Arbeitsamt

Beiträge zum Thema Arbeitsamt

Ratgeber

Stark im Beruf
Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein

Am Dienstag, 4. Februar, richtet sich die Arbeitsagentur Recklinghausen mit ihrem Beratungsangebot speziell an Mütter mit Migrationshintergrund aus den Städten Dorsten und Gladbeck. Ab 9.30 Uhr informiert Ariane Hohengarten rund eine Stunde in Raum U2 (Untergeschoss) der Agentur für Arbeit Gladbeck (Goethestr. 34) über die verschiedenen Unterstützungsangebote und Anlaufstellen. In der Veranstaltung werden viele verschiedene Themen angesprochen. So geht es zum Beispiel um die Aufnahme von...

  • Dorsten
  • 30.01.20
Blaulicht
Die Beamten wurden zu einem Einsatz zum Arbeitsamt nach Duissern gerufen. Ein 23 Jahre alter Mann hat eine Mitarbeiterin bedroht.

Verfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens ist eingeleitet
23-jähriger bedroht Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit

Am Dienstagvormittag (21. Januar, gegen 10:45 Uhr) soll ein 23 Jahre alter Duisburger eine Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit auf der Wintgenstraße bedroht haben. Der Tatverdächtige soll versucht haben, sich bei einem Arbeitsvermittlungsgespräch mit einem Gabelstaplerschein auszuweisen. Das habe nicht ausgereicht. Daraufhin soll der Mann die 30- jährige Mitarbeiterin angeschrien und beleidigt haben und gedroht haben, mit einer Handgranate zurückzukehren. Die Polizei hat bei dem Mann eine...

  • Duisburg
  • 22.01.20
Ratgeber

Ausbildungsplatzbörse in Hagen.
Endspurt um letzte Ausbildungsplätze

Die Jugendberufsagentur in Hagen veranstaltet am Donnerstag, 29.August, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr eine Ausbildungsplatzbörse. Der Name ist Programm: „Endspurt“. Im Foyer der Arbeitsagentur, Körnerstraße 98-100, wird das komplette aktuelle Ausbildungsangebot noch für dieses Jahr für alle noch unversorgten Jugendlichen präsentiert. Auch Ende August heißt es: „Da geht noch was!“  „Das Rennen um Ausbildungsplätze noch für dieses Jahr ist auf der Zielgeraden. Trotzdem ist das Ziel für viele...

  • Hagen
  • 28.08.19
Ratgeber
Heute und morgen schließen die Arbeitsämter im Kreis Mettmann wegen der Hitze bereits ab 13 Uhr.

Heute und morgen im Kreis Mettmann:
Arbeitsämter haben hitzefrei

Am heutigen Mittwoch, 24., und am Donnerstag, 25. Juli, gibt es kreisweit verkürzte Öffnungszeiten im jobcenter ME-aktiv und der Agentur für Arbeit Mettmann.   Das Amt teilt mit, dass aufgrund unzumutbarer Hitzeentwicklung in den Gebäuden alle fünf Geschäftsstellen einschließlich aller Außenstellen sowie das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Mettmann und des jobcenters ME-aktiv am Mittwoch und Donnerstag um 13Uhr schließen. An diesen Tagen entfallen auch die...

  • Hilden
  • 24.07.19
  •  1
Ratgeber
Arbeitsmarktentwichlung im Februar in Hagen.

Arbeitsmarktentwicklung
Arbeitslosigkeit in der Stadt Hagen schon im Februar wieder rückläufig

Der Februar brachte nach dem normalen Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Jahresbeginnbereits wieder eine Besserung der Arbeitsmarktlage in der Stadt Hagen. Die Zahl der Arbeitslosen sank um genau 81 auf 9454. Die Arbeitslosenquote verringerte sich leicht um 0,1 Punkte auf 9,4 Prozent. Vor zwölf Monaten lag sie bei 9,7 Prozent. „Die höchste Arbeitslosigkeit des Jahres haben wir mit großerWahrscheinlichkeit bereits im Januar gesehen. Die zwei- und dreieinhalbjährigen Berufsausbildungen...

  • Hagen
  • 01.03.19
Vereine + Ehrenamt
601 800 Menschen leben in Dortmund. Aktuell verzeichnet die Stadt über 240 000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze. Das sind 28 000 mehr als zu den Zeiten von Kohle, Bier und Stahl.^
2 Bilder

Quote ist erstmals auf Tiefststand seit den 80er Jahren
9,8 Prozent in Dortmund sind arbeitslos

„Wir haben gute Voraussetzungen, den positiven Trend auf dem Arbeitsmarkt zu verstetigen“, freut sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau über die Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt in Dortmund. Dortmund verzeichnet rund 900 Arbeitslose weniger als im September und 2650 Jobsuchende weniger als vor einem Jahr. Dortmund sinkt somit bei der Arbeitslosenquote auf 9,8 Prozent – und damit auf den tiefsten Stand seit den 80er Jahren.  Die Jugendarbeitslosigkeit ist 1,2 Prozent niedriger als vor...

  • Dortmund-City
  • 05.11.18
Ratgeber
Die Auszahlung der bereits bewilligten Leistungen ist nicht wohl betroffen. Archivfoto: Bettenburg

Datenbankausfall beim Jobcenter: Auskünfte zu Hartz IV zur Zeit nicht möglich

Durch einen wohl bundesweiten Datenbankausfall können die Jobcenter zur Zeit nicht auf die elektronischen Akten der Kunden zugreifen. Deshalb sind Auskünfte zur Grundsicherung für Arbeitsuchende („Hartz IV“) nur eingeschränkt möglich. Die Auszahlung von bereits bewilligten Geldleistungen ist davon nicht betroffen. Kunden müssen keine Unterlagen erneut einreichen. Es sind keine Daten verloren gegangen. Der Zugriff ist voraussichtlich erst am Freitag wieder möglich. Die Auszahlung der...

  • Kamen
  • 26.09.18
Ratgeber
Agentur für Arbeit Hagen am 12. September  geschlossen.

Agentur für Arbeit Hagen am 12. September geschlossen

Wegen einer internen Veranstaltung ist die Agentur für Arbeit Hagen amMittwoch, 12. September, für den Publikumsverkehr ohne vereinbarten Termin geschlossen. Kundinnen und Kunden mit Terminen sind nicht betroffen, diese finden statt. Für diesen Tag vorgesehene persönliche Arbeitslosmeldungen können ohneRechtsnachteile am nächsten Tag (Donnerstag, 13.09.2018) nachgeholt werden. Andere Anliegen können auch telefonisch geklärt werden. Telefonkontakte über die kostenlosen Servicerufnummern...

  • Hagen
  • 07.09.18
Ratgeber

Kreis RE: Neue Öffnungszeiten der Arbeitsämter

Ab Montag, den 13. August, ändern sich in allen Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit Recklinghausen die Öffnungszeiten. In Dorsten, Castrop-Rauxel, Datteln und Herten: • Montag bis Freitag 8.00 – 12.30 Uhr • Donnerstag 13.30 – 18.00 Uhr (ab 16.00 Uhr für Berufstätige) In Marl und Gladbeck: • Montag 8.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr • Dienstag und Mittwoch 8.00 – 12.30 Uhr • Donnerstag 8.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr (ab 16.00 Uhr für...

  • Gladbeck
  • 08.08.18
Überregionales
Foto: Archiv

Arbeitsmarktbericht Juli

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen hat sich im Juli leicht erhöht und lang bei 15.133 Personen (Juni: 14.999). Kreis Unna. Damit stieg die Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte auf 7,2 Prozent. Im Vergleich zum Juli des Vorjahres ging die Quote allerdings um 10,5 Prozent zurück. „Typisch für die Sommerzeit war die Entwicklung der Arbeitslosigkeit im vergangenen Monat für die betroffenen Personengruppen unterschiedlich“, erklärt Agenturchef Thomas Helm die jüngsten Tendenzen auf dem...

