Freiligrathschule hat geputzt - Schulklassen räumen im Park der Generationen auf

Anzeige
Die erfolgreichen Müllsammler der 3a und 3b aus der Freiligrathschule mit ihren Funden.Stadt Witten (Foto: Stadt Witten)

Das Interesse an einer sauberen Stadt ist wieder sehr groß. Schon zum 16. Mal läuft daher in diesem Jahr die Aktion "Frühjahrsputz".

Annen. Engagierte Schulklassen räumen im Park der Generationen und im angrenzenden Wald auf. Auch die 3a und 3b der Freiligrathschule nahmen mit Eifer teil und wurden fündig: sie sammelten einiges an Müll in der Gegend, darunter auch einen Grill und einen Kinderwagen.

"Leider werden immer noch viele Abfälle einfach in die Umwelt geworfen, dabei gibt es umweltfreundliche und kostenfreie Alternativen", merkt Ulrike Neuhoff an, die Abfallberaterin vom städtischen Betriebsamt ist und den Frühjahrsputz organisiert. Sie verweist dabei auf die Möglichkeiten, eine Sperrgutabfuhr zu beantragen oder die Umladeanlage Bebbelsdorf in Anspruch zu nehmen, die Elektroschrott und Problemabfälle kostenlos annehmen.

Der Frühjahrsputz geht auch in den folgenden Tagen weiter. Schon am vergangenen Donnerstag war eine Klasse der Baedeckerschule im unteren Teil des Parks der Generationen unterwegs.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.