Landesverbandes NRW im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge werden im November bis auf weiteres ausgesetzt. Der Volksbund NRW bittet um kontaktlose Spenden. Stattdessen sollen aktuell kontaktlose Formen des Sammelns gewählt werden, wie z.B. das Aufstellen von Sammeldosen an zentralen Orten oder das Verteilen von Postwurfsendungen mit Überweisungsträgern. Sammeln und Erklären „Sammeln für den Volksbund bedeutet immer auch Erklären,...

  • Wesel
  • 09.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Warme und gut erhaltene Winterkleidung kann gerne im Adolph-Clarenbach-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Wesel-Büderich zu den Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung abgegeben werden.

Spenden willkommen im Adolph-Clarenbach-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde
"Brücke" in Wesel-Büderich sucht Winterkleidung

Die "Brücke" – Kleidung von Hand zu Hand – in Wesel-Büderich sucht gewaschene und gut erhaltene warme Kleidung für Kinder und Erwachsene. Die Kleidung wird sortiert und kostengünstig abgegeben. Kleidungsspenden werden während der Öffnungszeiten entgegengenommen, jeweils dienstags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr, oder nach Vereinbarung (Telefon 02803/8190). Die "Brücke" befindet sich im Adolph-Clarenbach-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Büderich (Pastor-Wolf-Straße 41 in...

  • Wesel
  • 05.10.20
Vereine + Ehrenamt
Dem Weseler Ortsverband ist das Kinderrecht auf Bildung wichtig.
2 Bilder

"Wir sind auf Unterstützung dringend angewiesen“
Kinderschutzbund Wesel setzt sich für Kinderrechte ein

Zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September 2020 erneuerte der Kinderschutzbund Wesel seine Forderung die Kinderrechte endlich in das Grundgesetz aufzunehmen. „Dass die Kinderrechte in vollem Umfang in die Verfassung aufgenommen werden – mit sämtlichen Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechten sowie dem Vorrang des Kindeswohls - ist längst überfällig.“, sagt Katrin Bremkens, Vorstandsvorsitzende des Kinderschutzbundes Wesel. Der Kinderschutzbund Wesel arbeitet selbstverständlich auf der...

  • Wesel
  • 28.09.20
Kultur
Der Soroptimist Club Wesel (v.l.): Agnes Ridder (Vize Präsidentin ab 1.10.2020), Katharina Klump (Schriftführerin), Sabine van Nahmen (Präsidentin und zukünftig ab 1.10.2020 Programmdirektorin), Bettina van Husen (Schatzmeisterin), Carolin Klump (Presse-/Internetbeauftrage), Verena Michaelis (Präsidentin ab 1.10.2020).
2 Bilder

Kinoprojekt im Scala muss abgesagt werden - Spenden, die Anliegen der "besten Schwestern" unterstützen willkommen!
Ämterübergabe im SI-Club Wesel

Am 1. Oktober 2020 endet die Amtszeit unserer sehr engagierten Präsidentin Sabine van Nahmen. Sie übergibt das Amt an Verena Michaelis, der wir für die kommenden zwei Jahre eine glückliche Hand wünschen.", heißt es seitens des Soroptimist Club Wesel. Die Covid-19 Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen im Alltag, die auch vor den Planungen des SI-Clubs nicht Halt machten. Gerne hätten die Präsidentin und der Club die Tradition eines gemütlichen Picknicks in „weißer Atmosphäre“...

  • Wesel
  • 28.09.20
Ratgeber
Andrea Amberge, Heilpädagogin im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) am Marien-Hospital Wesel, bietet als professionelle Trauerbegleiterin Einzelgespräche an. Diese sollen dabei unterstützen, Trauer zuzulassen und einen angemessenen und würdigen Platz für das verstorbene Kind im Leben zu finden.

