Räuberduo überfällt Wittenerin!

Anzeige
Innenstadt. In den frühen Samstagmorgenstunden, 17. April, wurde eine 25-Jährige von zwei Männern angefallen und beraubt.
Gegen 5 Uhr war die junge Fußgängerin auf der Nordstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 2 tauchten plötzlich zwei Männer auf, die die Wittenerin bereits auf der Bahnhofstraße in englischer Sprache angesprochen hatten.
Unvermittelt riss einer der Kriminellen die Frau zu Boden. Dessen Begleiter soll während dieser Zeit Schmiere gestanden haben. Die 25-Jährige wehrte sich und begann, laut zu schreien. Diese Schreie muss ein Anwohner bemerkt haben, denn die Wittenerin hörte ein männliches Rufen aus einem der umliegenden Häuser. Kurz danach ließ das Duo von der Frau ab, riss ihr noch den Umhängebeutel von der Schulter und flüchtete mit der Beute zu Fuß in Richtung Breite Straße. Die 25-Jährige zog sich zum Glück keine körperlichen Verletzungen zu.
Der Haupttäter, augenscheinlich ein Südosteuropäer oder Araber, ist etwa 30 Jahre alt, 175 cm groß, hat schwarze Haare, ein rundliches Gesicht und trug einen grauen Wollpullover. Der Mittäter soll einen weißen Pulli getragen haben.
Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 209-8310 oder 209-4441 um Hinweise von Zeugen. Insbesondere der Mann, der aus dem Haus an der Nordstraße gerufen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.