„Politisch unkorrekt und fabelhaft“

Anzeige
Der Kabarettist Hagen Rether gastiert in der Dattelner Stadthalle. Foto: Kulturbüro Datteln
Der „Abräumer“ zahlreicher bedeutender Kabarett-Preise kommt nach in die Kanalstadt Datteln. Hagen Rether gastiert am 6. Oktober 2011 in der Stadthalle.
„Er gilt als einer, der das Kabarett geradezu neu erfunden hat“ (Pforzheimer Zeitung). Voller Lobeshymen sind die Feuilletons auf den mit Preisen üppig dekorierten Kabarett-Star Hagen Rether.
Umso mehr freut sich das Kulturbüro, diesen kabarettistischen Höhepunkt am Donnerstag, 6. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Datteln, Kolpingstraße 1, präsentieren zu können.
„Hagen Rether ist zynisch, respektlos, politisch absolut unkorrekt und fabelhaft“ (Hamburger Abendblatt). Mit charmantem Auftreten, netten Plaudereien und leichten Klavierakkorden nimmt er das Weltgeschehen voller Angriffslust auseinander.
Seine gnadenlosen Beobachtungen und sarkastischen Aufklärungen sorgen für volle Hallen, Lobeshymnen und diverse Preise, zuletzt den Deutschen Kleinkunstpreis 2008 der Sparte Kabarett sowie den Deutschen und den Schweizer Kabarettpreis 2010.
Der stetige TV-Gast von „Mitternachtsspitzen“, „Satire-Gipfel“ oder „Neues aus der Anstalt“ garantiert „Sternstunden des Kabaretts“ (Frankfurter Rundschau).
Eintrittskarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem in der Geschäftstelle des Stadtspiegels Ostvest/Olfen, Herner Straße 29-31, 45657 Recklinghausen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.