Marcus Becherer ist neuer König der Weseler Bürgerschützen

Anzeige
Insgesamt versuchten 55 Aspiranten, den Vogel zu Fall zu bringen. Und der Vogel war verdammt widerspenstig und zäh.

Doch mit dem 323. Schuss um exakt 19.23 Uhr war es um den Vogel, der ordentlich Federn lassen musste, geschehen. Der neue König Marcus Becherer „hatte nicht damit gerechnet“ und empfand „einfach nur Freude“.
Der 47-jährige gelernte Schreiner hat neben dem Schießen noch Kegeln, Badminton und Fußball als Hobby.

Das Schützenwesen wurde ihm vom Vater in die Wiege gelegt und er gab es an seine beiden Kinder weiter. Sein Sohn (16) ist gerade bei den Jungschützen eingetreten und seine Tochter (14) hat dieses Jahr zwei Vogelpreise errungen.

Als Königin wird ihm Birgitta Kempkes treu zur Seite stehen, zum Throngefolge gehören folgende Paare:
Thorsten und Jennifer Göring von der I. Kompanie,
Rainer Stolzenberg und Irma Pottgießer von der II. Kompanie,
Rainer und Ulrike Hochstrat von der III. Kompanie,
Jürgen und Cornelia Mäteling von der VI. Kompanie und
Stephan Loskamp und Lena Heiligenhaus vom Reiterzug.
Die Ehrendame ist Ute Klapdohr.


Bevor er zur Inthronisation in die Niederrheinhalle getragen wurde, wünschte er sich und seinen Schützenbrüdern für sein Regentenjahr viel Spaß.

Hier geht's zur Bildergalerie von der Parade!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.