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie
"Lichtblicke" im Marien-Hospital Wesel - Angebot für trauernde Eltern

Der Verlust eines Kindes führt Familien in eine kaum zu bewältigende Krise. Die Ordnung des Lebens kehrt sich um, dies verursacht unerträglichen Schmerz, Schock, Wut und Angst. In der Regel sind in dieser Zeit Familienangehörige und Freunde da, die im Alltag unterstützen, die Trauernden in den Arm nehmen, trösten. „Aktuell ist dieser direkte Kontakt wegen Corona nur eingeschränkt möglich und erschwert die Situation zusätzlich“, weiß Andrea Amberge, Heilpädagogin im Sozialpädiatrischen Zentrum...

  • Wesel
  • 02.09.20
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe an den Förderverein "Löwenzahn und Pusteblume" und den Förderverein der Stadtbücherei Hamminkeln. Von links: Robert Graaf (Lions Club), Jutta Jansen ("Löwenzahn und Pusteblume"), Daniel Hartmann (LC), Theo Büning (LC), Ingrid Keiten und Rose-Marie Oligschläger (beide Stadtbücherei); vorne: Erik und Luisa mit der Spielekonsole „KUTI“.

Spenden für Fördervereine "Löwenzahn und Pusteblume" (1.500 Euro) und "Stadtbücherei Hamminkeln" (1.185 Euro)
Lions Club Hamminkeln unterstützt Förderarbeit

Im Rahmen seiner Förderung von sozialen Projekten unterstützt der Lions Club Hamminkeln die Arbeit des Fördervereines Löwenzahn und Pusteblume mit einer Spende. Der Lions Club Hamminkeln würdigt mit der Spende von 1.500 Euro die großartige Arbeit des Fördervereines "Löwenzahn und Pusteblume". Mit seiner Arbeit hilft der Förderverein schwerkranken Kindern  und ihren Familien; unterstützt sie bei Maßnahmen um die häusliche Pflege zu erleichtern, oder die Eltern bei ...

  • Hamminkeln
  • 29.07.20
  • 1
Wirtschaft
Kreis Wesels Landrat Dr. Ansgar Müller (2.v.r.) freut sich über die Unterstützung der Wirtschaft; kürzlich bat er Unternehmen im Kreis Wesel auf Grund der Corona-Pandemie öffentlich um Materialspenden. Nun bedankte er sich u.a. beim Team der Moers Frischeprodukte (v.l.n.r.): Werkleiter Uwe Bucken, Abteilungsleiter Technik Florian Reulen und die Geschäftsführer Karl Klein und André Feist.
2 Bilder

Dank für Materialspenden: Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Schutzkleidung, Pulsoximeter
Kreis Wesels Landrat Dr. Ansgar Müller dankt Unternehmen für Spenden

Kreis Wesels Landrat Dr. Ansgar Müller freut sich über die Unterstützung der Wirtschaft. Am 26. März hatte der Landrat Unternehmen im Kreis Wesel auf Grund der Corona-Pandemie öffentlich um Materialspenden gebeten. Auf dem freien Markt, so Dr. Müller in seinem Aufruf, sei kaum noch etwas beschaffbar. Bis zum 7. April sind die Firmen BYK-Chemie, Evonik, Moers Frischeprodukte, Sanitär- und Heizungstechnik Michael Meulenaers, Praxis Profis und Underberg dem Aufruf des Landrats gefolgt und haben...

  • Wesel
  • 10.04.20
Vereine + Ehrenamt
Weseler Verein "Knolle – Kunst mit Kids" freut sich über insgesamt 5.135 Euro an Spenden, die über "das erfolgreiche Crowdfunding" zusammen gekommen sind.

"Danke für das erfolgreiche Crowdfunding"
Weseler Verein "Knolle – Kunst mit Kids" freut sich über 5.135 Spenden-Euros

In den letzten Wochen lief das Crowdfunding für den Weseler Verein "Knolle – Kunst mit Kids". "Und Dank Eurer Unterstützung haben wir es geschafft! Insgesamt sind 5.135 Euro an Spenden eingegangen! IHR SEID GROßARTIG! Ein ganz, ganz herzliches DANKESCHÖN an Euch alle!", schreibt die Vereinsvorsitzende Samantha Moll. "Es ist ganz wunderbar, nicht nur in Zeiten wie diesen, gute Nachrichten zu bekommen und die Solidarität, die Hilfsbereitschaft und das Gute in den Menschen zu erfahren. Dies...

