bundesagentur-für-arbeit

Beiträge zum Thema bundesagentur-für-arbeit

Politik

1. Mai - Tag der Arbeitslosen und Kurzarbeiter
Arbeitslosigkeit steigt – Handeln jetzt am Tag der Arbeitslosen und Kurzarbeiter zwingend erforderlich

Düsseldorf, 1. Mai 2020 Die Bundesagentur für Arbeit teilt mit, dass nunmehr 25.336 Düsseldorfer arbeitslos gemeldet sind. Hinzu kommen noch die von Kurzarbeit Betroffenen. Chomicha Mohaya, Betriebsratsvorsitzende und Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Am 1. Mai 1890 wurde zum ertsen Mal der Protest- und Gedenktag, der Kampftag der Arbeiterbewegung, mit Massenstreiks und Massendemonstrationen in der ganzen Welt begangen. Am 1. Mai 2020 finden coronabedingt keine...

  • Düsseldorf
  • 01.05.20
  •  2
Politik

Corona - Auswirkungen des Lockdowns
Kurzarbeit für 10,1 Millionen Beschäftige angezeigt - noch nie dagewesene Rezession erwartet

Die Bundesregierung erwartet laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier aufgrund der Coronakrise einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes um 6,3 Prozent, was niemanden angesichts des Lockdowns verwundern kann. Es war mit einer Rezession zu rechnen. Die Bundesagentur für Arbeit hat heute neue Zahlen veröffentlicht: Arbeitslosenzahl im April:  +308.000 auf 2.644.000 Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: +415.000 Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat: +0,7 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent...

  • Rheinberg
  • 30.04.20
  •  1
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Arbeitslosenversicherung: Regeln für freiwillig Versicherte Selbstständige gelockert

Rund 74.000 Selbständige sind freiwillig in der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung versichert. Für diese Selbstständigen hat die Bundesagentur für Arbeit nun die Regeln zum Arbeitslosengeldbezug und zu Beitragszahlungen gelockert, wenn sie durch die Corona-Krise unverschuldet arbeitslos geworden sind. Stunden der Beiträge möglich Wenn Selbstständige die Beiträge zur freiwilligen Arbeitslosenversicherung derzeit nicht zahlen können, gewähren die Arbeitsagenturen einen Zahlungsaufschub...

  • Wesel
  • 20.04.20
Wirtschaft

Bundesagentur für Arbeit warnt vor Betrug
Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen. Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten. Im Absender ist keine...

  • Wesel
  • 03.04.20
Wirtschaft
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  •  14
Politik

Corona - Links
Coronavirus: Aktuelle Fallzahlen für Nordrhein-Westfalen und den Rest der Welt

Wo finde ich aktuelle Informationen? NRW Coronavirus: Aktuelle Fallzahlen für Nordrhein-Westfalen Erlasse und Verordnung des Ministeriums zur Eindämmung der Corona-Pandemie Robert Koch-Institut: COVID-19-Dashboard navirus COVID-19 Global Cases by the Center for Systems Science and Engineering (CSSE) at Johns Hopkins University (JHU) E-Mail der Bundesagentur für Arbeit vom 17. März 2020 an die Jobcenter zur Sicherstellung der rechtzeitigen und durchgehenden Leistungserbringung...

  • Iserlohn
  • 26.03.20
  •  2
Politik

vermeidbare soziale Kontakte aussetzen . . .
Jobcenter schicken Menschen trotz Corona-Krise weiter in Maßnahmen

Dieses Foto ist wohl hoffentlich nur ein Fake . . . ? "Während die Arbeitsagenturen und Jobcenter seit gestern (Anm. 18.03.2020) bundesweit für den Besucherverkehr geschlossen sind, müssen Teilnehmer einer Maßnahme diese weiterhin besuchen. Während die Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern in ihrer Ansprache an die Nation eindringlich dazu aufforderte, das soziale Leben auf eine absolutes Minimum zu reduzieren, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu minimieren, müssen offenbar...

  • Iserlohn
  • 19.03.20
Wirtschaft
Beider Übergabe des Zertifikates: Unternehmer Sascha Preusse (3.v.l.), Jürgen Koch (Chef der Agentur für Arbeit in Mülheim und Oberhausen (4.v.l.) Fachberaterin Anett Schwoy von der Agentur für Arbeit und die beiden Preusse-Mitarbeiter Alexander und Maximilian Blasius.

Aktionswoche für Menschen mit Behinderung
Die Agentur für Arbeit zeichnet den Mülheimer Unternehmer Sascha Preusse aus

Zehn Prozent der derzeit 170.000 Mülheimer haben eine Schwerbehinderung. 6500 schwerbehinderte Mülheimer sind im erwerbsfähigen Alter. 327 von ihnen (5,3 Prozent) suchen zur Zeit einen Arbeitsplatz. Damit liegt der Arbeitslosenanteil unter den schwerbehinderten und erwerbsfähigen Mülheimern deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 7,4 Prozent. Aber nur 4,9 Prozent der 296 Mülheimer Arbeitgeber erfüllen aktuell ihre gesetzliche Verpflichtung, mindestens fünf Prozent ihrer Arbeitsplätze...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.19
  •  1
Politik
Das Team des Technikzentrums Minden-Lübbecke e.V. sowie die Schülerinnen und Schüler der AWS hatten viel Spaß beim Berufsorientierungstraining.

Berufsorientierung an der Agnes-Wenke-Sekundarschule
Siebter Jahrgang erlebt Praktiken aus der Berufswelt

01000001, 01010111, 01010011 – dass dieses 01-Wirrwarr einen Binärcode darstellt, lernten die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs beim eintägigen Berufsorientierungstraining des Technikzentrums Minden-Lübbecke e.V. in der Agnes-Wenke-Sekundarschule. Während eine Gruppe Schülerinnen und Schüler versuchte, die geheime Nachricht von James Bond zu entschlüsseln und damit erste Einblicke in den Berufsbereich IT zu sammeln, montierte eine andere Gruppe einen Würfel, um den Beruf des...

  • Arnsberg
  • 14.11.19
Politik

zoomIN-Reporterin Anna Kleiser im Gespräch mit Patrick Stegemann
Mehr als eine Milliarde Euro für Hartz-IV-Bildungskurse – mit teilweise zweifelhaften Ergebnissen.

Es ist längst überfällig vorsätzliche Steuerverschwendung als Strafdelikt zu ahnden und die persönliche Haftung der Täter einzubinden.  Politische Lügen kosten Geld, Steuergeld. Was ist das nur für eine Verkommenheit im politischen Deutschland, wo die Dummschwätzer für Ihren "intellektuellen Dünnschiss" auch noch bezahlt werden. Nichts von Pinocchio gelernt? - Wenn im Bundestag bei jeder Lüge den Lügnern die Nase wachsen würde, so wäre der Bundestag dermaßen verkeilt, dass selbst die...

  • Iserlohn
  • 27.09.19
  •  1
Wirtschaft
Fünf Nachwuchskräfte beginnen bei der Agentur für Arbeit Wesel.
Foto: Bundesagentur für Arbeit

Fünf Nachwuchskräfte beginnen bei der Agentur für Arbeit Wesel/Kleve
Es geht auch nach Goch

Zu Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen werden fünf junge Menschen seit September ausgebildet. Den praktischen Teil lernen sie bei der der Arbeitsagentur Wesel und ihren Geschäftsstellen in Dinslaken, Moers, Kamp-Lintfort, Kleve, Emmerich, Geldern und Goch. KREIS WESEL/KREIS KLEVE. Beim Ausbildungszentrum Essen der Bundesagentur für Arbeit haben in diesem Jahr insgesamt 21 Auszubildende begonnen, fünf davon absolvieren ihre Praxisphasen in der Agentur für Arbeit Wesel. In...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.09.19
Politik

Bundesagentur für Arbeit bestätigt
Jobcenter muss Kosten für Schulbücher tragen

Wer auf der Seite des Jobcenter Märkischer Kreis nach einem Hinweis zur Kostenübernahme von Schulbüchern sucht wird, nichts finden. Fachkompetenz und Rechtsentwicklung finden sich aber im Thomé Newsletter 35/2019 vom 21.09.2019. 1. BA bestätigt Anspruch auf zusätzliche Schulbedarfe für die Jobcenter in gemeinsamer Einrichtung - Tacheles-Schulbuchkampagne erfolgreich Die Bundesagentur hat nun mit Schreiben vom 18. Sept. 2019 den Übernahmeanspruch auf Schulbuchkosten für ALG II -...

  • Iserlohn
  • 22.09.19
Politik
  2 Bilder

Vernichtende Kritik vom Bundesrechnungshof
Bundesrechnungshof kritisiert fehlerhafte Eingliederungsvereinbarungen in den Jobcentern

Nur für den dienstlichen Gebrauch! Keine Weitergabe an externe Dritte! So ist auf der Titelseite der „Unterrichtung an den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit“ zu lesen. - Warum eigentlich? „Der Bundesrechnungshof hat stichprobenartig in einer erneuten Prüfung die Eingliederungsvereinbarungen zwischen Arbeitslosengeld-II-Leistungsberechtigten und den Jobcentern geprüft. Den Prüfern wurden Daten von registrierten 4,8 Millionen Personen in den Jobcentern durch die Bundesagentur für Arbeit...

  • Iserlohn
  • 20.08.19
Politik

Noch einmal 250.000 offene Stellen weniger
Statistik-Betrug demaskiert: Bundesagentur für Arbeit korrigiert Jobbörse erneut

Nicht hausinternes Qualitätsmanagement, sondern öffentliche Bloßstellung der Schlechtleistung der Bundesagentur für Arbeit ist notwendig, um Missstände zumindest ansatzweise zu bekämpfen. Am 05.05.2019 demaskierten SWR-Reporter einen Daten-Skandal bei der Bundesagentur für Arbeit: „Datenhändler schalten auf der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit täglich Tausende Stellenanzeigen, die Daten der Bewerber verkaufen sie weiter. SWR-Reportern gelang es, die Masche nachzuweisen.“ Bereits am...

  • Iserlohn
  • 19.08.19
Ratgeber
Ausbildungsberater sind in Hagener Schulen unterwegs und beraten zum Thema Dualer Ausbildung.

Duale Ausbildung
Berufliche Bildungslotsen: Auszubildende beraten Schulabgänger bei der Berufswahl

„Berufliche Bildungslotsen“ ist ein neues Projekt der Bundesagentur für Arbeit und der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH). Dabei können Ausbildungsbotschafter in Schulen gehen und für das Thema Ausbildung werben. In über 50 Schulen haben Auszubildende - in diesem Jahr unter Federführung der SIHK – Schülern bereits von ihrer Ausbildung berichtet, erklärt warum sie sich dafür entschieden und welche Möglichkeiten sie damit haben. „Ausbildungsbotschafter...

  • Hagen
  • 28.07.19
Ratgeber
Die Familienkasse passt die Beträge automatisch ab Juli 2019 an.

Höchste Steigerung des Kindergeldes seit 2010
Kindergeld steigt ab Juli

Das Kindergeld wird ab Juli um monatlich 10 Euro erhöht. Somit werden für das ersteund zweite Kind jeweils 204 Euro Kindergeld pro Monat gezahlt, für das dritte Kind 210 Euro. Ab dem vierten Kind werden jeweils 235 Euro pro Monat gezahlt. Die Beträge werden automatisch angepasst und ab Juli 2019 von der Familienkasse ausgezahlt. Kindergeldberechtigte müssen nichts veranlassen. Das höhere Kindergeld ist Teil des Familienentlastungsgesetzes der Bundesregierung. AuszahlungstermineDie...

  • Dorsten
  • 21.06.19
Ratgeber
Während der Messe waren die Führungskräfte der Veranstalter auch an ihrem Stand ansprechbar. Uwe Weinand, Geschäftsführer Jobcenter Oberhausen, Anke Schürmann-Rupp, Geschäftsführerin Jobcenter/Sozialagentur Mülheim, Sven Lohberg, Bereichsleiter der Agentur für Arbeit Oberhausen, Peter M. Urselmann, Vorstandssprecher des Weiterbildungsforums Oberhausen-Mülheim
  2 Bilder

Markt der Möglichkeiten für Arbeitssuchende

Die Weiterbildungsmesse im Technologiezentrum, TZU, in Oberhausen haben am 22.Mai rund 1.600 Menschen besucht. Die Messe war von morgens bis mittags für alle Interessierten geöffnet. Die Veranstalter, Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter Oberhausen sowie Jobcenter/Sozialagentur Mülheim hatten dazu auch 1500 ihrer Kunden aus Oberhausen und 400 aus Mülheim eingeladen. Sie konnten sich bei fast 30 teilnehmenden Weiterbildungsunternehmen über deren Fortbildungsangebote informieren und sich...

  • Oberhausen
  • 31.05.19
  •  2
Wirtschaft
Im Lichthof des Haus der Wirtschaft wurde am Montag das 10-jährige Bestehen des zdi-Netzwerks Mülheim.

Nachwuchsförderung
Für MINT begeistern: zdi-Netzwerk feierte sein zehnjähriges Bestehen

Mit einer Podiumsdiskussion und Experimenten rund um Chemie und moderne Sensorik hat das zdi-Netzwerk Mülheim an der Ruhr am Montag, 13. Mai, sein 10-jähriges Bestehen gefeiert. Bei der Veranstaltung diskutierte Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Unternehmen, Schulen, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und ehemaligen zdi-Projektteilnehmern darüber, wie MINT-Bildung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.05.19
Ratgeber
Die Familienkasse hat bereits im Frühjahr 2018 die Möglichkeit eingerichtet, Kindergeld online zu beantragen.

Achtung Kindergeld
Familienkasse distanziert sich von kommerziellen Internetanbietern

Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) distanziert sich von kommerziellen Internetanbietern, die Kindergeldberechtigten gegen die Zahlung eines Entgelts die Abwicklung ihres Kindergeldantrags anbieten. Denn der Antrag auf Kindergeld bei der Familienkasse ist online kostenlos möglich. Die Familienkasse hat bereits im Frühjahr 2018 die Möglichkeit eingerichtet, Kindergeld online zu beantragen. Nutzer des kommerziellen Portals haben keinen MehrwertAus Sicht der BA entsteht für...

  • Dorsten
  • 14.03.19
Ratgeber
Stellten die Qualizierung vor (v.l.): Benjamin Koch (stellv. Marktleiter Gartencenter Dehner), Marita Triphaus (Arbeitsvermittlerin der Agentur für Arbeit Mettmann), Wolfgang Mai (Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Mettmann) und Christina Jeuken (Marktleiterin des Gartencenters Dehner),  Foto: Michael de Clerque

Erwachsene als Azubis: Agentur für Arbeit fördert betriebliche Einzelumschulung

Warum nicht als Erwachsener einen Berufsabschluss nachholen? Möglich ist dies durch eine betriebliche Einzelumschulung: Die Agentur für Arbeit Mettmann fördert diese Qualifikation, von der auch Betriebe in Zeiten von Fachkräftemangel profitieren. Die Motivation für einen „Neu-“ oder „Spätstart“ im Berufsleben können unterschiedlich sein: Etwa der Wunsch, aus der Arbeitslosigkeit, Leiharbit oder dem Niedriglohnsektor zu kommen. Tatjana Winkler war seit mehreren Jahre arbeitslos. Ihr...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.09.18
  •  1
Politik

ALG II - Der Bewilligungsbescheid

Mit einem "Erklärvideo der Bundesagentur für Arbeit zum Bewilligungsbescheid" sollen Jobcenter-Bescheide verständlicher werden.. Video der BA Über Sozialleistungsbetrug des Jobcenters, Statistikfälschung und Rechtsverstöße im Märkischen Kreis informiert z.B. aufRECHT e.V., Baarstraße 30, 58636 Iserlohn, aufrechtev()gmx.de.

  • Iserlohn
  • 08.08.18
  •  1
  •  1
Ratgeber

Kreis RE: Neue Öffnungszeiten der Arbeitsämter

Ab Montag, den 13. August, ändern sich in allen Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit Recklinghausen die Öffnungszeiten. In Dorsten, Castrop-Rauxel, Datteln und Herten: • Montag bis Freitag 8.00 – 12.30 Uhr • Donnerstag 13.30 – 18.00 Uhr (ab 16.00 Uhr für Berufstätige) In Marl und Gladbeck: • Montag 8.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr • Dienstag und Mittwoch 8.00 – 12.30 Uhr • Donnerstag 8.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr (ab 16.00 Uhr für...

  • Gladbeck
  • 08.08.18
Politik
Quelle: Stadt Duisburg

"Spitzenplatz für Duisburg": Stadt erfreut über Beschäftigungswachstum

Die Stadt Duisburg zeigt sich hoch erfreut. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sei in kaum einer Stadt im Ruhrgebiet so stark gestiegen, wie in Duisburg. Die Kommune verweist auf Angaben der Bundesagentur für Arbeit. Demnach ist in Duisburg ein Zuwachs von 4.804 Beschäftigen im Vergleich zum Vorjahr festzustellen, dies entspricht einem Anstieg in Höhe von 2,9 Prozent. Getoppt wird die Stadt dabei nur von Dortmund, wo ein Zuwachs von 7.860 Beschäftigten von 2016 auf 2017...

  • Duisburg
  • 20.07.18
Überregionales
Sebastian Brimberg setzt auf einen engen Dialog mit der lokalen Wirtschaft.

Sebastian Brimberg übernimmt Agentur für Arbeit

Mit dem zweiten Halbjahr startete Sebastian Brimberg (33) als neuer Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit in Herne. Der studierte Diplom-Ökonom startete seine Laufbahn bei der Bundesagentur für Arbeit direkt nach dem Studium vor fünf Jahren und hat das Geschäft der Agentur von der Pike auf gelernt. Brimberg arbeitete bereits als Arbeitsvermittler und betreute diverse Projekte wie zum Beispiel im Bereich der Langzeitarbeitslosigkeit, der Selbstständigen-Beratung und der Job-Offensive....

  • Herne
  • 04.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.