JobCenter

Beiträge zum Thema JobCenter

Politik
2 Bilder

Sozialberatungsverein Selbsthilfe erringt erfolg
Kreis ändert Mietrichtwerte für Grundsicherung

Seit der Einführung des „schlüssigen Konzepts“ durch das Jobcenter des Kreises Kleve im Jahre 2016 kritisiert die Sozialberatungseinrichtung Selbsthilfe e.V. - Verein für Sozialberatung, dass die Mietrichtwerte nicht schlüssig sind. Das sog. „schlüssiges Konzept“ stellt die Grundlage für die Bemessung der Unterkunfts- und Heizkosten bei Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe dar. Bisher hat der Kreis Kleve auf die durchschnittlichen Betriebs- und Heizkosten zurückgegriffen und nicht beachtet, ob...

  • Kleve
  • 22.11.21
Ratgeber
Jobcenter-Chefin Dr. Regine Schmalhorst (li), OB Thomas Westphal und Heike Bettermann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur, freuen sich über den Start von planQ.

Dortmunder Arbeitsagentur und Jobcenter eröffnen "Plan Q"
Neues gemeinsames Beratungsangebot

Auch wenn die Arbeitsmarktzahlen langsam wieder an die Zeiten vor Corona erinnern, fallen vor allem zwei Faktoren ins Auge: Die Zahl offener Stellen, die vielerorts nur schwer oder gar nicht besetzt werden können, steigt. Gleichzeitig verbleibt im Bereich der Langzeitarbeitslosigkeit eine Zahl von Menschen, die nur schwer in Arbeit vermittelt werden kann. Es ist offensichtlich: Der Fachkräftemangel meldet sich als zunehmend drängende Aufgabe zurück. QualifizierungDie Pandemie hat aber noch...

  • Dortmund-City
  • 11.10.21
LK-Gemeinschaft
Fokusgruppe „U25“ widmet sich den Dinslakener Jugendlichen am Übergang von der Schule in den Beruf. Foto: Stadt Dinslaken

Dinslaken: Auftakttreffen der Fokusgruppe „U25“
Jugendliche fit für die (berufliche) Zukunft machen

22 Vertreter aus den Bereichen Schule, Jobcenter, IHK, der Düsseldorfer Kreishandwerkerschaft und der Dinslakener Stadtverwaltung haben sich jetzt zum Thema Berufszukunft im Ratssaal der Stadt Dinslaken getroffen. Dort haben sie sich mit weiteren kommunalen Akteuren im Rahmen von „Unser DINgg“ zu einer Fokusgruppe „U 25“ zusammengefunden. Gemeinsam will man sich zum Thema Berufszukunft vernetzen, untereinander über Bedarfe und Maßnahmen abstimmen und zielgerichtete Aktionen für Dinslakener...

  • Dinslaken
  • 07.10.21
LK-Gemeinschaft
Für junge Mütter hielten Sandra Poschlod-Grause, Andrea Zampietro und Christina Naß Informationen zum beruflichen Wiedereinstieg bereit.
2 Bilder

„Frauen-Info-Tag to go“
Intensive Gespräche über die berufliche Zukunft

Pandemiebedingt gibt es die Informationen zur beruflichen Veränderungen für Frauen in diesem Jahr „to go“. Federführend organisiert vom Jobcenter Kreis Kleve und der Beauftragten für Chancengleichheit und Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Kleve findet der „Frauen-Info-Tag“ (FIT) dieses Jahr „to go“ auf Plätzen der Städte Kleve, Geldern und Rees statt. Kreis Kleve. Am Dienstag, 5. Oktober, waren die Veranstalterinnen für die Frauen in Kleve am Elefanten-Oberstadt-Centrum (EOC) ansprechbar....

  • Rees
  • 06.10.21
Politik
Die Jubilare beim Pressetermin.

Weitere Dienstjubiläen bei der Stadt Rees
Stützen des Reeser Jobcenters seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst

Anke Beuth, Heike Tefert und Helge Scheffler sind direkte Kollegen im Jobcenter und seit vielen Jahren Stützen der städtischen Nebenstelle an der Rudolf-Diesel Straße. Alle drei konnten in diesen Tagen ihr 25jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst feiern. Darüber hinaus wurde bei einer Feierstunde im Rathaus festgestellt, dass alle drei Kollegen eint, dass ihre standesamtliche Trauung vom Stadtkämmerer und ehemaligen Sozialamtsleiter Andreas Mai durchgeführt wurde. „Viele Gemeinsamkeiten, die...

  • Rees
  • 24.09.21
Ratgeber
Arbeitsagentur und Jobcenter beraten in der Innenstadt und haben freie Ausbildungsstellen im Gepäck.

Ausbildungsstellen „to go“ in der Fußgängerzone

Arbeitsagentur und Jobcenter beraten in der Innenstadt und haben freie Ausbildungsstellen im Gepäck. Unna/Lünen. Eltern und Jugendliche können sich am kommenden Samstag, 4. September, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ganz ohne Termin über noch freie Stellen informieren, Bewerbungsunterlagen checken lassen und sich Tipps für die richtige Berufswahl holen. In den Fußgängerzonen der Städte Unna und Lünen gibt es neben dem herkömmlichen Angebot von Einzelhandel und Gastronomie dann Pop-up...

  • Unna
  • 01.09.21
LK-Gemeinschaft
Der Impfbus kommt zum Jobcenter

Der Impfbus kommt zum Jobcenter
Niederschwelliges Angebot in Gelsenkirchen - Innenstadt und Gelsenkirchen - Buer

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat die Stadt Gelsenkirchen gebeten, gemeinsam mit dem Jobcenter weitere niedrigschwellige Impfangebote anzubieten. Die Stadt kommt dieser Bitte gerne nach und wird den Impfbus in Kooperation mit dem Jobcenter Gelsenkirchen am Dienstag 31. August 2021, von 9:00 bis 15:00 Uhr an der Ahstraße 22 in der Innenstadt und am Donnerstag, 02. September 2021, von 9:00 bis 15:00 Uhr in Buer an der Kurt-Schumacher-Straße 392-396 einsetzen. Alle...

  • Gelsenkirchen
  • 29.08.21
Wirtschaft
Jörg Herrmann (IIG), Frank Thiemann, Valeska Hurraß (AA Gelsenkirchen) und Dorothee Pöhler (JobCenter Gelsenkirchen) beim Besuch der Werkstätten.
2 Bilder

Reingeschnuppert
Unternehmen öffnet Türen und Werkstätten

Über 300 Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland und darum ist die Wahl für den persönlichen Weg nach der Schule nicht immer einfach. Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen unterstützt die Jugendlichen bei der Entscheidung, wie es nach dem erfolgreichen Schulabschluss weitergehen kann. Aber auch Unternehmen helfen hier ganz konkret. Wie die Firma IIG Industrieisolierungen GmbH, die ihre Türen und Werkstätten geöffnet hat, um vier Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, den...

  • Gelsenkirchen
  • 12.08.21
LK-Gemeinschaft

Ohne Terminreservierung
Sonder-Impfaktion des Jobcenters Emmerich am Rhein

Am kommenden Sonntag, 15. August, findet in der Rheinschule (Hinter dem Mühlenberg 1) eine weitere Sonder-Impfaktion statt. Alle Bürgerinnen und Bürger haben hier die Möglichkeit in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ihre Erst- oder Zweitimpfung zu empfangen. Je nach Verfügbarkeit werden die Impfstoffe Biontec/Pfizer und Moderna angeboten. Emmerich. Jeder, der sich gegen das Corona-Virus impfen lassen möchte, kann zu der Impfung kommen. Eine Terminreservierung ist nicht nötig. Impfwillige müssen...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.08.21
Ratgeber
Feierliche Eröffnung von „Mittendrin“ mit (vorne v.l.) Claudia Schroth (Aktionsraumbeauftragte), Jörg Gondermann (Seniorenbüro Mengede), Birgit Zoerner (Sozialdezernentin) sowie (h.v.l.) Sebastian Hoff (Quartierskümmerer), Ralf Peterhülseweh (Vonovia), Vanessa Weber (Vonovia), Claudia Schauder (Jobcenter) und Carola Geisler (Familienbüro).

