Evangelische Erwachsenenbildung

Beiträge zum Thema Evangelische Erwachsenenbildung

Kultur
Die nächsten Online-Kurse der Evangelischen Erwachsenenbildung starten bald.

Weiter geht's - online
Kurse der Ev. Erwachsenenbildung starten bald

Im Mai und Juni starten die nächsten Online-Kurse der Evangelischen Erwachsenenbildung. „Fit am Arbeitsplatz“ – Rückentraining bequem von zu Hause: Ab 18. Mai, fünf Mal dienstags von 12.30 bis 13 Uhr.Denkfit bleiben – Gedächtnistraining online: Ab 7. Juni, drei Mal montags von 10 bis 11 Uhr.Englisch „Small Talk“ für TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen: Ab 14. Juni, acht Mal montags von 18 bis 19.30 Uhr.Englisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen: Ab 15. Juni, sechs Mal dienstags von 17.30...

  • wap
  • 16.05.21
Kultur
Poetry Slammer Marius Hanke moderiert die digitalen Treffen, zu denen die Evangelische Erwachsenenbildung Gelsenkirchen und Wattenscheid einlädt.

Gestärkt und mit Zuversicht durch den Lockdown-Marathon / Poetry Slammer Marius Hanke moderiert digitale Treffen
Kreative Gesprächsrunde der Erwachsenenbildung Gelsenkirchen und Wattenscheid

Die Evangelische Erwachsenenbildung Gelsenkirchen und Wattenscheid lädt zu einem Online-Kurs ein. Dieser startet am Montag, 17. Mai, umfasst sechs Termine und findet immer montags von 18.30 bis 20 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.  "Seit über einem Jahr ist unser Alltag von Sorge und Verzicht geprägt - da ist es nur allzu leicht, den Kopf hängen zu lassen. Doch was dann? Wird es so nicht bloß noch schlimmer? Also warum nicht lieber schauen, wie wir das Beste aus der Situation machen? Wie...

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.21
Kultur
"Die Urne kann ganz individuell gestaltet werden, zum Beispiel können Steinchen, mit denen sich Erinnerungen verknüpfen, in den Ton eingefügt werden", erklärt Bildungsreferentin Doris Brandt. Foto: Ev. Erwachsenenbildung
2 Bilder

Online-Workshop im Mai zeigt, wie es geht
"Ich bau mir meine Urne selbst"

"Kirchengemeinden sind heute häufig bereit, bei Bestattungen und Trauerfeiern die Wünsche des Verstorbenen und seiner Angehörigen zu berücksichtigen", weiß Doris Brandt, Bildungsreferentin bei der Evangelischen Erwachsenenbildung. In einem Workshop unter dem Motto "Endlich und beständig" können Interessierte nun ganz individuell eine Urne gestalten. Gemeinsam mit der alternativen Bestatterin Caren Baesch und der Bildhauerin und Künstlerin Dorothee Schäfer bietet Doris Brandt an vier...

  • Bochum
  • 20.04.21
Kultur
Bergarbeitersiedlungen prägen auch heute noch das Bild vom Leben im Ruhrgebiet. Im Deutschen Bergbau-Museum zeigen Modelle typische Beispiele.
4 Bilder

Veranstaltungsreihe im Bergbau-Museum widmet sich "Frauen im Bergbau"
Aus dem Henkelmann

Der Steinkohlenbergbau ist in Bochum schon lange Geschichte, doch er hat der Stadt seinen Stempel aufgedrückt: Bergarbeitersiedlungen und Straßennamen erinnern daran. Das Deutsche Bergbau-Museum hütet diesen Erinnerungsschatz. Die Veranstaltungsreihe "Erinnerungen aus dem Henkelmann" ermöglicht es Erwachsenen mit Lebenserfahrung, Erlebtes in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Die zweite Veranstaltung widmete sich "Frauen im Bergbau". "Frauen im Bergbau, da denken wir zunächst an die Frau...