  • Wesel
  • 02.04.20
Ratgeber
Zur ersten nachhaltigen Kleidertausch-Aktion in Wesel, der "Second Hand Party" am Samstag, 16. November, lädt die Eine-Welt-Jugendgruppe Wesel ab 15 Uhr ins Jugendhaus "Katakomben" (Birkenstraße 14 A) ein.

"Second Hand Party" der Eine-Welt-Jugendgruppe am Samstag, 16. November, im Jugendhaus "Katakomben"
Erste nachhaltige Kleidertausch-Aktion in Wesel

Zur ersten nachhaltigen Kleidertausch-Aktion in Wesel, der "Second Hand Party" am Samstag, 16. November, lädt die Eine-Welt-Jugendgruppe Wesel ab 15 Uhr ins Jugendhaus "Katakomben" (Birkenstraße 14 A) ein. Willkommen sind junge Erwachsene und Jugendliche, die Kleidung tauschen oder zum kleinen Preis erwerben möchten. "Wir spenden für El Salvador!", heißt es in der Ankündigung.

  • Wesel
  • 07.11.19
Vereine + Ehrenamt
Aktuell läuft die 24. deutschlandweite Aktion "Weihnachten im Schuhkarton", die am 15./16. November dieses Jahres endet. Diese größte Hilfsaktion ihrer Art richtet sich an Kinder, die in Krisengebieten dieser Welt groß werden.  Auch die Sammelstelle in Wesel beteiligt sich wieder an dieser Aktion.

Aufruf zur 24. deutschlandweiten Hilfsaktion für Kinder in Not
Weseler Sammelstelle beteiligt sich wieder an "Weihnachtsfreude im Schuhkarton"

Aktuell läuft die 24. deutschlandweite Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Diese größte Hilfsaktion ihrer Art richtet sich an Kinder, die in Krisengebieten dieser Welt groß werden. "Sie wachsen in Slums, Waisenhäusern und sozial schwachen Familien auf. Durch „Weihnachten im Schuhkarton“ halten sie zum ersten Mal ein Geschenk in ihren Händen und ihre Augen leuchten vor Freude.", heißt es im Aufruf. Im deutschsprachigen Raum wurden letztes Jahr rund 405.000 Schuhkartons gepackt, die als...

  • Wesel
  • 07.10.19
Vereine + Ehrenamt
Voran gegangene Aktion des Rotaract Club Wesel-Bocholt, der am Samstag, 21. September, vor dem Edeka Komp Markt in Lackhausen Spenden sammelt und daher zur Aktion "Kauf eins Mehr" aufruft.
2 Bilder

Spenden werden am Samstag, 21. September, vor dem Edeka Komp Markt in Lackhausen gesammelt
Aufruf des Rotaract Club Wesel-Bocholt zur Aktion "Kauf eins Mehr"

Spenden sammelt am Samstag, 21. September, der Rotaract Club Wesel-Bocholt vor dem Edeka Komp Markt in Lackhausen. Ziel der "Rotaract - Kauf eins Mehr Aktion" ist es, dass die Kunden einen Artikel mehr einkaufen und dieser der Weseler Tafel gespendet wird. "Am liebsten werden Artikel gesammelt, die lange haltbar sind und üblicherweise im Supermarkt nicht ablaufen. Mehl, Zucker, Nudeln, Kaffee oder Reis. Hier kann mit ein paar Cent viel erreicht werden.", so Jane Martens vom Rotaract Club.

  • Wesel
  • 17.09.19
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe von Karin Möhring aus Wesel-Lackhausen an den Förderverein Löwenzahn und Pusteblume am Dienstag, 3. September. Die Spenden stammen aus der Aktion "Offene Gartenpforte" im Sommer 2019.
2 Bilder

Tolle Spendenbereitschaft bei "Offenen Gartenpforte" der Familie Möhring aus Lackhausen
770 Euro für Weseler Förderverein Kinderpalliativ

770 Euro kamen bei der "Offenen Gartenpforte" der Familie Möhring aus Lackhausen zusammen. Eingenommen wurde dieses Geld, das kürzlich dem Förderverein Kinderpalliativ übergeben wurde, durch Kuchenspenden (Familie, Freunde, Nachbarn) sowie einen Spendentopf. "Vielen Dank an alle Beteiligten.", schreibt Karin Möhring.

