Tafelmusik abgesagt - es drohen Unwetter, Regen und Sturm

Anzeige
Das wird wohl nichts: Die Tafelmusik für Samstag, 25. Juli, ist aufgrund von Schlechtwetter- und Sturmwarnungen abgesagt worden.
Man hätte es fast voraussagen können: Die Tafelmusik am morgigen Samstag ist abgesagt, wegen Sturmwarnung. Hier die offizielle Mitteilung der Stadt Witten:


"Auch das noch: Wegen der Sturmwarnung für Samstag, 25. Juli, wird die ausgebuchte „Wittener Tafelmusik“ kurzfristig abgesagt. Bereits für Samstagvormittag, so die Wittener Feuerwehr, sind Sturmböen mit Geschwindigkeiten von 90 bis 110 km/h angesagt. Dazu kommen mögliche Starkregenereignisse – „da können wir eine fröhliche Freiluftveranstaltung wirklich nicht verantworten“, sagt Bürgermeisterin Sonja Leidemann.

Für die Wittener/innen bedeutet die Sturmwarnung: Bleibt der Wind am Freitagabend (23.7.) wahrscheinlich noch moderat, nimmt er in der Nacht und am Morgen zu. Siehe oben: bis zu 110 Stundenkilometer sind angekündigt. „Weil die Bäume belaubt sind, bieten sie für den Wind viel Angriffsfläche, deshalb müssen wir auch mit umstürzenden Bäumen rechnen“, erklärt Feuerwehr-Vize Mario Rosenkranz.

Die Empfehlung: am besten zuhause bleiben bzw. drinnen aufhalten, Fenster und Türen schließen. Im Freien ist maximale Vorsicht geboten.

Zum Glück für Witten, aber zum Unglück für die Tafelmusik, soll das Wetter am Sonntag wieder schöner sein…"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.