  • Bochum
  • 17.09.20
Ratgeber
Die Seminarleiterinnen Angelika Kelch, Doris Brandt und Marianne Jagodzinski (v.l.) versprechen Spaß und neue Perspektiven. Angelika Kelchs Hund Dexter ist nach Rücksprache mit den Teilnehmerinnen bei einem Seminartermin dabei.

Evangelische Erwachsenenbildung bietet Orientierungsseminar für Frauen ab 55
Auf zu neuen Ufern

„Eigentlich sollte unser Kurs 'SpurWechsel' schon im März stattfinden“, erzählt Doris Brandt von der Evangelischen Erwachsenenbildung, „doch dann hat uns Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht.“. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: An drei Wochenenden im September und Oktober und einem Abschlusstermin im November werden „Neue Wege für Frauen ab 55“ erkundet. Der Kurs soll die Veränderungen in der Lebensmitte reflektieren und als Chance für Erneuerung in den Blick nehmen. So ist in...

  • Bochum
  • 10.09.20
LK-Gemeinschaft

Kreative Schreibwerkstatt im Gemeindezentrum Reformationskirche
Über Wasser

Etwa zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt und auch wir selbst bestehen zu einem großen Teil aus Wasser. Viele Menschen lieben das Wasser, andere sind wasserscheu. Die Schreibwerkstatt, die am Mittwoch, 2. September, von 18 bis 20.15 Uhr im Gemeindezentrum Reformationskirche, Markt 18, stattfindet, richtet sich an Menschen, die sich mit Wasserfragen beschäftigen und Wassergeschichten erzählen wollen. Zwischen den Schreibphasen gibt es Lese- und Austauschrunden mit Referentin...

  • Hilden
  • 30.08.20
Ratgeber

Seelenraum und Lebenszeit - Vortrag im Gemeindezentrum Reformationskirche
Sich besinnen

Kennen Sie das Gefühl, in den eigenen Aktivitäten verloren zu gehen? Ständig müssen wir Dinge bewältigen, bearbeiten, besorgen, erledigen. Das Leben wird zu einer endlosen To-do-Liste. Klösterliche Traditionen oder spirituelle Lehrerinnen von Hildegard von Bingen bis Dorothee Sölle empfehlen einen Wechsel zwischen Aktion und Kontemplation, zwischen Innen und Außen, Mystik und Politik, Rückzug und Aufbruch, Arbeit und Gebet. Wie können uns diese Traditionen heute inspirieren und helfen zu...

  • Hilden
  • 30.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Workshoptag im Nachbarschaftsgarten Hilden
Wer macht mit?

Am Samstag, 29. August, lädt Cornelia Weinert von 10 bis 16 Uhr in den Nachbarschaftsgarten rund um das Diakonie-Haus im Süden, St. Konrad Allee 76 a. An diesem Workshoptag bauen die Teilnehmer ein vertikales Kräuterbeet mit Paletten im neu entstehenden Permakulturgarten. Dabei bekommen die Teilnehmer Einblicke in die Praxis der Permakultur, die auch im eigenen Garten weiterhelfen können. Wie kann ein ursprünglich als Ziergarten angelegter Garten auch für hiesige Insekten und Kleinsttiere eine...

  • Hilden
  • 27.08.20
Kultur
Doris Brandt (l.) und Dörthe Schmidt freuen sich auf Gespräche über Bergbau und Porzellan.

Neues Veranstaltungsformat startet am Dienstag im Deutschen Bergbau-Museum
Erinnerungen miteinander teilen

„Für eine ältere Zielgruppe gibt es immer noch wenig kreative museumspädagogische Formate – da wollten wir Abhilfe schaffen", erzählen Dörthe Schmidt vom Deutschen Bergbau-Museum (DBM) und Doris Brandt von der Evangelischen Erwachsenenbildung. Am Dienstag, 11. Februar, laden sie daher zur ersten Veranstaltung der Reihe "Erinnerungen aus dem Henkelmann", die künftig einmal pro Quartal stattfinden soll und - wie sollte es anders sein - um Bergbauthemen kreist, ins Bergbau-Museum ein. Beiden...

  • Bochum
  • 06.02.20
Kultur

Evangelische Erwachsenenbildung lädt ein
Literaturcafé in Barkenberg

Unter dem Motto „Bücher öffnen Horizonte“ lädt die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten am Mittwoch, 20. November von 14.45 bis 17.45 Uhr zu einem Literaturcafé in das Evangelische Gemeindezentrum Barkenberg, Talaue 69 in Dorsten-Wulfen ein. An diesem Nachmittag stellen Renate Körber und Petra Masuch-Thies in gemütlicher Atmosphäre aktuelle Bücher und Neuerscheinungen des Literaturmarktes für den Herbst und den Winter vor. Der Eintritt ist frei.

  • Dorsten
  • 13.11.19
Kultur
Freut sich darüber, dass auch ihr zweites Buchprojekt gelungen ist: Claudia Kocabiyik, Leiterin des Evangelischen Bildungswerks Essen.
3 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Unser Buchtipp: Ohne Fassade

„Ohne Fassade – Frauen im Gespräch“ lautet der Titel eines neuen Buches, das das Evangelische Bildungswerk Essen im Rahmen einer Lesung am Dienstag, 8. Oktober, um 18 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39, der Öffentlichkeit präsentiert. Die 64-seitige Publikation stellt zehn Essener Frauen in berührenden, autobiographisch geprägten Porträts vor. Sie wurden während einer mehrmonatigen Interview- und Schreibwerkstatt aufgezeichnet. Geschichten über den Verlust des Vertrauten und...

  • Essen
  • 30.09.19
  • 1
  • 1
Kultur
Kommunikation ist in den Englischkursen das A und O.

Die Evangelische Erwachsenenbildung bietet Englischkurse für Senioren an
Englisch sprechen mit den Enkeln

„Es hat sich so ergeben, dass sich zu unseren Englischkursen überwiegend Senioren anmelden“, erzählt Doris Brandt von der Evangelischen Erwachsenenbildung, „von Anfang an geplant war das nicht. Es hat sich aber herausgestellt, dass das Vorteile hat, denn unsere Angebote orientieren sich am Lerntempo der Senioren.“ Die Evangelische Erwachsenenbildung, die im Haus der Kirche am Westring beheimatet ist, bietet verschiedene Englischkurse für ältere Anfänger mit Vorkenntnissen, die bereits begonnen...

  • Bochum
  • 23.09.19
Kultur
Die Evangelische Erwachsenenbildung stellt ihr neues Kinoprogramm für die zweite Jahreshälfte vor.

Neues Kinoprogramm
Besondere Streifen mit Botschaft

Ihr neues Programm für die zweite Jahreshälfte 2019 für ihre Reihe „Kirche und Kino“ hat jetzt die Evangelische Erwachsenenbildung (EEB) im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten vorgelegt. Damit präsentieren die EEB und das Central-Kino sechs Filme, die Botschaften transportieren und sich mit religiösen und ethischen Fragen beschäftigen. Womit haben wir das verdientDen Auftakt macht am Dienstag, 2. Juli, die deutsche Komödie „Womit haben wir das verdient“ aus dem Jahr 2019. Zum Inhalt: Wanda...

  • Dorsten
  • 24.06.19
Kultur

Nach dem Film mit dem Bürgermeister diskutieren
Kirche und Kino zeigt „Pride“

Die katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Dorsten beteiligen sich mit verschiedenen Veranstaltungen am „Dorstener Appell“ des Bürgermeisters Tobias Stockhoff zu den Themen „Menschenwürde – Respekt und Demokratie“.Die Pastoralkonferenz, die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten und das Central-Kino zeigen in diesem Zusammenhang in Kooperation mit der Reihe „Kirche und Kino“ in einer Sondervorstellung am Donnerstag, 27. Juni im Central-Kino, Borkener Straße...

