ATAD spielt Ruhrgebiets-Komödie

Bei der Probe: Rudolfo (Rolf Reddemann) erklärt Omma Klärchen (Ulla Rottmann) „wie geht Aida“. Und:  „Du haste Verdacht. Du musse kucke so!“
  • Bei der Probe: Rudolfo (Rolf Reddemann) erklärt Omma Klärchen (Ulla Rottmann) „wie geht Aida“. Und: „Du haste Verdacht. Du musse kucke so!“
  • hochgeladen von Lokalkompass Datteln

Wissen Sie noch, was Sie am 20. Juli 1969 gemacht haben? Sicherlich haben Sie den Amerikanern im Fernsehen bei der Mondlandung zugeschaut. Das hat „Vatter“ Heinz Kopleck „aussem Beisenkamp“ auch gemacht. Aber er macht sich zu „Woodstocks Zeiten“ auch so seine ganz eigenen Gedanken über „dat erste Fest da anne Kanäle“. Er regt sich tierisch auf über „dat Hasch-Gesockse inne Jugend“, pflegt seine Vorurteile gegen alles im Allgemeinen und Italiener im Besonderen, sägt Latten für seine „erste Sauna im Beisenkamp“... und lernt Rudolfo Zampini kennen.
Da setzt Vatter Kopleck aus und die Geschichte ein, die „Freunde der italienischen Oper“ heißt und von Kult-Autor Sigi Domke aus Essen zu einem prallen Theaterspaß verarbeitet wurde, der längst als „ Mutter aller Ruhrgebietskomödien“ gilt.
Nach dem großen Erfolg mit dem Ruhrpott-Heimattheater „Erben will gelernt sein“ aus der Feder des Dattelner Polizisten Klaus Ahmann im vergangenen Jahr, feiert das Amateurtheater St. Amandus Datteln (ATAD) am Samstag, 22. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Datteln Premiere mit „Freunde der italienischen Oper“.
Weitere Attacken auf die Lachmuskeln des Publikums mit dieser Komödie im Ruhrpott-Slang startet das ATAD am Sonntag, 23. Oktober, um 15 Uhr sowie am Mittwoch, 26. Oktober, und am Samstag, 29. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Datteln.
Es spielen Udo Malinowski (Heinz Kopleck), Andrea Reddemann (Agnes Kopleck), Ulla Rottmann (Oma Klärchen), Kathi Wojtys (Tochter Roswitha), Stephan Wittler (Sohn Hans-Werner), Rolf Reddemann (Rudolfo Zampini) und Lisa Garvert (Kommune-Studentin, Nachbarin); Regie-Team: Ulla und Jürgen Rottmann, Iris Böhmer.
Karten zum Preis von 7 Euro gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Deilmann, im Haus Dieckmann, bei Lotto-Springer und im Internet unter www.atad-online.de. Karten für die Sonntag-Vorstellung gibt‘s auch bei der AG 50 plus der Stadt Datteln, Lutherplatz 1.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen