Höllische Mieter

Anzeige
mutwillig demolierte Wohnungstür
In Anlehnung an die RTL Serie "Höllische Nachbarn" soll hier von höllischen Mietern berichtet werden. Für diese Bezeichnung ist folgendes Ereignis verantwortlich:
Am Abend des 17.12.2011 demolierte ein 28-jähriger Mieter, Kunde des Jobcenters des Ennepe-Ruhr-Kreises den Türrahmen seiner Wohnungsaußentür in Höhe des Schlosses. Die vorher vorhandene Sicherheit ist seither somit nicht mehr gegeben. Es ist ein neuer Türrahmen einzubauen, um weiterhin und auch für nachfolgende Mieter eine Einbruchsicherheit zu gewährleisten. Der Verursacher stellte sich hier sturr an und macht immer auf seine prekäre finanzielle Situation aufmerksam, die ihm nur das Jobcenter schließen könne. Das Wittener Jobcenter in der Holzkampstraße könne er von seiner Wohnung aus fußläufig nicht erreichen, obwohl das für sein junges Alter und der sonstigen Aktivitäten, welche er unternimmt, möglich sein müsste Seine finanzielle Situation verbiete ihm auch den Kauf einer Fahrkarte für den Bus, welcher ihn von Tür zu Tür bringen würde.
Ein Polizeieinsatz kurz nach der Tat hat lediglich einen Austausch der Personalien erbracht.
Nachdem ich das Jobcenter von dieser Situation unterrichtet hatte, erhielt ich von diesem folgende Mitteilung:
"Sehr geehrter Herr Dr. Rensinghoff,

das Jobcenter ist nicht zuständig für Schäden, die ein Mieter durch mutwilliges Beschädigen an einer Wohnungstür des Vermieters anrichtet.

Daran ändert auch die direkte Mietzahlung durch das Jobcenter nicht(s - CR); das Mietverhältnis und die sich daraus ergebenen Rechte und Pflichten bestehen weiter allein zwischen dem Mieter und dem Vermieter. Als Vermieter können Sie insbesondere auch keinen Antrag auf Leistungen gegenüber dem Jobcenter stellen. "
Diese Mitteilung zugrunde legend überlege ich mir nun, ob ich zukünftig eine Wohnung an Kunden des Jobcenters vermiete, wenn diese dann letztlich nur einen Trümmerhaufen hinterlassen, für dessen Beseitigung ich schließlich die Kosten zuu tragen habe.
0
2 Kommentare
129
Gundula Schwarz aus Witten | 24.01.2012 | 20:44  
356
Dr. Carsten Rensinghoff aus Witten | 25.01.2012 | 05:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.