  • Kamen
  • 07.08.18
Ratgeber

Arbeitsagentur Hagen schließt diesen Donnerstag früher

Die Agentur für Arbeit Hagen einschließlich ihrer Geschäftsstelle in Witten schließt am Donnerstag, den 26. Juli, ausnahmsweise schon um 15 Uhr. Die Geschäftsstelle in Schwelm ist bereits ab 14 Uhr nicht mehr erreichbar. Die kostenfreie Service-Rufnummer 0800 4 5555 00 (für Arbeitnehmer und Arbeitslose) ist am Donnerstag unverändert von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

  • Hagen
  • 25.07.18
Ratgeber

Öffnungszeiten in den Ferien

Ab Montag, 16. Juli, ändern sich die Öffnungszeiten der Arbeitsagentur Hagen während der Sommerferien. Die bisherige Nachmittagszeit an den Montagen entfällt. Die Nachmittagssprechstunde am Donnerstag bis 18 Uhr für Berufstätige bleibt bestehen. Ab dem 3. September gelten dann wieder die bisherigen Öffnungszeiten. Telefonkontakte (über die kostenlosen Servicerufnummern 0800 4 5555 00 für Arbeitnehmer und 0800 4 5555 20 für Arbeitgeber) sind von montags bis freitags zwischen 8 und 18...

  • Hagen
  • 13.07.18
Politik

Der Arbeitsmarkt des Ennepe-Ruhr-Kreises im Mai

Belebung setzt sich frühsommerlich fort Die zuletzt wegen der Osterferien abgeschwächte Belebung auf dem Arbeitsmarkt im Ennepe-Ruhr-Kreis nahm im Mai wieder Fahrt auf. Die Zahl der Arbeitslosen ging um 266 auf aktuell 9944 zurück, die Quote nochmals um 0,2 Punkte auf 5,8 Prozent. „Die Belebung geht dynamisch weiter. Die Vorjahresarbeitslosigkeit wird inzwischen um fast 1100 Erwerbslose unterschritten“, so Marcus Weichert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit...

  • Herdecke
  • 30.05.18
Ratgeber
Das Jobcenter Gladbeck weitet ab dem 3. April 2018 die Sprechzeiten der Kundentheke aus.

Gladbeck: Jobcenter weitet Öffnungszeiten aus

Das Jobcenter Kreis Recklinghausen, Bezirksstelle Gladbeck, weitet ab dem 3. April 2018 die Sprechzeiten der Kundentheke aus. Diese hat dann zusätzlich montags bis donnerstags auch nachmittags geöffnet. Gleichzeitig weist das Jobcenter darauf hin, dass Terminvorsprachen bei den persönlichen Ansprechpersonen in der Leistungsabteilung und in Fallmanagement/Vermittlung weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen können. Die Leistungsabteilung hat hierzu eine tägliche...

  • Gladbeck
  • 27.03.18
  •  1
Überregionales
In der Gastronomie gibt es Start-Chancen für Menschen, die nach Deutschland geflüchtet sind. Die Gewerkschaft NGG fordert mehr Anstrengungen bei der Integration von Schutzsuchenden in den Arbeitsmarkt.

Chancen für Geflüchtete - Hagen: 1.900 geflüchtete Menschen auf Job-Suche

Wenn der Koch aus Syrien kommt: In Hagen ist bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt „noch deutlich Luft nach oben“. Das jedenfalls sagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Rund 1.900 Menschen mit Fluchthintergrund waren nach Angaben der Arbeitsagentur hier im vergangenen Dezember auf Job-Suche – darunter 1.430 Syrer, 143 Iraker und 101 Afghanen. Damit haben elf Prozent aller Menschen, die zuletzt in der Stadt eine Arbeit suchten, eine Flucht hinter sich. Die NGG...

  • Hagen
  • 22.02.18
Politik
Die Zahl der Rentner, die zusätzlich noch Grundsicherung beantragen müssen, ist stark gestiegen.

Altersarmut steigt weiter

Altersarmut ist auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen sind zusätzlich zu ihrer Rente auf Grundsicherung angewiesen. Dies teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die Zahl der Menschen, die in Herne neben ihrer Rente auf Grundsicherung angewiesen sind, ist in den vergangenen zehn Jahren um 79 Prozent gestiegen. 2411 Bezieher von Alters-Hartz-IV zählte die Stadt zuletzt. NGG-Geschäftsführerin Yvonne Sachtje nennt die Zahlen einen Weckruf und fordert einen Kurswechsel in der...

  • Herne
  • 02.01.18
  •  1
  •  2
Ratgeber

10 Gebote für Arbeitslose

10 Gebote für Arbeitslose 1. Du sollst nicht alleine zum Amt gehen 2. Du sollst alle deine Schreiben ans Amt kopieren lassen und die Originale sorgfältig zu hause aufbewahren 3. Du sollst deine Schreiben ans Amt rechtssicher übergeben (Eingangsbestätigung einfordern) 4. Du sollst nicht alles glauben, was der Sachbearbeiter sagt. Verlange für alle Rechtsauskünfte die Nennung der rechtlichen Grundlagen in schriftlicher Form 5. Du sollst nie eine Eingliederungsvereinbarung ohne...

  • Wesel
  • 08.10.17
  •  19
  •  7
Politik

HAGEN - Die Ferien bestimmen den Arbeitsmarkt

Leichter Anstieg bei den Jüngeren Die Zahl der Arbeitslosen erhöhte sich im August um 31 auf aktuell 10.187, die Quote blieb unverändert bei 10,2 Prozent (Vorjahr 11,4). Weiterhin sind gut 900 Hagener weniger arbeitslos als vor einem Jahr. „Der komplett in der Hauptferienzeit liegende Berichtsmonat August ist natürlich durch das Sommerloch geprägt“, so Marcus Weichert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hagen, „Außerdem haben sich viele Ausbildungs- und...

  • Hagen
  • 02.09.17
Politik
Positive Nachrichten gibt es aus Hagen zu hören.

Arbeitslosigkeit trotz Ferien gesunken

Die Arbeitsmarktentwicklung in der Stadt Hagen im Juli 2017 Die beginnende Ferienzeit wirkte sich auf den Hagener Arbeitsmarkt weniger deutlich aus als erwartet. Die Gesamtarbeitslosigkeit war im Juli weiter rückläufig. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 32 auf aktuell 10.156, die Quote blieb unverändert 10,2 Prozent (Vorjahr 11,4). Inzwischen sind fast 1.000 Hagener weniger arbeitslos als noch vor einem Jahr. „Bei der aktuellen Entwicklung handelt sich in erster Linie um das...

  • Hagen
  • 02.08.17
Überregionales
Einschränkungen bei der Agentur für Arbeit. Foto: LK-Archiv

Eingeschränkter Service vor Ort

Kreis Unna. Aus innerbetrieblichen Gründen sind am Mittwoch, 24. Mai in den Arbeitsagenturen in Hamm und im Kreis Unna nur terminierte Vorsprachen möglich. Außerdem muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden, da nicht alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kundenservice vor Ort zur Verfügung stehen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen Arbeitslosmeldungen am nächsten Werktag, also am Freitag, 26. Mai, entgegen. Den Antragstellern entstehen dadurch keine Nachteile. Von dem...

  • Kamen
  • 19.05.17
Überregionales

Winter bremst Dynamik auf Dorstener Arbeitsmarkt – Arbeitslosenquote steigt auf 8,2 Prozent

Dorsten. Im Agenturbezirk Dorsten ist die Arbeitslosigkeit im Januar um 99 auf 3.236 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, wuchs entsprechend auf 8,2 Prozent und traf damit exakt den Vorjahreswert. „Wie erwartet, hat der Januar für einen Anstieg an Arbeitslosen gesorgt und damit gezeigt, dass das Wetter stets einen hohen Einfluss auf die Beschäftigung hat“, erklärt Geschäftsstellenleiter Tim Trewer die aktuellen Entwicklungen. Dass...

  • Dorsten
  • 01.02.17
Ratgeber
Betreten unmöglich: Im Winter liegen viele Baustellen lahm. Damit Bauarbeiter zwischen Dezember und März nicht in die Arbeitslosigkeit geschickt werden, können Firmen Saisonkurzarbeitergeld beantragen.

Schlechtwettergeld nutzen

Arbeitslos im Winter, das muss nicht sein: Die 120 Baubetriebe in Herne können ihren Mitarbeitern in der kalten Jahreszeit den Gang zum Arbeitsamt ersparen. Wenn auf den Baustellen witterungsbedingt nichts mehr geht, erlaubt das sogenannte Saison-Kurzarbeitergeld seit dem 1. Dezember die Weiterbeschäftigung. Betroffene erhalten von der Arbeitsagentur dann ein Ausfallgeld in Höhe von bis zu 67 Prozent des Nettolohns. Die IG BAU empfiehlt, dass möglichst viele Unternehmen von dieser...

  • Herne
  • 09.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.