Junger Fahrradfahrer (14) von barfüßigem Straßenräuber überfallen - Mountainbike weg!

Anzeige
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum , Polizei Blaulicht

Am Montag, 3. Juli, gegen 17.55 Uhr, kam es auf der Sandstraße zu einem Straßenraub.

Dort war ein junger Fahrradfahrer (14) in Richtung Almstraße unterwegs. In Höhe der Wasserstraße bemerkte der Schüler einen Fußgänger, der auf dem Gehweg stand. Als der Wittener an dem Mann vorbeifahren wollte, stieß dieser ihn unvermittelt von seinem Mountainbike und fuhr damit in Richtung Jahnstraße davon.
Zum Glück wurde der Junge bei dem Überfall nicht verletzt. Das weiße Mountainbike hat orangefarbene Felgen.
Nach Angaben des 14-Jährigen ist der Räuber, der Polnisch gesprochen haben soll, etwa 18 bis 20 Jahre alt, stabil, hat dunkelblonde Haare, einen Drei-Tage-Bart und trug eine knielange Jeanshose sowie ein dunkles, langärmliges Polohemd. Besonders
auffällig: Der Mann war barfuß unterwegs - zunächst als Fußgänger und dann als Radfahrer!
Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 209-8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise von Zeugen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.