Datteln: Stadtbad ist wieder geöffnet - Reparaturarbeiten sind abgeschlossen

Im Stadtbad darf wieder geschwommen werden.
  • Im Stadtbad darf wieder geschwommen werden.
  • Foto: Katharina Scherer/ pixelio.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Ostvest

Gute Nachricht für die Dattelnerinnen und Dattelner: Im Stadtbad kann endlich wieder geschwommen werden. Ende Juni musste das Stadtbad nach einem Fliesenschaden im Nichtschwimmerbecken geschlossen werden.
Für die Reparatur musste die Hälfte des Wassers abgelassen werden. Nach dem Einsetzen der neuen Fliesen wurde das Becken zunächst wieder mit Wasser befüllt. Dann musste das Ergebnis des Hygiene-instituts abgewartet werden. Das liegt nun vor und das Stadtbad ist wieder für die Schwimmerinnen und Schwimmer geöffnet.
In den Sommerferien gelten folgende Öffnungszeiten: Montags 7 bis 8 Uhr und 15.30 bis 19 Uhr; dienstags 7 bis 8 Uhr, 8 bis 12 Uhr und 15.30 bis 19 Uhr; mittwochs 7 bis 8 Uhr, 8 bis 12 Uhr und 15.30 bis 19 Uhr; donnerstags 7 bis 8 Uhr, 8 bis 12 Uhr und 15.30 bis 19 Uhr; freitags 7 bis 8 Uhr, 8 bis 12 Uhr und 15.30 bis 19 Uhr; samstags und sonntags geschlossen.

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.