Neues Beratungsangebot mit vielen Ansprechpartnern vor Ort gestartet
„Mittendrin“ in Nette

Die Stadt Dortmund ist in Nette nun „Mittendrin“: Eine neue Anlaufstelle dieses Namens an der Butzstraße 48 bietet den Bewohnern kompetente Hilfe und Beratung an. Vertreten sind dort Ansprechpartner aus Sozialamt, Jobcenter und Familienbüro. Für das Angebot kooperiert die Stadt im Rahmen des „Aktionsplan Soziale Stadt“ mit dem Wohnungsunternehmen Vonovia. In den barrierefreien Büroräumen im Erdgeschoss können ohne lange Wege oder Wartezeiten ab sofort viele Fragen und Anliegen schnell geklärt...

  • Dortmund-West
  • 22.07.21
Politik

"Betrug durch Unterlassung"?
Sozialleistungsbetrug – oder doch eher „um Sozialleistungen betrogen“?

Am 02.04.2012 erließ die Widerspruchstelle des Jobcenter Märkischer Kreis unter dem Aktenzeichen W 523/12 einen Widerspruchsbescheid und wies rechtskonforme Nachforderungen des Klägers zu den Kosten der Unterkunft zurück. Das Jobcenter Märkischer Kreis gaukelt bis zum heutigen Tag der Öffentlichkeit Mietobergrenzen als bindend vor, obwohl bisher nie ein Entwurf eines „schlüssigen Konzeptes“ einer gerichtlichen Prüfung standgehalten hat. Schlimmer noch. „In einem eigenen Rundschreiben des...

  • Iserlohn
  • 03.07.21
Politik

Jobcenter für Anfänger
Das Prinzip des Vermittlungsgutscheins

Das Prinzip der Vermittlungsgutscheins ist einfach zu erklären. Erwerbslose die weder durch die Arbeitsmarkt-Experten der Bundesagentur in den ersten Arbeitsmarkt, noch durch die Statisten der Jobcenter dauerhaft in den dritten Arbeitsmarkt vermittelt werden konnten, können mit einem Vermittlungsgutschein an private Arbeitsvermittler verwiesen werden, um einen Job zu finden. Jobcenter fungieren somit in der Funktion einer "Brötchengutschein-Ausgabestelle": "Backen können wir nicht", "Brötchen...

  • Iserlohn
  • 03.07.21
  • 1
Ratgeber
Digitale Schnitzeljagd durch den Kreis Recklinghausen
2 Bilder

Digitale Schnitzeljagd für Schüler auf Ausbildungssuche im Kreis Recklinghausen

Am 18. Juni 2021 findet der bundesweite Digitaltag statt. Und auch der Kreis Recklinghausen ist wieder dabei. Unter dem Titel "Entdecke deine Möglichkeiten im Vest – Diese Berufe bieten heimische Unternehmen" startet der Fachdienst Wirtschaft im Kreis Recklinghausen in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter Kreis Recklinghausen eine zweiwöchige digitale Schnitzeljagd. Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen können dabei Unternehmen sowie deren...

  • Marl
  • 16.06.21
Politik
2 Bilder

Schuldezernent verweigert Aufklärung im Tablet-Skandal
Schulamt in Bochum verhindert, dass bedürftige Kinder Schultablets vom Jobcenter erhalten

Das Bochumer Schulamt wies die Bochumer Schulen an, die Formulare für Zuschüsse vom Jobcenter zum Erwerb von Tablets zur Teilnahme am Distanzunterricht, so auszufüllen, dass die entsprechenden Anträge vom Jobcenter abgelehnt wurden. Der Schuldezernent verweigert jetzt die Aufklärung dieses Skandals. Kinder, die in Familien leben, deren Eltern von Transferleistungen leben, haben Anrecht auf einen Zuschuss, von dem Sie ein Tablet kaufen können, mit dem die Kinder am digitalen Schulunterricht...

  • Bochum
  • 13.06.21
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Norbert Terfurth, Teamleiter Stadtentwicklung, Uwe Thesing, CJD, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Jutta Riemann, erste Gärtnerin, und Ralf Schumacher, CJD (v.l.) freuen sich über die neuen Bürgergärten.

