Christkind eröffnet den Wittener Weihnachtsmarkt

Anzeige
Das Christkind eröffnet auch in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt in Witten.

Am kommenden Donnerstag, 19. November, ist es wieder soweit: Der Wittener Weihnachtsmarkt öffnet seine festlich geschmückten Stände.

Um 16.30 Uhr startet der traditionelle Laternenumzug am Vorplatz der Stadtgalerie und führt zum Rathausplatz, wo um 17 Uhr das Christkind den Markt offiziell eröffnet. Hoch auf dem Rathausturm wird es die Eröffnungsworte sprechen. Dann beginnt auf dem Rathausplatz, dem Berliner Platz und vor der Stadtgalerie das bunte Treiben. Auch Christkind Tabea Kadel wird sich unter die Marktbesucher mischen und an die Kinder kleine Geschenke verteilen.

Auch am Freitag, 4. Dezember, ist das Christkind unterwegs und besucht in der City das „Dämmer-Shopping“ und hat für die kleinen Besucher leuchtende Sterne im Gepäck. Am Nikolaustag, 6. Dezember, hilft das Christkind ab 17.30 Uhr dem heiligen Mann und verteilt Süßigkeiten auf dem Berliner Platz.

Christkind Tabea besucht aber nicht nur den Wittener Weihnachtsmarkt, sondern auch Wittener Kindergärten, Altenheime, Krankenhäuser und Initiativen. Denn die Vorweihnachtszeit ist eine besonders schöne Zeit, um in entspannter, gemütlicher Atmosphäre gemeinsam zu lachen, Geschichten zu erzählen und zuzuhören. Das Christkind nimmt gerne Einladungen an und bringt als Dankeschön für die Gastfreundschaft kleine Geschenke mit. Terminanfragen sind beim Stadtmarketing unter Ruf 581-1318 oder -1328 möglich.

Drei Fragen ans "Christkind" Tabea Kadel


1. Hallo Tabea! Wie kommt‘s, dass du auch in diesem Jahr Wittens Christkind sein wirst?
Es hat mir großen Spaß gemacht im letzten Jahr. Und da die Zwiebelkönigin, die im September gekürt wurde, für zwei Jahre ihr Amt einnimmt, wurde ich gefragt, ob ich Lust auf eine zweite „Amtszeit“ habe. Und da habe ich freudig „Ja“ gesagt.

2. Was hat dir denn am meisten Spaß gemacht?
Das ganze Drum und Dran. Es war toll, Geschenke auf dem Weihnachtsmarkt zu verteilen und die strahlenden Kinderaugen zu sehen.

3. Wird sich in diesem Jahr etwas ändern?
Ich möchte gerne ein paar Termine in Kindergärten oder auch in Seniorenheimen wahrnehmen. Ich glaube, dass das Wittener Christkind dort auch Freude verbreiten kann. Man kann mich sozusagen für einen Vormittag oder Nachmittag buchen.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.