Fotowettbewerb Heimat - Aktion endet am 24. Oktober: Machen Sie noch mit!

Anzeige
Bergbau ist Heimat. (Diese Foto nimmt nicht am Wettbewerb teil.)
 
Fußball ist Heimat. (Dieses Foto nimmt nicht am Wettbewerb teil.) (Foto: Wa-Archiv)

„Heimat ist ein Gefühl“, singt Herbert Grönemeyer, und ein anderer Ruhrpottdichter erklärt’s ganz einfach: „Heimat is’, wo du nicht nach dem Weg fragen musst.“

Machen Sie mit bei der Aktion „Fotografiere deine Heimat“!
Sie ist ein Teil des Projektes „Heimat - Wurzeln & Flügel“ der evangelischen Erwachsenenbildung, die bereits seit Anfang September läuft und mit vielen Veranstaltungen Junge und Junggeblieben einlädt, auf kreativen Wegen Heimat zu erleben und zu gestalten. Denn auf die Frage „Was verbinde ich mit Heimat?“ findet jeder eine persönliche Antwort.

Heimat - Wurzeln & Flügel

So auch bei dem Fotowettbewerb, zu dem die evangelische Erwachsenenbildung zusammen mit Witten aktuell, den Teilnehmern des Projektes „Heimat - Wurzeln & Flügel“ wie der Boecker-Stiftung, der evangelische Tageseinrichtung Johannis, „WiSel“ und vielen anderen der Kultur verbundenen Organisationen aufruft.
Katharina Arnoldi von der evangelischen Erwachsenenbildung: „Wir freuen uns auf viele verschiedene Blicke auf Witten nach dem Motto ,Heimat, einmal anders‘.“ Das können die heimische Umgebung sein, Feste, verlassene Orte und vieles mehr. Eine Jury, besetzt mit den Wittener Fotografen Annette Hauptmann, Anne Stärk, Erhard Dauber, Kurt Rade und Uwe Weber wird die zwölf gelungensten Fotografien auswählen und küren.

Geldpreise und Gutscheine

Die ersten drei erhalten Geldpreise in Höhe von 250, 150 und 100 Euro, für die weiteren neun gibt es Einkaufsgutscheine, unter anderem von der Stadtgalerie, von der Buchhandlung Lehmkul sowie ein Fotoshooting vom Fotostudio Annette Hauptmann. Alle Gewinnerfotos werden auf Fotopapier vergrößert und am 13. November in einer Vernissage in der Hauptstelle der Sparkasse Witten vorgestellt. Dort können die Fotos auch noch eine zeitlang verbleiben, so dass alle Wittener dann die Gelegenheit erhalten, zu scheuen, wie ihre Mitbürger ihre Heimat sehen.

„Zeig uns Deinen Blick auf Witten“ - So geht's:

Also auf, machen Sie sich Ihre Gedanken zum Begriff Heimat, schnappen Sie sich Ihre Kamera, und los geht’s! Gesucht werden Wittener Hobbyfotografen im Alter von 10 bis 99 Jahren. Jeder kann maximal drei Fotos einsenden, sie sollten eine Auflösung von 300 dpi haben und im jpg-Format vorliegen.
Laden Sie Ihre Fotos direkt hier im Beitrag hoch - dafür müssen Sie als Bürgerreporter angemeldet sein. (Das geht ganz fix, wenn Sie eine E-Mail-Adresse haben und ist völlig unverbindlich.)
Oder senden die die Fotos an die Redaktion von Witten aktuell unter redaktion@wittenaktuell.de. Wir werden sie dann hier hochladen, so dass jeder sie sehen kann.
Wichtig: Schreiben Sie in die E-Mail Ihren Namen, Ihre Adresse und eine Telefonnummer (Letzteres wird natürlich nicht veröffentlicht), damit wir Sie bei Bedarf erreichen können. Ebenfalls schreiben Sie bitte zwei, drei Sätze, die Ihr Foto erläutern, warum dies Ihr Begriff von Heimat ist.
Die Aktion endet am 24. Oktober.

Dann werden die Fotos von einer Jury, bestehend aus den erwähnten fünf Fotografen, bewertet. Denn es gibt auch etwas zu gewinnen! Die ersten Drei erhalten Geldpreise in Höhe von 250, 150 und 100 Euro, für die weiteren neun gibt es Einkaufsgutscheine, unter anderem von der Stadtgalerie, von der Buchhandlung Lehmkul sowie ein Fotoshooting vom Fotostudio Annette Hauptmann. Alle Gewinnerfotos werden auf Fotopapier vergrößert und am 13. November in einer Vernissage in der Hauptstelle der Sparkasse Witten vorgestellt. Dort können die Fotos auch noch eine zeitlang verbleiben, so dass alle Wittener dann die Gelegenheit erhalten, zu scheuen, wie ihre Mitbürger ihre Heimat sehen. Also, auf geht‘s an die Kameras!

Die Aktion ist bereits beendet!

119 Bilder zur Aktion:

1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
1
2
3
1
1
1
2
1
1
3
2
1 2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
3
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
6
Michael Ernst aus Witten | 26.09.2015 | 11:00  
2.565
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 26.09.2015 | 13:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.