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp eröffnet Gartenfläche für das Projekt „essbare Stadt“
CJD-Bürgergarten gestartet

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) Wesel hat einen Bürgergarten an der Alten Delogstraße eröffnet. Aufgeteilt in zehn Parzellen kann hier Obst und Gemüse angebaut werden. Unterstützung leisten seit längerer Zeit arbeitslose Menschen, die an einer Eingliederungsmaßnahme teilnehmen. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp freut sich über Eröffnung der Bürgergärten: „Das wunderbare Areal ist sehr gut mit dem Fahrrad und zu Fuß zu erreichen“. Ziel ist es, den Menschen der Stadt die Natur und...

  • Wesel
  • 11.06.21
Wirtschaft

Jobcenter informiert
Mai-Statistik zur Grundsicherung für Arbeitsuchende

Die Zahl der Menschen, die im Kreis Kleve auf SGB-II-Leistungen angewiesen sind, ist im Mai leicht gesunken. Wies die April-Statistik noch ein Plus von 97 so genannten SGB-II-Bedarfsgemeinschaften gegenüber dem Monat März aus, so verzeichnete das Jobcenter Kreis Kleve im Mai 41 Bedarfsgemeinschaften weniger. Kreis Kleve. Aktuell leben in den 7.865 Bedarfsgemeinschaften 14.126 Menschen, davon 10.519 so genannte erwerbsfähige Leistungsberechtigte. Bei den verbleibenden 3.607 Sozialgeldempfängern...

  • Kleve
  • 02.06.21
Ratgeber
Arbeitsvermittlerin Celine Dämmer verweist auf eine Fülle von Weiterbildungsmaßnahmen und eine zielorientierte Förderung.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Jobcenter Oberhausen ebnet den Weg in eine berufliche Zukunft
„Sei schlau, werde schlauer“

„In dieser anspruchsvollen Zeit ist es besonders wichtig, Zusatzqualifikationen zu erlangen, mit denen man punkten kann und wird.“ Mit dieser Einschätzung liegen Arbeitsvermittlerin Celine Dämmer und Oliver Meininghaus vom Arbeitgeberservice des Jobcenter Oberhausen und der Arbeitsagentur auf einer Linie. Gerade jetzt sei es fatal, aufgrund der Corona-Krise, die den Arbeitsmarkt nachhaltig verändert hat, in ein Motivationsloch zu fallen. Die erfolgreich angelaufene Weiterbildungs-Kampagne des...

  • Oberhausen
  • 01.06.21
Ratgeber
Peter Urselmann ist einer der beiden Vorstandssprecher des WOM e.V.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Qualifizierungs-Offensive des Jobcenter Oberhausen nimmt Fahrt auf
„Der Schlüssel zum Erfolg“

„Man lernt nie aus.“ Diese „Volksweisheit“ begleitet viele Menschen tatsächlich ein Leben lang. Für manche sind es Erfahrungen, auf die man zurückblickt, für andere aber die Motivation und der Antrieb, nach vorne zu blicken und durch Lernen mehr aus sich zu machen. Und genau das ist die Intention der Weiterbildungsoffensive „Auf geht’s!“ des Jobcenter Oberhausen. „Weiterbildung war und ist nach wie vor ein geeignetes Mittel, Arbeitslosigkeit zu beenden oder zu vermeiden“, betont Uwe Weinand,...

  • Oberhausen
  • 31.05.21
WirtschaftAnzeige
Geschäftsführung und Aufsichtsratsvorsitzende der Firmengruppe EABG

Firmengruppe EABG legt Jahresbericht 2020 vor
Geschäftsführung zieht positive Bilanz - 501 Kund*innen erfolgreich integriert

Es wurde viel geplant für 2020, doch dann wurde auch die Firmengruppe EABG aufgrund der Corona-Pandemie vor zahlreiche Herausforderungen und viele Prozesse auf den Prüfstand gestellt. Immer wieder wechselnde Rahmenbedingungen kennzeichneten die tägliche Arbeit. Eine Weiterführung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen war nur noch möglich, wenn Präsenzangebote in einer alternativen Durchführungsform erbracht werden konnten. Erhebliche Bemühungen gingen daher damit einher, die Angebote so anzupassen,...

