Oer-Erkenschwick: Schwarzer Golf prallt mit hoher Geschwindigkeit gegen Stahlmattenzaun

Sonntag, 19. November, beobachteten gegen 15.50 Uhr Zeugen sowohl einen schwarzen als auch einen silberfarbenen VW Golf, die mit hoher Geschwindigkeit von der Industriestraße nach links in die Werkstraße abbogen.

Dabei kam der zunächst unbekannte Fahrer des schwarzen Golfs nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Stahlmattenzaun. Der Fahrer und die Beifahrerin des silberfarbenen Golfs hielt dann kurz an, stiegen aus und unterhielten sich kurz mit dem Fahrer des schwarzen Golf. Dann stiegen beide in ihr Auto und fuhren davon. Der Fahrer des schwarzen Golf und sein Beifahrer liefen dann weg und ließen ihr Fahrzeug an der Unfallstelle zurück. Einige Zeit später kehrten sie dann zur Unfallstelle zurück.
Ein 41-jährige Oer-Erkenschwicker gab an, den schwarzen Golf gefahren zu haben. Da sich bei ihm Hinweise ergaben, dass er Alkohol getrunken hatte, wurde er mit zur Wache genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Auto wurde sichergestellt. Der Fahrer des ebenfalls am Unfall beteiligten silberfarbenen VW Golfs ist bislang nicht bekannt. Er wird als 20 Jahre alt mit dunklen Haaren beschrieben. Seine Beifahrerin war ebenfalls etwa 20 Jahre alt, von kräftiger Statur, bekleidet mit einem hellblauen Jogginganzug.
Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel.: 0800/2361 111.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen