Heimat

Beiträge zum Thema Heimat

LK-Gemeinschaft
Anschnitt des GeburtstagsKuchen, oder der Torte... probiert hatte ich die nicht, war noch satt von Grünkohl und Co :-)
7 Bilder

GEBURTSTAGE Erinnerungen Bauwerke Verwaltungen
Essens´Rathaus wurde 40!

Ruhrgebiet ESSEN 1979 bis 2019 Seinerzeit höchstes Rathaus in Deutschland... In Essen feierte man gestern neben all´den anderen Gedenktagen wie Reichspogromnacht und Deutsche Wiedervereinigung und und und auch einen runden GEBURTSTAG Das RATHAUS in der INNENSTADT ( im CITY-Center, heute RATHAUS-Galerie) wurde40 Jahre alt in diesem Jahr! ...bin mal´ gucken gegangen... Tolle Party mit vielen interessanten Einblicken wurde gefeiert! Man konnte z.B. hinauf in die "BELLE...

  • Essen-Ruhr
  • 10.11.19
  •  18
  •  4
Reisen + Entdecken
4 Bilder

VHS Wesel lädt ein zu diversen Vortragsveranstaltungen
Nazi-Sympathisant Wilhelm Canaris (12. November) und die Frage "Was ist Heimat"? (14. November)

Am 12. November, 19 Uhr, wird der kommissarische Leiter des Stadtarchivs Wesel, Dr. Heiko Suhr, in seinem Vortrag versuchen zu ergründen, wer Wilhelm Canaris, nach dem ersten Weltkrieg Konterrevolutionär und während des dritten Reiches zunächst NS-Sympathisant, der sich später zum aktiven Widerständler entwickelte, wirklich war. 1933 hatte Wilhelm Canaris, der über niederrheinische Wurzeln verfügt, die Machtergreifung der Nationalsozialisten ausdrücklich begrüßt. Spätestens ab 1938 wirkte...

  • Wesel
  • 09.11.19
LK-Gemeinschaft
FUNKE MEDIEN-Turm am Limbecker Platz/Berliner Platz in Essen ... GRÜNes-WOHN-Einkauf-Universitäts-City-LEBEN-Beispiel in modernen ökologischen Zeiten ....2019@ana
20 Bilder

Entspannung Relaxing Achtsamkeit RUHE erleben GRÜN City Innovationen
CITY living in autumn

( STADT-LEBEN = Stadtwohnraum) Ruhrgebiet im WANDEL ESSENWohnraum und GRÜNmitten in den Ruhrgebietsstädten... mehr davon bitte überall in allen Städten ... Spaziergang Ganz spontan und nur kurz… Durch die Essener´ City, einige Besorgungen machen… Grüne Lunge inmitten grauer Bauten, die zum Teil gar nicht mehr so grau sind und das ist auch gut und richtig und vor allem wichtig so. Immer wichtiger wird es für uns alle, mehr GRÜN in den Innenstädten zu haben, natürlich auch mehr WOHNRAUM,...

  • Essen-Ruhr
  • 27.10.19
  •  17
  •  6
LK-Gemeinschaft
WAS IST DAS??? BAUHAUS???
4 Bilder

am Straßenrand Kurioses Kunst Schönes Verrücktes alles Mögliche Verschiedenes...
BAUHAUS ? Am Straßenrand?

RUHRGEBIET ESSENKohlenpott und doch auch K U N S T (!) HEIMAT ...und, von der Kunst, auch am Straßenrand, im Alltag... SCHÖNES, vielleicht sogar KUNST ...(!?) zu entdecken und sich daran erfreuen...! ...bei einem Streifzug kürzlich durch Essens´ Straßen entdeckt... BAUHAUS ???!!! auf/an Stromkästen in Essen??? :-))) Mir gefällt es ! SPONTAN/Zwischendurch! 2019@AAT

  • Essen
  • 20.10.19
  •  14
  •  2
Kultur

Glückwunsch zum Buchpreis 2019 !
Wir gratulieren Saša Stanišić zum Deutschen Buchpreis für seinen Roman "Herkunft"

Bei einer sehr gelungenen Lesung von Andrea Rölfs im Rahmen von "Wesel liest 2019" hatten wir im Deichdorfmuseum Bislich bereits im September diesen Jahres Gelegenheit, den Roman vorgestellt zu bekommen (siehe Foto). Alle Anwesenden waren begeistert. Wir gratulieren daher Saša Stanišić zum verdienten Preis für sein Buch "Herkunft" und freuen uns, dass er und sein Verlag diese Lesung damals bei uns im Sonderausstellungsraum möglich gemacht haben! Herzlichen Dank auch noch einmal an Andrea Rölfs...

  • Wesel
  • 18.10.19
  •  1
Natur + Garten
...auf den Wegen ...
5 Bilder

jahreszeiten herbst spaziergänge heimat
HERBST... endlich! :-)

Heimat:  Ruhrgebiet ESSEN GRUGA PARK ... zu jeder Jahreszeit schön! besonders im HERBST... endlich wieder HERBST! Sooo gerne spaziere ich in meiner Heimat herum, besonders in der stets´anders bepflenzten GRUGA! Immer wieder ein kleines Erlebnis... dort, in diesem PARK, umher zu flanieren... LIEBE Grüße  :-) SPONTAN Anfang Okt.2019@ana

  • Essen-Süd
  • 13.10.19
  •  27
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Das Gartenhäuschen an der Brandstorstraße öffnete von Mai bis Oktober immer wieder seine Pforten.
Foto: Henschke
2 Bilder

Zum Erntedankfest am Dingerkushaus war auch der KommOmend eingeladen
Et word gesonge, gelacht on völl gekallt

Auch an der Brandstorstraße geht das Gartenjahr so langsam seinem Ende zu. Peter Bankmann trägt im Arm einen Korb voller Quitten: „Echt lecker. Aber leider auch sehr hart.“ Der Freundeskreis des Gartenhauses Dingerkus hat eingeladen zum Erntedankfest. Vereinsvorsitzender Bankmann resümiert ein tolles Jahr 2019: „Wir hatten von Mai bis Oktober unsere Pforten geöffnet für mehrere Veranstaltungen, auch der Tag des offenen Denkmals war sehr gut besucht. Unbestrittener Höhepunkt war aber die...

  • Essen-Werden
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt
Einige der Protagonisten v.l. Peter Klunk, Simone Kamm,  Dorita Vorländer, Inge Rolfs und Edith Krüger mit dem Filmemacher Thomas Macholz (Mitte) und Quartiersentwicklerin Vera Höger (rechts).
2 Bilder

Heimat ist da, wo man sich wohl fühlt

Der Begriff Heimat weckt in jedem von uns andere Gefühle und Erinnerungen. Was macht Oberhausen zur Heimat? Dieser Frage geht der Heimatfilm des Deutschen Roten Kreuz Oberhausen auf den Grund. Sieben Oberhausener Bürger und Bürgerinnen blicken in sehr individueller Weise auf ihre Stadt und den Begriff Heimat. Im Herbst 2018 entstand aus der Quartiersarbeit des DRK Oberhausen heraus die Idee einen Heimatfilm zu produzieren. Nach wochenlangen Dreharbeiten und Nachbearbeitungen ist aus...

  • Oberhausen
  • 07.10.19
  •  1
Ratgeber
4 Bilder

Thema "Lebensmittelwertschätzung", Nachhaltigkeit und Regionalität
Aktionsnachmittag "Apfel und Kaffee"

Das Bürgerhaus Methler und die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen laden ein: Am 10. Oktober findet ein Aktionsnachmittag mit dem Titel "Apfel und Kaffee" im Bürgerhaus statt. Neben selbstgemachtem Apfelkuchen und Fairtrade-Kaffee locken zahlreiche Informationen, Herbst-Rezepte und Kochbücher, der "kleinsten-Weltladen-der-Welt", heimischer Honig und ein Stand der lokalen Foodsharing-Gruppe. Zudem gibt es eine "Kochbuch-Give-Box":  Man kann ausrangierte Exemplare 'rein stellen oder...

  • Kamen
  • 04.10.19
  •  1
Kultur
Bilden den musikalischer Rahmen bei der Preisverleihung des Heimatpreises: Die Bürgerkapelle Wolkenstein aus Südtirol.
2 Bilder

Marler Heimatpreis wird am am 12. Oktober verliehen

Die Stadt Marl verleiht am 12. Oktober zum ersten Mal den Marler Heimatpreis. Den stilechten Rahmen bei der Preisverleihung bildet ein Konzert der Bürgerkapelle Wolkenstein mit Volksmusik aus Südtirol. Der Eintritt ist frei.  Die Stadt Marl wird die Verleihung des Heimatpreises um 18.30 Uhr in der Aula der Scharounschule eröffnen. Für den Marler Heimatpreis konnten sich alle eingetragenen und gemeinnützigen Vereine bewerben, die sich heimatgeschichtlich engagieren. In der Feierstunde werden...

  • Marl
  • 01.10.19
Politik
Bereits letzten Sommer sind die Mieter auf die Straße gegangen, um auf die Missstände in ihren Wohnungen hinzuweisen. Foto: Archiv

Schlimmer wohnen in der Blumenstraße: Ratten, Brandschutzmängel und kaputte Heizungen
Kamen: Missstände aufgedeckt und Verfahren eingeleitet

Letzte Woche fand landesweit eine große Aktion zur Aufdeckung Missständen in Wohnungen der DEGAG/Altro Mondo statt. In Kamen wurden insgesamt 21 Gebäude überprüft (wir berichteten). Die ausgewerteten Ergebnisse der Kontrolle zeigen: Die Liste der Mängel ist lang und reicht von Brandschutzmängeln, defekten Heizungen, feuchtem Mauerwerk mit Schimmelbildung, über kaputten Aufzugs- und Elektroleitungen, bis hin zu Schäden an Fassaden und Rattenbefall sowie Vermüllung im Außenbereich. Unmittelbar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.19
Kultur
Bei einem ersten Treffen von Röttgersbacher Heimatfreunden tauschte man nicht nur alte Fotos und Karten aus, um Vergangenes aus dem Stadtteil zu dokumentieren. Es wurden auch viele Gespräche geführt, deren Ergebnisse in einem Röttgersbacher „Geschichtsbuch“ veröffentlicht werden sollen.           Fotos: Terhorst
4 Bilder

Die Röttgersbacher wollen Geschichte und Zukunft in einem Buch zusammenfassen
Vom Bach zum Stadtteil

Das Vorhaben ist ambitioniert, und die ersten Schritte von der Idee zur Vollendung ermutigend. Thorsten Fischer, Historiker an der Universität Duisburg-Essen, und der Landtagsabgeordnete Frank Börner wollen die Vergangenheit des Stadtteils Röttgersbach unter die Lupe nehmen und zugleich einen Bogen in die Zukunft spannen. Und das mit Hilfe vieler Bürger. Historisch und sogar geografisch betrachtet, mutet der Stadtteil wie ein unerforschtes Niemandsland an. Die Nähe zu Marxloh und...

  • Duisburg
  • 17.09.19
LK-Gemeinschaft
Der „weltoffene“ Heimatforscher Hans Lembeck nimmt aufmerksam und gerührt die Glückwünsche zu seinem 100. Geburtstag entgegen. Im Beisein des Heimatvereins-Vorsitzenden Jörg Weißmann und von Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (v.l.) wurde die kleine Feier zu einem Ausflug in die Geschichte von Hamborn und Duisburg.
Foto:  Michael Belter
4 Bilder

Der „weltoffene echte Hunderter“ ist noch heute für „sein“ Hamborn aktiv
Hans Lembeck ist ein „lebendes Geschichtsbuch“

„Er ist ein lebendes Geschichtsbuch und bringt gelebte und erlebte Heimatgeschichte nicht trocken rüber, sondern garniert sie mit bildhafter Sprache und vielen Anekdoten.“ Das sagten Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer und Heimatvereins-Vorsitzender Jörg Weißmann jetzt über Hans Lembeck bei einer kleinen Feier zu dessen 100. Geburtstag. Im Herzen Hamborns, einen Steinwurf vom Rathaus der damals selbständigen Stadt Hamborn und seinerzeit „jüngsten Großstadt des Reiches“ entfernt,...

  • Duisburg
  • 10.09.19
Politik
4 Bilder

CDU bittet um Unterstützung
Hilfe beim Aufspüren von Problembereichen

Der CDU Stadtbezirksverband Huckarde plant Ortsbegehungen in Deusen, Kirchlinde und Huckarde, inspiriert durch den „Masterplan Kommunale Sicherheit“, der im Februar durch den Rat der Stadt Dortmund beschlossen wurde. Die Bürger haben zu Recht einen Anspruch darauf, sich im unmittelbaren Wohnumfeld frei und sicher bewegen zu können. Nur so kann man sich dort wohl und geborgen fühlen und nachbarschaftliche Verbindungen knüpfen und erhalten. Das Thema Sicherheit wird also ein immer...

  • Dortmund-West
  • 03.09.19
LK-Gemeinschaft

Wir schreiben den 28. August 2019
Emmerich - Klein-Netterden - Niederrhein: Wo liegt Klein-Netterden?

Am heutigen Mittwoch war ich schon am frühen Morgen um 7.30 Uhr mit dem Fahrrad unterwegs. Durch die Hetter bis Millingen, Vehlingen, Mechelen, Gendringen, Netterden und dann durch Klein-Netterden wieder nach Hause. Da lag der Stadtanzeiger auf dem Küchentisch. Ich lese immer gern die ,,Spalte 1'' vom Jörg. Die beginnt heut  mit ,,Dinge gibt's'' ... Einladung zu einer Pressekonferenz in Klein-Netterden in den Niederlanden ... Das Grinsen konnte ich mir nicht verkneifen. Vor über 200 Jahren war...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.08.19
  •  18
  •  6
Wirtschaft
4 Bilder

SPEZIALITÄTEN VOM NIEDERRHEIN
TRADITIONSREICHE PRODUKTE IM NEUEN GEWAND

Zahlreiche Traditionsunternehmen der Umgebung stellten sich die Frage: „Mit welchen kulinarischen Spezialitäten kann der Niederrhein punkten?“ Hierzu gab die Genussregion Niederrhein e.V. bei einer Präsentation im Restaurant Lippeschlösschen einige Einblicke. Ullrich Langhoff, 1. Vorsitzender und Gastgeber kündigte an, traditionsreiche niederrheinische Produkte im neuen Gewand zu präsentieren. Alt hergebrachte Speisen wie „Panhas“, „Dicke Bohnen“, „Falsches Kotelett“ oder „Nierchen...

  • Wesel
  • 23.08.19
LK-Gemeinschaft
In architektur- und heimatgeschichtlicher Hinsicht ein bedeutendes Hagener Bauwerk: die frühere Hasper Feuerwache. ^Foto: Michael Eckhoff

Hagener Heimatbund plant Erklärschilder
Vereine stellen sich in der alten Hasper Feuerwache vor

Der 1925 gegründete Hagener Heimatbund hat seit einigen Jahren ein großes Ziel im Sinn: Der aktuell von Jens Bergmann und Michael Eckhoff geführte Verein möchte möglichst viele historische Bauwerke und Plätze mit „Erklärschildern“ bestücken. Solche Schilder gibt es in vielen Städten schon seit „ewigen Zeiten“, in Hagen waren sie früher eher nicht üblich. Für Touristen und Einheimische gleichermaßen bieten sie den Vorteil, dass man sich gleichsam „im Vorbeigehen“ über die Bedeutung oder...

  • Hagen
  • 21.08.19
Kultur
Startschuss für das Schützenfest am 23. August: Um 19.15 Uhr erfolgt der Einzug der Majestäten mit Fass-Anstich im Festzelt und ab 19.30 Uhr startet die Wies’n-Party mit der „Valentino Partyband“.

St. Sebastianus Schützen laden zum Fest Huckingen
Glaube, Sitte, Heimat

Duisburg-Huckingen. Auch die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Duisburg-Huckingen e.V. 1687 lädt von Freitag, 23., bis Sonntag, 25. August, zum Schützen-, Volks- und Heimatfest ins Festzelt Schützenplatz „Im Ährenfeld“ in Huckingen. Das Schützenfest startet am Freitag, 23. August, um 17.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul. Um 18 Uhr beginnt das Antreten zum Umzug mit Totengedenken und...

  • Duisburg
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Der HVV-Vorsitzende Martin Kryl (3. von links, rechts neben ihm Stellvertreter Benno Pöhler) beklagte den Vandalismus in Kettwig. Fotos: Gohl
5 Bilder

Jahreshauptversammlung im Alten Bahnhof
HVV beklagtVandalismus in Kettwig

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) in den Alten Bahnhof eingeladen und gewährte den Mitgliedern einen Rück- und Ausblick seiner Aktivitäten. "Das hinter uns liegende Jahr war geprägt durch vielerlei Aktivitäten der Vorstandsmitglieder und der vielen ehrenamtlichen Helfer", schreibt der Vorsitzende Martin Kryl in der Mitgliederzeitung "HVV aktuell". Dazu gehören mittlerweile zur Tradition gewordenen Veranstaltungen wie das Weihnachtsdorf oder der...

  • Essen-Kettwig
  • 11.08.19
Vereine + Ehrenamt
Walter Kalke (2.v.l.) und Detlef Schütz (4.v.l.) erhielten jetzt die Auszeichnung „Hamboner Heimatfreund 2018“. Mit ihnen freuen sich auf unserem Foto (v.l.) Bärbel Becker, Jörg Weißmann, Thorsten Fischer, Wolfgang Schurse, Irene Torchalski und Gisela Schröder.    Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Heimatverein blickt zurück, hat die Zukunft vor Augen und ehrt Walter Kalke und Detlef Schütz
„Als Hamborn noch nicht Duisburg war“

Wie man eine Jahreshauptversammlung mit „trockenen Regularien“ auch interessant gestalten und mit „Aha-Effekten“ spannend machen kann, stellte jetzt der Heimatverein Hamborn unter Beweis. Es gab jede Menge Lob und Anerkennung für eine perfekte Regie. Im Brauhaus Mattlerhof war zunächst „Stühle schleppen“ angesagt, denn trotz heißer Temperaturen platzte der große Saal aus allen Nähten, und zusätzliche Sitzmöglichkeiten mussten zur Verfügung gestellt werden. Um es vorweg zu nehmen, der Besuch...

  • Duisburg
  • 02.08.19
Politik
NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach trägt sich im Beisein von Bürgermeister Frank Hasenberg ins Gästebuch der Stadt Wetter ein.

Hoher Besuch
Ministerin auf Heimatbesuch in Wetter: Ina Scharrenbach entdeckte die Harkortstadt

Harkortturm, Rathaus, Bahnhof und RuhrtalRadweg: Jede Menge sehenswerte Heimat bekam Ina Scharrenbach, NRW-Heimatministerin, am Dienstag auf ihrer „Heimattour“ in Wetter zu sehen. Seit 2017 ist Scharrenbach regelmäßig per Sommertour im Land unterwegs, um die Heimat NRW vor Ort zu erkunden. In diesem Jahr war Wetter Station einer Radtour, die von der Harkortstadt ausgehend über den Ruhrtal-Radweg bis nach Hattingen führte. „Ich freue mich, heute auf meiner Heimattour Wetter kennen zu lernen und...

  • Hagen
  • 02.08.19
LK-Gemeinschaft
...sooo, endlich FREIZEIT, erst einmal genießen...
7 Bilder

RUHRGEBIET ESSEN PARK GRUGA Entspannen
START ins Wochenende...

... direkt nach dem Job´ab in den GRUGA PARK Essen ... einige Minuten spazieren, Mittagessen, und dabei einfach relaxen und sich auf das Wochenende einstimmen... ich hatte ein neues BUCH dabei und so konnte ich mich irgendwo gemütlich hinsetzen, durchatmen und lesen ... GENIEßEN beim kleinen Imbiss entdeckte ich dann dieses wunderschöne Blümchen´... :-) SPONTAN JULI 2019 AAT

  • Essen-Süd
  • 20.07.19
  •  24
  •  8
Reisen + Entdecken
Haus Dahl wurde in den Jahren 1820 bis 1823 von dem Hagener Landrat Friedrich Gerstein als Wohnhaus im klassizistischen Stil auf den Fundamenten eines ehemaligen burgähnlichen Gebäudes errichtet.

Heimat entdecken
Unterwegs in Dahl: Spannender Rundgang mit der VHS

Einen spannenden Rundgang durch Hagens Vorort Dahl mit der Gästeführerin Bettina Becker bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen des Urlaubskorbs am Dienstag, 23. Juli, von 16 bis 18 Uhr an. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz der Spar- und Darlehnskasse, Dahler Straße 67. Bei dem Rundgang erfahren die Teilnehmenden Interessantes über die Geschichte und das Leben in Dahl. So auch über den alten Adelssitz Haus Dahl aus dem 12. Jahrhundert. Zusammen mit dem Wahrzeichen Dahls, der...

  • Hagen
  • 20.07.19
Kultur

Heimat-Preis in Wesel - Bewerbungen ab jetzt möglich!

"Heimat findet in Nordrhein-Westfalen ihren Ausdruck in einem solidarischen Miteinander in gegenseitigem Respekt voreinander. Heimat ist das, was in unserer Gesellschaft Menschen miteinander verbindet, was einen starken Zusammenhalt in einer aktiven Bürgergesellschaft ausmacht", so heißt es in den Unterlagen des Förderprogramms zum Thema "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen". Im August 2018 hatte das Land Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben, dass jenes Programm aufgelegt wurde. Gefördert...

  • Wesel
  • 05.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.