  • Dorsten
  • 21.06.19
Vereine + Ehrenamt
Die schönsten Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt stellen Ihnen Renate Körber und Petra Masuch-Thies in Wulfen vor.

Literaturcafé im Gemeindezentrum Wulfen-Barkenberg
Bücher öffnen Horizonte

Unter dem Motto „Bücher öffnen Horizonte“ lädt die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten am Mittwoch, 26. Juni zu einem Literaturcafé in Gemeindezentrum Wulfen-Barkenberg, Talaue 68, ein. An diesem Nachmittag stellen Renate Körber und Petra Masuch-Thies in gemütlicher Runde aktuelle Bücher und Neuerscheinungen des Buchmarktes für den Sommer vor. Der Eintritt ist frei.

  • Dorsten
  • 21.06.19
Kultur

Recklinghausen: "Der Beitrag des Protestantismus zur Demokratie"

Am Dienstag, 26. März, findet um 19 Uhr in der Volkshochschule, Herzogswall 17, die letzte Veranstaltung aus der Reihe "Religion und Demokratie" zum Thema "Der Beitrag des Protestantismus zur Demokratie" mit Prof Dr. Trautegott Jähnichen statt. Die Evangelische Kirche in der Zivilgesellschaft hat einen hohen Beitrag zur Demokratie geleistet. Dafür stehen unter anderem Begriffe wie Toleranz und Streitkultur. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von der Volkshochschule Recklinghausen, der...

  • Recklinghausen
  • 22.03.19
Kultur
Die Leipziger Buchmesse findet dieses Jahr vom 21. bis zum 24. März statt.

Leipzig liest
Studienfahrt zur Leipziger Buchmesse

Dorsten/Gladbeck/Bottrop. „Über Grenzen hinweg“ – so ist eine Studienfahrt zur Leipziger Buchmesse überschrieben, zu der die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten von Donnerstag, 21. März bis Sonntag, 24. März einlädt. Auf dem Programm der Fahrt stehen neben dem Besuch der Buchmesse auch thematische Stadtrundgänge durch Leipzig, der Besuch von Veranstaltungen von „Leipzig liest“, die Gelegenheit zum gemeinsamen Essen in „Auerbachs Keller“ sowie auf der...

  • Dorsten
  • 02.01.19
Kultur
Katharina Arnoldi und Klaus Fiukowski freuen sich auf die 15. Staffel „Kirchen und Kino“ im „filmriss-kino“ in Gevelsberg.

"Kirchen und Kino" geht in Gevelsberg und Schwelm in die neue Runde

„Kirchen und Kino. Der Filmtipp“ zeigt überzeugende Filme, die unabhängig von ihrer jeweiligen geistigen Beheimatung die Sehnsucht nach dem anderen, nach einem "Mehr des Lebens" aufrechterhalten. Das Projekt wird getragen von den örtlichen Kinos und den lokalen evangelischen und katholischen Bildungswerken, den diözesanen bzw. landeskirchlichen Medienzentren, den kirchlichen Filmbeauftragten und der Katholischen Akademie Schwerte. Den Trägern kirchlicher Bildungsarbeit vor Ort ermöglicht es,...

  • Schwelm
  • 02.10.18
  • 1
Kultur
Für ihre Studienreise nach Israel und Jordanien meldet die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten noch eine Reihe freier Plätze.

Durch biblische Landschaften – Studienreise nach Israel und Jordanien

Dorsten. Für ihre Studienreise durch biblische Landschaften in Israel und Jordanien vom 18. bis 26. Oktober 2018 meldet die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten noch eine Reihe freier Plätze. Die Teilnehmenden besuchen Sehenswürdigkeiten und historische Plätze wie den Ölberg, die Via Dolorosa und die Klagemauer in Jerusalem, fahren nach Bethlehem, den See Genezareth und Kapernaum in Israel. Im Königreich Jordanien stehen u.a. das antike Gerasa, die Hauptstadt...

  • Dorsten
  • 27.06.18
Ratgeber
Die Fahrt findet vom 14. bis 24. Juli statt.

Heute Abend: Infos zur eeb-Studienfahrt nach Sri Lanka

Die diesjährige Studienfahrt der eeb (Evangelische Erwachsenenbildung) unter Leitung von Pfarrer Joachim Rönsch findet von Samstag, 14. Juli, bis Dienstag, 24. Juli, statt. Am Mittwoch, 14. Februar, wird um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Erlöserkirche, Ecke St Konrad Allee/Kölner Straße, ein Einführungsabend veranstaltet. Informationen zur Fahrt sowie Anmeldeunterlagen erhalten Interessenten bei Pfarrer Joachim Rönsch, Telefon (02103) 63082.Sri Lanka - tropisches Paradies Sri Lanka, das...

  • Hilden
  • 14.02.18
  • 1
Ratgeber
Veranstaltungsort für die meisten Angebote des Evangelischen Bildungswerks: Das Haus der Evangelischen Kirche am Salzmarkt, mitten in der Essener Innenstadt. Foto: Kirchenkreis Essen

Mitten im Leben der Menschen: Das neue Programmheft des Evangelischen Bildungswerks ist da!

„Wir wollen Menschen dazu befähigen, die eigenen kreativen Möglichkeiten zu entdecken und bei der Suche nach Lösungen zu nutzen“ – dieser Leitgedanke zieht sich wie ein roter Faden durch das neue Halbjahresprogramm des Evangelischen Bildungswerks, das ab sofort im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39, und bei den Essener Kirchengemeinden erhältlich ist.Praktische Hilfen und Stärkung für Leib und Seele Evangelische Erwachsenenbildung hat ihren Ort mitten im Leben von Frauen und Männern,...

  • Essen-Nord
  • 05.01.18
  • 1
Kultur

Studienfahrt zur Leipziger Buchmesse

Leipzig./Dorsten. Unter dem Motto „Von Gutenberg zu Google“ lädt die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten vom 23. bis 26. März 2017 zu einer Studienfahrt zur Leipziger Buchmesse ein. Auf dem Programm der Fahrt stehen neben dem Besuch der Buchmesse Besuche von Veranstaltungen von „Leipzig liest“, ein gemeinsames Essen in „Auerbach`s Keller“, thematische Stadtrundgänge durch Leipzig, ein Besuch mit Führung durch das Druckmuseum sowie ein Stadtrundgang durch...

  • Dorsten
  • 03.01.17
  • 1
Überregionales
Der Theologe und Meditationslehrer Manfred Rompf wird am Freitag 80 Jahre alt.   Foto: privat

Kupferdreher Theologe Manfred Rompf wird 80

Am Freitag, 5. August, vollendet der evangelische Pfarrer, Autor und Meditationslehrer Manfred Rompf aus Kupferdreh sein achtzigstes Lebensjahr. Ende des Monats würdigt eine Festveranstaltung das langjährige Engagement des Theologen, der vor vier Jahren eine eigene „Schule der Kontemplation Gottes Gegenwart“ gründete und regelmäßig Workshops und Seminare in der evangelischen Erwachsenenbildung leitet. Über dreißig Jahre lang, bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 1999, war Manfred Rompf...

  • Essen-Ruhr
  • 02.08.16
Überregionales

Wissenswertes Waldgeschehen

Einen spannenden Ausflug für Familien mit jungen Kindern organisierte Enke Hoffmann, Leiterin der Evangelischen Erwachsenenbildung für den Kirchenkreis Niederberg. Gemeinsam mit Hannes Johannsen, Förster der Stadt Heiligenhaus, ging es in den Wald. Dort lernten die Jungen und Mädchen sowie ihre Eltern eine Menge über die Pflanzen und Tiere, die hier zu finden sind. Der Förster erklärte mit einem romantischen Märchen über Ritter und Prinzessinnen, warum die Blätter des Lindenbaumes herzförmig...

  • Heiligenhaus
  • 19.05.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.