  • Wesel
  • 10.09.19
  • 1
Kultur
Der Männergesangverein Lackhausen erhielt anlässlich seines 140-jährigen Jubiläum diese Tafel als Geburtstagsgeschenk.

Besucher des MGV-Jubiläums-Konzertes spenden rund 500 Euro für gute Zweck
Männergesangverein Lackhausen freut sich über Spendenbereitschaft

"So viele Sommer" lautete das Motto des Konzertes des Männergesangvereins Lackhausen Ende Juni dieses Jahres. "Nach den Sommerferien konnte nun die Geldübergabe stattfinden.", so Hans van Schwamen, der hinzufügt: "Die Spendenbereitschaft unserer Konzertbesucher - anlässlich des 140. Geburtstages des 'Männergesangvereins Lackhausen', war einfach großartig." 500 Euro Spenden Der auf 500 Euro aufgerundete Spendenbetrag wurde durch den 1. Vorsitzenden, Bernd Schafaff, und das Vorstandsmitglied,...

  • Wesel
  • 06.09.19
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Anlässlich des Weltblutkrebstages am 28. Mai führte der Verteilnetzbetreiber Westnetz am Standort Wesel eine Registrierungsaktion in Kooperation mit der DKMS durch. Über 50 Mitarbeiter beteiligten sich an dieser Aktion.

Über 50 Mitarbeiter beteiligten sich an der vom Unternehmen initiierten Aktion
Weseler Verteilnetzbetreiber führte DKMS-Registrierungsaktion durch

Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose Blutkrebs, jeder zehnte Patient sucht jedoch vergeblich nach einem Stammzellenspender. Um als passender Spender identifiziert werden zu können, ist eine Registrierung bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) unausweichlich. Aus diesem Grund und anlässlich des Weltblutkrebstages am 28. Mai führte der Verteilnetzbetreiber Westnetz am Standort Wesel eine Registrierungsaktion in Kooperation mit der DKMS durch. Die 35 Euro...

  • Wesel
  • 04.06.19
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Kultur

Weihnachten mit Marc & Ingrid am 13. Dezember 2017

ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG Location-Änderung: Wir feierrn unsere Show in Alpen auf dem Spargelhof Schippers! ...das ist diiie Show - oder besser gesagt die kleine niederrheinische Spendengala, die überrascht, unterhält, begeistert und im Weihnachtsstress entschleunigt. Radiomoderator Marc Torke und Kabarettistin Ingrid Kühne haben eingeladen mit ihnen ein bißchen Weihnachten zu feiern. Im letzten Jahr war die Show innerhalb von 48 Stunden ausverkauft. Jetzt gehen sie zum Spargelhof...

  • Alpen
  • 06.10.17
  • 3
Politik

Warum ein Weihnachtsbummel weder im Pott noch im Münsterland angenehm sein muss

Eigentlich wollte ich mich ruhig verhalten. Ausruhen, entspannen, abschalten. Nicht mit der „ImWeihnachtsurlaubbleibtdieKisteaus“-Regel brechen. Ich hatte es dem freundlichen Engelchen auf der rechten Schulter fest versprochen. Aber neulich meldete sich das Teufelchen von der linken Schulter. „Schreib' was, Du Lusche!“, fauchte es mich an. Und was soll ich sagen? Ich mag Teufelchen halt lieber als Engelchen – und deshalb schon ich die hehren Vorsätze beiseite und schrieb. Aber ich warne...

  • Wesel
  • 24.12.16
  • 10
  • 9
Ratgeber
2 Bilder

TIPP: Spendensammlungen - Wahre Wohltäter von falschen unterscheiden

Ob für Flüchtlinge, Notleidende in Krisengebieten, bedürftige Kinder oder für kulturelle Anliegen, ob für Tier- oder Umweltschutz: Alle Jahre wieder wird in der Weihnachtszeit zu Spenden aufgerufen – per Post, via Internet und mit der Sammelbüchse in der Hand. Mehr als 600.000 Vereine und rund 22.000 Stiftungen in Deutschland profitieren von der Bereitschaft, das eigene Portemonnaie für Menschen in Not, für die Versorgung von Tieren und auch für kulturelle Belange zu öffnen. „Wer helfen...

  • Wesel
  • 03.11.16
Überregionales
Die Näherinnen Melanie Daniels (2.v.l.), Ute Geske und Claudia Kecht (4.u.5.v.l.) präsentieren die Einkaufsbeutel „ImmerWieder“. Birgit Förster (1.v.l.) und Eva-Maria Sager begleiten die Aktion des Hauses Kilian. Foto: Privat

Aktion „ImmerWieder“ des Hauses Kilian

Schermbeck. Ab sofort ist die Einkaufstasche „ImmerWieder“ erhältlich. Entworfen und genäht wird sie von der Nähgruppe des Hauses Kilian, einem Erwachsenenwohnheim für Menschen mit Behinderung in Schermbeck. Der Erlös kommt der Caritas Stiftung des Bistums Münster zu Gute. „Einige unserer Bewohner beschäftigen sich ausgiebig mit Nadel und Faden und haben bereits einiges an Kleidung selbst genäht“, berichtet Birgit Förster, Leiterin des Hauses Kilian. Dabei entstand die Idee, schöne, robuste...

  • Wesel
  • 11.08.16
Überregionales
Gabi Wettläufer, Leiterin des Tierheim Wesel
6 Bilder

Tierheim Wesel: Urlaubszeit – Tiere auf der Straße

„Es gibt 2 Zeiträume im Jahr, in denen Tiere vermehrt ausgesetzt werden“, erklärt Gabi Wettläufer, Leiterin des Tierheim Wesel und fährt fort: Das ist einmal nach Weihnachten und dann zu den Sommerferien.“ Etwa im März ist eine Anhäufung von ausgesetzten Tieren zu beobachten. Da kann man davon ausgehen, dass das die zu Weihnachten erhaltenen Vierbeiner sind. Ähnlich beginnt es zirka sechs Wochen vor Ferienbeginn mit der zweiten Aussetzwelle. Da ist dann stark zu vermuten, dass sich...

  • Wesel
  • 14.07.16
Vereine + Ehrenamt

Gindericher Vereine unterstützen Hilfsaktion

Die Evangelische Kirchengemeinde Alpen organisiert zusammen mit der Pfarrei St. Ulrich Alpen, zu der auch Ginderich gehört, eine Tafel für hilfsbedürftige Menschen. Leider ist der Bedarf an Unterstützung in letzter Zeit stark angestiegen, so dass Hilfe von Außerhalb dringend erforderlich wurde. Die Gindericher Vereine, welche ihre Aktivitäten und Engagement in einem speziellen Ausschuss koordinieren, haben sich entschlossen, die Tafel in Alpen zu unterstützen. Im Edeka Markt Janssen und am...

  • Wesel
  • 29.04.16
Ratgeber

Info-Börse für die Flüchtlingshilfen in Wesel: Alle Ansprechpartner und Betreuer-Kontakte

Wer sich einen Überblick über Details der Flüchtlingsunterbringung und -betreuung in Wesel verschaffen möchte, der wird auf der Homepage der Stadt aufgeklärt. Hinter dem entsprechenden Link erscheinen diese Informationen: In der Stadt Wesel leben derzeit rund 1.160 Flüchtlinge. Ihre Wohnsituation unterscheidet sich: Flüchtlinge, die gerade erst den Weg nach Deutschland gefunden haben, werden vom Land NRW unter anderem in Notunterkünften untergebracht. In der Kreisstadt Wesel gibt es derzeit...

  • Wesel
  • 04.11.15
  • 5
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.