  • Essen
  • 31.05.21
Politik
2 Bilder

Verachtenswerte Kooperation
Jobcenter & Zeitarbeit & Aufhebungsverträge

Heute las ich erstmals den Aufhebungsbescheid einer Mendener Zeitarbeitsfirma der an Zynismus seinesgleichen sucht. Nicht genug damit, dass der Niedriglohn eine Vielzahl von Singles und Familien massiv unter Druck setzt! Zudem wurde durch das Hartz IV-System und die "Aufstockung beim Jobcenter" eine eigene Form der Versklavung geschaffen die dem Demokratiegedanken offen zuwider läuft. Selbstbestimmtes Leben wird erheblich erschwert. Niedriglöhner werden zunächst mit meist kargen Einkünften...

  • Iserlohn
  • 13.05.21
Ratgeber
Celine Dämmer, Peter Urselmann und Oliver Meininighaus (v.l.) wissen aus Erfahrung, dass Zusatzqualifikationen nicht selten der Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben sind.
Foto: Terhorst
2 Bilder

Qualifizierungsoffensive des Jobcenter Oberhausen eröffnet neue Möglichkeiten
„Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg“

Gerade jetzt, in dieser anspruchsvollen Zeit der Corona-Pandemie, sind Veränderungen am Arbeitsmarkt spürbar. Und das gewissermaßen „hautnah“, denn viele Menschen in verschiedenen Branchen haben Zukunftsängste, weil Unternehmen mit den Corona-Folgen zu kämpfen haben. In anderen Bereichen werden dringend qualifizierte Kräfte gesucht. Weiterbildung ist mehr denn je gefragt. Dem will das Jobcenter Oberhausen Rechnung tragen. Mit einer großen Qualifizierung- und Weiterbildungs-Kampagne sollen...

  • Oberhausen
  • 12.05.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die regionale Ausbildungskonferenz tagte online.

Es gibt noch Lehrstellen

Die anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen den Ausbildungsmarkt in der Stadt Duisburg und den Kreisen Kleve und Wesel vor besondere Herausforderungen. Die Mitglieder der regionalen Ausbildungskonferenz zogen in einer Videokonferenz Bilanz. Zur Hälfte des aktuellen Ausbildungsjahres stimmten sie ihre Initiativen und Angebote ab. Mit Blick auf die Zukunft betonen sie, dass auch langfristig ein hoher Bedarf an Fachkräften besteht. Die Partner vereinbarten eine noch engere...

  • Duisburg
  • 06.05.21
Ratgeber
„Gelsenkirchen fördert wieder“, heißt die Offensive für Arbeitgeber und Arbeitsuchende für mehr Jobs und berufliche Bildung. Das Jobcenter Gelsenkirchen richtet sich mit unterschiedlichen Förderangeboten und neuen Dienstleistungen an Arbeitgeber und Arbeitsuchende.

Förderangebote und mehr: Jobcenter in Gelsenkirchen startet Frühjahrskampagne für mehr Jobs und berufliche Bildung
"Gelsenkirchen fördert wieder": Offensive für Arbeitgeber und Arbeitsuchende

„Gelsenkirchen fördert wieder“, heißt die Offensive für Arbeitgeber und Arbeitsuchende für mehr Jobs und berufliche Bildung. Das Jobcenter Gelsenkirchen (IAG) nutzt den Frühjahrsschwung für eine aktuelle Kampagne und richtet sich mit unterschiedlichen Förderangeboten und neuen Dienstleistungen an Arbeitgeber und Arbeitsuchende. Vor dem Hintergrund der Corona-bedingten, auch für das Jobcenter herausfordernden Umstände, möchte die Kampagne zum einen Kunden des Jobcenters verstärkt in...

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.21
WirtschaftAnzeige

ZUKUNFTSPERSPEKTIVE BERUFSABSCHLUSS
BFZ-ESSEN BIETET ZWEI NEUE FACHRCHTUNGEN IM IT-BEREICH

Wer sich vorgenommen hat, beruflich durchzustarten, findet in der Bfz-Essen eine gute Möglichkeit: bald starten hier wieder verschiedene Umschulungen , mit denen in 24 Monaten ein anerkannter Berufsabschluss erworben werden kann. 2020 kam es aufgrund der fortschreitenden technologischen Entwicklung außerdem zu einer Novellierung der IT-Berufe, die zur Schaffung neuer Berufe und Fachrichtungen führte. Die Bfz-Essen bietet jetzt neben den inhaltlich ebenfalls überarbeiteten bisherigen...

  • Essen
  • 22.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.